Montag, 18. Juni 2018

Cap San Diego im NOK , Gärtnern im Rosenbeet

eine Sommerpause ist doch nicht möglich
es gibt gerade viel zu zeigen:

so kam gestern
 die Cap San Diego aus Hamburg durch den NOK
Damit die Gäste das Schiff
 besser über die Gangway verlassen konnten,
hatte sie vor dem Anlegen
 im der Breite des Audorfer See gedreht.

 aus Rendsburg vom Anlegen






Nun wurde sie wieder rückwärts mit Schlepperunterstützung
in den See gefahren.
Dort drehte sie wieder und fuhr weiter nach Kiel 

sind unter diesem Link zu lesen  
 heute habe ich nun das zweite Mal das Terassenbeet gejätet,
der Zierlauch war eingtrocknet,
 auch die Vergißmeinnicht hatten sich versamt,
ebenso Teile der Phacilia und des Fingerhutes.


 vorher mähte ich noch den vertrockneten Rasen,
 es blühte auch dort nun allerdings kommt mehr Regen


 auf der anderen Seite
 blüht eine blaue Nessel unter der alten Schneewittchenrose
diese Nessel wuchert genau richtig


unten wachsen üppige Sonnenblumen aus Vogelfutter 

 seit dem Wochenende begann die Kieler Woche
unser Segelkutter ist wieder als Startschiff eingesetzt
morgens im Gegenlicht geknipst
 






allen  eine schöne Woche 
wünscht Frauke

Sonntag, 17. Juni 2018

Blogpause

 Wünsche allen Lesern eine schöne Sommerzeit.
Grüße von Frauke

Donnerstag, 14. Juni 2018

Fahrt auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Heute lachte die Sonne
früh schon waren wir hoch
für unsere Kanaltour
es mußte noch etliches verstaut werden



 gerade als wir aus dem Hafen in der Obereider  fuhren,
kamen auch sehr viele holländische Boote aus Rendsburg
 es war eine Reisegruppe in Richtung Skandinavien,
 so hatten einige Boote schon
 die dänische und schwedische Gastflagge gehisst
wir rätselten welche Funktion  dieser Schleppverband hat
irgend etwas zum Löschen und Laden...

ein weiterer Schlepper
auf der Hochbrücke Rade
staute sich schon der LKW Verkehr wegen Bauarbeiten
in beiden Richtungen

vorbei an meiner alten Heimat
vor der Kanalverbreiterung 1967
wohnte ich hier mit meinen Eltern
Brauers  Aalkate
immer wieder überholten uns weitere Sportboote aus den Niederlanden
auch bei Gegenverkehr



so tief ist hier der NOK
wir kamen als leztes Boot in die Schleuse
die holländischen Boote  hatten sich alle
sehr dicht und auch nebeneinander festgemacht
so wie es in Holland üblich ist
so war genug Platz für alle !

die Schleuse öffent sich
Wir fuhren an allen vorbei
so sah man nochmals alle Boote aus der Nähe

es waren sehr große und bestimmt sehr teure Boote
auf Messen staune ich immer was so ein Boot kostet
mehr als hier im Norden ein Haus!


bei dem Ausblick sagt mein Mann immer
"Endlich frei und nicht mehr eingesperrt im NOK "


dieses Schiff lag auf Reede
dass heißt es ankert

der Leuchtturm Falkenstein

ein Segler kreuzt durch die Förde

Unser jetziger  Motor ist viel leiser
mein Mann sagt, er reagiert auch anders...
doch es war schön wieder in Fahrt zu sein 

ich bin nun wieder daheim
brachte noch einen Freund zurück zu seinem Auto
ab Freitag bin ich dann auch an Bord am Wochenende


ich hatte noch geschlafen 
war sehr müde 
von der Seeluft und .....
 
eben  wollte noch gießen,
doch endlich  begann es zu regnen
doch nun hoffe ich auf  Landregen in der Nacht!

allen ein schönes Wochenende
wünscht Frauke