Montag, 30. Dezember 2019

die Wintersonne tut gut


das Walken am Kanal tut mir gut,
jedes Mal ist das Wetter und das Licht anders
Gerade jetzt im Winter ist es sehr wechselhaft:
Mal ist es trüb und regenerisch,
Mal sehr windig, mal windstill
dann wieder sehr  Kalt oder mild,
Mal bin ich lahm und langsam wie ein Schnecke
mal ist mein Schritt flotter und ich schaffe eine längere Strecke 
doch ich versuche es möglichst täglich zu machen
doch es gibt keine schlechtes Wetter nur unpassende Kleidung.
Dies tut meinem ganzem Körper gut 
der ja gefordert werden muss....
ich bekomme viel besser Luft ,
habe bessere Stimmung und bin auch mobiler danach.



seit ich nicht mehr laufen kann,
entdeckte ich  das Nordic Walking für mich.
ich mach es am liebsten allein in meinem Tempo,
freue mich aber auch über einen kurzen Plausch unterwegs
mit anderen 
 wenn es mal etwas zu knipsen gibt 
bin ich dabei...
heute sind es zwei Containerschiffe 
dieses kommt von Westen 

das Containership Nord ist unterwegs in Richtung Polen oder...
unter diesem Link von Marinetraffic kann man es weiter verfolgen





 auf dem Rückweg kam dieses Schiff unten von Osten


die Katharina Schepers fährt in Richtung Hamburg
welche Häfen das Schiff bisher anlief....


  der Wohnmobilstellplatz ist gut belegt 
zum Jahreswechsel

  diese Flagge wehte in einem Nachbarsgarten 

und damit schicke ich Euch meine Wünsche zum Neuen Jahr

euch allen wünsche ich  eine schöne Silvesterfeier
und genießt den Augenblick
wir können nichts  festhalten 
sondern uns nur Gutes  wünschen 

Frauke  



ich habe vorgestern mal wieder meine zwei  Nussbrote gebacken
dieses mal  nur mit Sauerteig,
 zu 1/3 Weizenvollkornmehl  und zu 2/3 Roggenschrot.
Das Rezept für Sauerteig ist so einfach ,
meine Tochter gab es mir von meinem Enkel..
der auch schon mit neunzehn Jahren selbst Brot backt!


Wenn es mir mal wieder sehr traurig überkommt 
tröstet mich dieses Lied von Reinhard Mey 

Lass nun ruhig los das Ruder
Dein Schiff kennt den Kurs allein
Du bist sicher, Schlafes Bruder
Wird ein guter Lotse sein.
Lass nun Zirkel, Log und Lot
Getrost aus deinen müden Händen,
Aller Kummer, alle Not,
Alle Schmerzen enden.
Es ist tröstlich, einzusehen,
Dass nach der bemessenen Frist
Abschiednehmen und Vergehen
Auch ein Teil des Lebens ist.
Und der Wind wird weiter wehen,
Und es dreht der Kreis des Lebens,
Und das Gras wird neu entstehen,
Und nichts ist vergebens.
Es kommt nicht der grimme Schnitter,
Es kommt nicht ein Feind,
Es kommt, scheint sein Kelch auch bitter,
Ein Freund, der's gut mit uns meint.
Heimkehren in den guten Hafen
Über spiegelglattes Meer,
Nicht mehr kämpfen, ruhig schlafen,
Nun ist Frieden ringsumher.
Und das Dunkel weicht dem Licht,
Mag es noch so finster scheinen.
Nein, hadern dürfen wir nicht -
Doch wir dürfen weinen.







Samstag, 28. Dezember 2019

Licht in der Ferne und am Horizont


die Tagen werden täglich nun länger hell, 
das Licht tut mir so gut

am 2. Weihnachtstag besuchte ich Verwandte in Cuxhaven
es tat gut sich persönlich zu treffen und auszutauschen
 hier bin ich schon auf der  Elbfähre zwischen Glückstadt und Wischhaven

 da knipse ich zugern das Wasser und den Himmel
 die Fähre mit Tannenbaum


 auf der Seite von Wischhafen
gestern ging ich wieder meine Runde am NOK
auch da tut es mir gut draußen zu sein 
auf dem Weg zum Wasser entdeckte ich diese Kränze im Gehölz



  irgend jemand flocht sie aus diesen Schlingen
 Auf dem Kanal war nur ein Küstenmotorschiff
es fuhr in den Sonnenuntergang
 auf dem Wohnmobilstellplatz war schon
 viel belegt jetzt nach Weihnachten
 in der Ferne ist so schönes Licht am Himmel
und es spiegelt sich im NOK

 doch auch die vielen Laternen an der Böschung brennen schon,
daran orientierten sich die Steuerleute bei der Durchfahrt
diese gibt es seit Beginn der Schiffahrt durch den NOK
dazu fand ich folgenden Link   

ganz weit hinten sieht man 
 rechts die grüne Steuerbord 
und links die rote Backbordtonne
so gibt es in der Seefahrt
 auch eine genau vorgeschriebene
Lichterführung für den richtigen Kurs
So hoffe ich , den richtigen Kurs
finde ihn nun auch für die Zukunft 

 Blick auf die Obereider


 heute war ich mit meinem Sohn noch im Hafen bei unserem Boot,
wir trafen dort Freunde und es gab einiges zu regeln.

Es ist weiterhin Winterpause...

Nun bin ich doch zuversichtlich,
 dass es alles auch im Sinne meines Mannes weitergehen kann.....
 Hoffe nun meine Nächte sind wieder besser und  ruhiger...

wünsche allen eine schöne Zeit zwischen den Tagen
mein Nähwerkstatt ruht, dafür ich stricke mal..
allen liebe Grüße von Frauke 

Mittwoch, 25. Dezember 2019

Nähe , Engel und Erinnerungen

 Dies tut mir gut ...
in dieser Zeit sind es die vielen  lieben Anrufe,
die Besuche und die viele Post
und auch eure lieben Kommentare.
Danke Euch dafür.


Diese schreitenden Engel stickte einmal meine Mutter in den 50iger Jahren
auf eine große Tischdecke für meine Großeltern in Düsseldorf.
Es war ein Bügelmuster und ich erinnere mich genau
wie sie daran stickte.
Es sollte  noch rechtzeitig zu  Weihnachten fertig werden.

Wer Interesse hat,
 dem knipse ich auch gerne die Motive nochmals größer ,
 vielleicht kann man daraus auch ein Zählmuster erstellen. 

der kleine Engel unten ist ein kleiner Set oder Wandbehang 
aus meinen Anfangsjahren aus Resten erstellt

 Gleich kommt Besuch für ca eine Stunde,
aber ich bin auch gerne mal allein.
So waren wir nie immer zusammen ,
 sondern gaben uns viel Raum und Zeit für unsere  Interessen
doch es fehlt das Gespräch danach ....
 Gestern Abend zündete ich nach meiner Rückkehr
  noch die Kerzen an unserem Baum an.
Mein Mann  baute ihn für uns vor drei Jahren.
Erst mochte ich ihn nicht aufstellen,
doch gestern Mittag war es wie jedes Jahr schön. 

EIn Tanne war uns oft zu aufwendig,
 denn wir waren öfter  an Weihnachten unterwegs.
Am 24. bei den Kindern und Enkeln, 
die in ihrer Wohnstube ihr Weihnachten feierten.
Wir fuhren  zu Verwandten am 2. Weihnachtstag.
Wenn ich es kann,
 bin ich auch gerne unterwegs...
So war der Baum nach einer Idee von Valomea entstanden ,
- ihrer hat breite und weniger  Leisten und ist flacher,
da kann man auch etwas draufstellen

ich schmückte ihn mit vielen Erinnerungen aus meinem Fundus

Euch allen schöne Weihnachten
wünscht Frauke