Samstag, 18. Mai 2024

Schöne Pfingsttage

 Dies wünsche ich allen Lesern.

Pfingsten wird nun gern für Kurzulaube, Ausflüge... genutzt.  Wenn das Wetter mitspielt werde ich es für den Mühlentag am Pfingstmontag nutzen.  So schaute ich mir schon Orte auf der Karte der onlineseite dazu an.
Wie hat sich das gewandelt,  früher war es die Tageszeitung, die dazu einen Plan abdruckte. 

Im Garten ist nun alles grün, es blüht üppig und hier im Norden von den Eisheiligen keine Spur. 
So blühen erste historische Rosen. 
Diese duftet, voll erblüht,  wunderbar. 

Es kommen viele Knospen 



Doch nachts ist es noch recht kühl oder frisch! wie wir sagen. 
Dazu diese Stauden, Lupine und Storchschnabel,  die sehr gut die Trockenheit und den mageren Sandboden vertragen.  
Aber auch Zierlauch und Schnittlauch ziehen viele Insekten an. 



Unten die zweijährige Nachtviole in weiß und lila, sie versamen sich selbst. 




Gestern war ich nun auch unterwegs mit einer Freundin zum Einkauf von Pflanzen. 
Es wurde viel mehr als geplant, aber nur Kräuter und Gemüse. 

Nun steht erst mal alles in Wannen und musste erst einmal ordentlich gewässert werden. 
Zum Pflanzen ist es viel zu sonnig,   warm und trocken.  Da warte ich auf bedeckten Himmel!



An der Terasse Pflanze ich vier Freilufttomaten. Da achtete ich auf veredelte Pflanzen.  Auch wenn sie teurer sind, sind sie sehr viel kräftiger im Wuchs und ertragreicher,  als nur ausgesähte Pflanzen.  Dazu noch das immer wieder robuste Strauchbasilikum,  dass üppig  wird und wunderbar violett blüht. 

So sind die Gartenmärkte sehr gut besucht. 
Dazu noch Zucchini- Kürbis-  und Salatpflanzen. 
Die kommen in den Komposter. 
Mein Sohn kam heute und befreite ihn von üppigen Wildwuchs.  Ich habe dann noch einmal alles mit dem Kultivator durchgearbeitet. 
Danach war ich platt , es war schon recht warm. 


Da werde ich nochmals jäten bevor ich Pflanzen kann.  Dazu fanden sich viele Kartoffeln,  die setze ich auch noch in eine Reihe.  Sie unterdrücken den Wildwuchs.  
Hier stehe ich auf dem Komposter,  dasgeht noch sehr gut. Mein Sohn knipste mich in meiner Gartenkleidung. 
Doch danach war ich auch ziemlich 

Dazu wurde noch der Murmelbrunnen wieder aufgestellt und befüllt.  


Auch sind endlich die Winterreifen gewechselt auf Sommerreifen.  Nun kann es weiter Sommer bleiben. 
Bisher sind wir von den schweren Gewittern und Regenfällen verschont. Doch es besteht auch schon Waldbrandgefahr. 
Auch für die Landwirtschaft wäre Regen auch willkommen.  Es ist etwas für morgen angesagt. 
Meine Wiese blüht wunderbar,  bin froh über diese Vielfalt. 



 




Hier , am Ast,  hat ein junger Rehbock sein Geweih  dran gerieben, um den Bast davon zu entfernen. 

Von Samstag auf Sonntag hatte ich Besuch von meiner Tochter aus Kiel.  Mein jüngster Enkel feierte eine Party zum 18. Geburtstag.  
Wir hatten esschön miteinander. 
Es gab abends einen  leckeren Drink.  Da merke ich doch sehr, dass ich sonst  keinen Alkohol gewohnt bin,  ich brauche viel Selter dazu. 
Es gab leckeren Spargel mit Soße ,  neue Kartoffeln und ein kleines Steak.  Allein würde ich mir da weniger Arbeit machen. 




Und heute früh Rosen auf dem Frühstückstisch.  Es regnete am Morgen ein wenig.  Noch ist das Wetter trocken aber bewölkt.  Werde gleich radeln. 

Euch alles Gute  zu Pfingsten wünscht Frauke 





Donnerstag, 16. Mai 2024

Sommer im Norden

Seit der  letzten Woche ist hier im Norden Traumwetter, es kam der Sommer!
Es wurde immer sonniger und wärmer. Heute waren es schon 26 Grad , an de Küsten ist es durch den Ostwind frischer.
 Dazu blauer Himmel und viel Wind aus Osten bis Süden und Norden am Nachmittag.. ..
heute kam es schon Böig.

Heute und gestern radelte ich in Richtung Sehestedt.  Der Weg  auf der Südseite des NOKs ist etwas schattiger, passend zur Wärme. 

Davon nun Photos 





Es ist die Yacht Germania  VI, sie gehörte früher Alfred Krupp.
1963 wurde sie  auf der Werft Abeking und Rasmussen mit einem Aluminiumrumpf gebaut.
 Nach seinem Tode 1969 gab es eine wechselhafte Geschichte.
Im letzten Jahr wurde sie 60 Jahre alt.  
Heute wird sie für Segelnachwuchs eingesetzt und gehört einer Stiftung.
Ich sehe sie oft in Kiel an der Kiellinie liegen, unverkennbar mit dem grünen auffälligen Rumpf. 

 Mehr dazu unter diesen Links 
2 dies ist die Webseite der Yacht



noch ein größeres Segelboote in Richtung Westen. 
Sie fahren bestimmt zu  Regatten. 
 So ist um diese Zeit immer zu Pfingsten die Nordseewoche.
Es gibt verschiedene Regatten. Gemeldet sind bis zu 150 Boote aller Größen und Können.
wie auf der Hinfahrt auf der Elbe bis Cuxhaven, dann bis Helgoland, rund um Helgoland und von  Helgoland um Skagen herum bis Kiel.
Wen es etwas genauer interessiert dazu  folgendes. 
So fand ich einen interessanten Bericht 
vom diesjährigen Bahnleiter  Albert Schweizer  unter diesem Link .

Ein Tankschiff 

Aus Norwegen mit Heimathafen Oslo 

Aus Luxemburg  das ist die Flagge mit dem roten Löwen 




Ein Segelboot aus den Niederlanden mit den Farben in der Flagge  rot  weiß blau!

Diese Bilder nahm ich gestern am Nok auf


Hier sitzen zwei Austernfischer auf den Dalben.  Sie haben einen sehr lauten Ruf und sind ursprünglich an der Westküste beheimatet.

Kleine Pause am der Kaffeebohnen, hier ist auch eine Badestelle 


Mein Imbiss viel Obst und Gemüse 


Am Morgen mähte ich die hintere Wiese im Garten.  Nun noch Bilder vom Garten 


Würde ich nicht mähen  hätte ich einen Wald, dies sind Eichen die schon fest verwurzelt sind!

Die vordere Wiese mähe ich erst später  dafür blüht sie zu üppig. Auch ist es durch die Trockenheit so besser für die Wiese. 

Diese Schiffe für den Transport vom Windkraftanlagen kamen zwischenzeitlich vorbei.

der hintere Garten 

Der Komposter wurde nicht umgesetzt   da blüht es auch üppig!


Den Wall habe ich nicht jäten können wegen meiner Allergie.  Es sieht auch mit Wildkräutern sehr schön aus.


Letzte Tulpen blühen noch


Dazu der  schöne Zierlauch 


Heute nachmittag nahm ich noch die vielen Portkissen mit zum Herzkissentreffen in Kiel.



Allen wünsche ich schöne Pfingsttage , im Süden sind ja schwere Unwetter.
Hier im Norden soll das Wetter so gut bleiben, erst am Sonntag trübt es evt. ein.
Liebe Grüße von Frauke