Donnerstag, 1. Juli 2021

Schönes Abendlicht, Glück gehabt

 Eben machte ich im Abendlicht noch einige Bilder, die ich gerne zeige. 




Morgen werde ich die Stachelbeeren ernten, sie sind reif genug.  So mag ich sie lieber grüner für Konfitüre oder den Kuchen. 
Die kleine Menge reicht für Konfitüre und Himmelstorte,  hmmm


Die Süßkirschen werden bald reifen ebenso die Erbsen. Bei meinem Rundgang begleitete mich der Zaunkönig, nun singt er noch aus der Ferne. 


Gestern Abend vermisste ich mein Handy, als ich nach dem Ankommen Zeit zum Auspacken hatte. Ich war mir so sicher, es im Rucksack im Zug  verstaut zu haben. Dachte schon,  ich hätte es beim Parkplatz verloren, als ich den Autoschlüssel nahm. Da fuhr ich abends noch mal vergeblich hin. 

Doch nun bin ich sehr froh, dass ich mein Handy wieder gefunden habe.  Die Sucherei ging gut aus, da ich den Standort im Fundbüro des Ziel- Bahnhofes orten konnte. Zusätzlich hatte ich schon morgens  online die Suchdaten bei der Bahn und im zentralen Fundbüro eingestellt. 

Auf das Orten brachte mich meine Tochter. Dabei habe ich schon daheim genutzt, wenn ich es nicht im Haus fand. Da kann man es dann klingeln lassen. 

Nun blieb mir neben den Kosten für ein neues Handy vieles erspart.   Denn ich setze es oft ein. So brauche ich beim Onlinebanking,  um die Überweisung frei zu geben, oder nun mein Impfnachweis  und vieles mehr.

Und all die gespeicherten Nummern, Bilder  und Kontakte...Da hatte ich viel Glück und bin einfach dankbar. Vor allem weiß ich nicht, was wäre auf der neuen Simkarte noch gewesen..

Es gab keinen externen  Finder für einen Finderlohn, sondern ich bezahle dafür eine Gebühr. 

Allen liebe Grüße  von Frauke 



5 Kommentare:

  1. Liebe FRauke,

    wie heißt es denn so schön?
    Bleibe zu Hause und nähre dich richtig!

    Ich komme gut ohne mein Handy aus. Brauche es nur unterwegs, um mal zu telephonieren, da es ja kaum noch Telephonzellen gibt!

    Grüße von Madita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Madita, ich bin da gerne aktueller mit dem Smartphone mit all den Funktionen. Das möchte ich nicht mehr missen. Es spart viel Zeit und Wege.
    Auch möchte ich mich in der Welt bewegen und noch vieles kennenlernen. Auch möchte ich nicht zuhause bleiben sondern auch meine Familie und Freunde besuchen. Das ist alles auch in Coronazeiten sicher möglich. Da habe ich bei Radtouren meine Karte, finde Hinweise , kann in Notfällen Hilfe holen. Ich schreibe auch nicht mehr auf der Tafel, sondern nutze die Medien. So wie du mir deine Meinung auch online und nicht per Post schreibst.
    Lg von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    was für ein Glück, dass du das Handy so schnell wiedergefunden hast!
    Wie schlimm wäre es, wenn alle meine Notizen, Fotos, Rufnummern, gespeicherte Adressen und nicht zuletzt auch gespeicherte Passwörter weg wären.
    Andererseits finde ich es auch manchmal gruselig, von dem kleinen Ding so abhängig zu sein...
    Ein schönes Wochenende dir!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frauke,
    Handy verloren ist ein echter Alptraum, da stimme ich Dir voll zu. Gut das Du es wieder hast. Man hat damit heute soviele Möglichkeiten, die ich auch nicht mehr missen wollte.
    Liebe Grüße aus dem Westerwald
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke,
    puh, gut, dass du dein Handy wiedergefunden hast. Du hast Recht, da ist so viel drauf, das ist mühsam und ärgerlich, wenn alles weg ist. Aber es hat ein gutes Ende genommen.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht,
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.