Dienstag, 20. Juli 2021

Konzert Nummer drei

 wie sagt man auch so schön, alle guten Dinge sind Drei!
Die drei Konzerttermine lagen nun ziemlich dicht nacheinander.
Doch genau dieses Konzert der Schleswig- Holstein Festivals interessierte mich auch sehr.
 
So war ich gestern im Konzert in der Freilichtbühne der Krusenkoppel.
Dieser Link führt auf ihre Webseite. und zeigt auch eine Übersicht der Konzerte. 

Ich fuhr sehr zeitig los, da die Parkplätze dort an der Förde immer rar sind.
Und ich fand auf Anhieb einen guten Platz nicht weit weg von der Bühne.
 dies oben ist der Link der Stadt Kiel,  Eigentümer der Koppel.


Doch nun zurück ins Heute oder genauer Gestern:
schon früh war eine lange Schlange vor dem Einlass
und ich war froh, so zeitig da zu sein.
Es gab zwar nummeriert Plätze auf der Eintrittskarte,
aber alle Besucher hatten, wie sonst auch üblich, freie Platzwahl .
 
mein Blick auf die Bühne
Das war schön, so saß ich viel näher an der Bühne, als vorgesehen!
Doch alle achteten darauf, dass die Abstände eingehalten wurden.
Es sei denn, man war als Paar oder Gruppe da.
So war die große Tribüne eben nur zu ca 50% entsprechend den Regeln besetzt.
Auf dem Photo sieht es durch den Weitwinkel so viel enger aus.
Und solange man ging, trug man Masken..
 
 
 
Die Musiker hatten so viel Können, Komik und auch einfach einen Draht zum Publikum.
So wurden wir auch zum Mitmachen aufgefordert, 
wie den Rhythmus zu klatschen, zu Summen, Schnipsen...und mehr.
Sie gingen so auf Situationskomik ein, wie die Vögelstimmen in den Bäumen,
 das Tut der großen Passagierschiffe vom Auslaufen,  das herzhafte Lachen eines Kindes...
es erwärmte mein Herz und tat mir so gut.
Da vergesse ich dann die vielen dunkelen Zeiten,, traurige Momente und bin einfach glücklich.


  
die Musiker brachten auch viel Komik und Können so diese virtuose Darstellung

 
 so wird hier gemeinsam gespielt auch mit den Füßen und sich gehalten, 

zum Schluss wird noch der Stuhl herausgezogen!

zum Schluss gab es als Zugabe 
noch böhmische Blasmusik modern und variert gespielt ein Hochgenuss!
 
Da erinnerte ich mich mit Freude an ein Erlebniss in Prag Mitte der 70iger Jahre.
Damals, noch jung verheiratet in erster Ehe, machten wir einen gemeinsamen Urlaub
 mit Verwandten aus der DDR in der damaligen    Tschechoslowakai,
Wir vier  bummelten durch Prag und hörten Blasmusik, die in der Straße spielte.
Viele Senioren standen da und tanzten auch dazu. 
Es dauerte nicht lange, da wurden unsere Männer von Frauen aufgefordert.
Es war einfach schön und bewegend.
Diese echte Volkmusik, von   Pragern gespielt, erlebte ich als junge Frau
 so ganz anders. Sie traf auch in mein  Herz und weckte mein Liebe zu Blasmusik. 
Dagegen hatte ich es immer schwer mit der lauten und perfekten Blasmusik von großem Kapellen.
wie die Egerländern..., die mein Schwiegervater als Schlesier so liebte.
 
  Diese Musik weckte auch schöne Erinnerungen an frühere Zeiten
 und an viele liebe  Menschen, die nicht mehr da sind. 

Nachdem die Ränge sich leerten, ging ich auch und wanderte noch die Förde entlang.
Davon nun auch noch einige Bilder.



hier probiert ich ein Wasserzeichen aus, aber soviel Text sollte es nun auch nicht sein.
die vielen Boote der Wasserschutzpolizei sind nun central stationiert.

vorne die Blücherbrücke mit Großseglern und dem Sandhafen, eine Bar
 
Blick auf das Ostufer mit dem Kraftwerk oben.
 
unten die Schentinemündung und der frühere Seefischhafen, 
 
Blick nach Westen auf die Werft
 und die Liegeplatze der großen Fähren und Pasagierschiffe
 Dann gings wieder heim und heute läuft es mal ruhiger!
Grüße von Frauke



3 Kommentare:

  1. Danke für die vielen schönen Photos zu den Konzerte, Frauke. Prima das so etwas wieder stattfinden kann, dann sollte man es bei Interesse auch wahrnehmen.
    Verrätst du mir, was für ein Samsung-Handy du hast?
    Ich brauche ein Neues, aber nach stundenlangem Suchen im Netz, total vom Überangebot irritiert.
    Deins macht wirklich tolle Photos, das wäre für mich auch wichtig.
    Liebe Grüße
    - Annchen -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, es ist von Samsung Galaxy A51, als ich es kaufte war es im Angebot beim Media M. Mein Enkel empfahl es mir. Ich habe noch eine zusätzliche Speicherkarte. Es ist ist sehr lichtstark, scharf und wunderbar im Alltag. Auch die Bildverarbeitung ist einfach, ich verwende sie viel. Allerdings ist es nicht so superschnell, da nehme ich dann lieber noch meine sucherkamera. Ich würde sagen viel, für guten Mittelpreis. Lg von Frauke

      Löschen
    2. Herzlichen Dank Frauke, Samsung ist ja gut in den Bewertungen, mein Sohn meinte letztens schon, die Marke ist top. Lasse es mir umgehend im Fachmarkt zeigen.
      Mein jetziges Handy hat nur einen sehr geringen Speicher u. eine externe Karte wird nicht angenommen. Sie bietet nicht mal mehr Platz für die Impfapp, die unbedingt erforderlich ist.
      Liebe Grüße zu dir

      Löschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen.
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.