Montag, 30. Oktober 2017

Lecker Kürbis und mehr Herbstfarben

 In der Winterzeit leuchtet der Kürbis am frühen Abend.
Aus dem Innenleben aus eigener Ernte gab es
 leckere Kürbissuppe mit Möhrenstückchen, indisch gewürzt.


 Ergänzung
mein Rezept für die Suppe

ein richtige Rezept habe ich da nicht, s ist sehr einfach
1kl Kürbis ca 800 -1kg    halbieren, Kerne entfernten, nur bei jungem Hokaido-Kürbis kann man die Schale mitverwenden und würfeln,
1-2 Zwiebeln -  fein würfeln
ca 3-4 Möhren  -  in kleine Würfel schneiden
1 El gutes Öl   -   Zwiebeln andünsten dann das Gmüse dazu geben
1/2 Wasser     zugeben
Salz oder Gemüsebrühe
Curry, Ingwer, Cardamon, evt Tabasco Pfeffer, würzen
alles garen ca 15 -20 MIn. bis das Gemüse weich ist , Kürbis zerfällt fast
Die Suppe pürrieren mit dem Mixstab , ich zerkleinere es nicht zu fein
abschmecken evt mit Orangensaft
zum Anrichten evt, Schmand , geschlagene Sahne Kräuter
Einfach mal probieren


 letzte Tomaten leuchten noch
  Lila im Garten blühen noch
das Strauchbasilikum und der Liebesperlenstrauch
und die Amsel futtert schon fleißig an den schönenFrüchten
die Pflanze heißt deshalb auch Schönfrucht 

dazu passt doch die Decke,
 die ich im letzten Herbst nähte.

so schön blüht es noch nach dem Sturm
alles ist durchgepustet

 

lockere Zweige und Blätter
 schüttelten die heftigen Böen in der Nacht  von der Eiche
 Trockengesteck aus dem Garten im Hauseingang

dazu passt die Stickerei meiner Mutter 

allen noch einen sonnigen Montag und
Reformationstag, der endlich wieder mal ein Feiertag ist.
Grüße von Frauke

Samstag, 28. Oktober 2017

wie kommt das Eckige in das Eckige Nr. 2 und ...

 gestern wurde der gewünschte Sternenbezug fertig,
hatte es ihr vorgeschlagen,
 gleich zwei zu nähen zum Wechseln

diese Ecken sind nicht so perfekt,
 mein Mann sah auch eine Falte!!

doch auch  haltbar
und sie verschwinden auch an den Stützen.


 aus den Resten nähte ich noch Kissenbezüge
und Tischbänder

 Leinen knittert sofort sehr edel!
Gleich wird alles abgeholt
 und ich hoffe es gefällt auch 

Es gefällt so gut , einfach klasse ,
das Bild bekam ich eben geschickt



Diese Geschenke bekam ich auf dem Nähtreff in Plön 
Spezialitäten aus Thüringen
Der Heimat von Petra
 Wunderschöne Weihnachtsstoffe
 und ein Ginkostoff ,
Das erinnert an Goethe und sein so schönes Gedicht 

Gingo BilobaDieses Baums Blatt, der von Osten
Meinem Garten anvertraut,
Giebt geheimen Sinn zu kosten,
Wie's den Wissenden erbaut,

Ist es Ein lebendig Wesen,
Das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
Daß man sie als Eines kennt?

Solche Frage zu erwidern,
Fand ich wohl den rechten Sinn,
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
Daß ich Eins und doppelt bin?

Johann Wolfgang von Goethe, 1815


dies berührt mich besonders,
 da ich ein   Zwilling bin
und auch eine Nachfahrin von Ernst Rietschel,
 der das Goethe und Schiller Denkmal in Weimar schuf.


leider kommt das Muster bei dem Licht nicht heraus
 für Nähpausen noch Nougat, schon genascht
 und Goldmännchen Tee

 alles sehr schön verpackt  in dieser kleinen Tasche
hier zeigt sie verschiedene auf ihrem Blog 
Danke liebe Petra
allen ein schönes Wochenende
wünscht Frauke

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Polsterbezug mit kniffeligen Ecken

Unsere Nichte hat eine wunderschöne Küchenbank und
ließ  sich dazu ein Schaumstoffpolster im Fachhandel genau zuschneiden.


"Frauke du kannst doch so gut nähen!"
"nur wie kommt die Ecke in die Ecke?!! "



Damit stellte sie mir eine ganz neue Herausforderung:
denn verschlossen werden sollte das Polster mit enem endlos Reißverschluss,
der eine möglichst weite Öffnung hat

Wie kann ich einfach diese Aussparungen schnell und einfach  nähen?!!
 

eine ähnliche Ecke nähte ich schon mal für unsere vielen  Bootspolster,
diese war nur viel größer
und das maß ich alles aus
und erstellte dazu einen Papierschnitt
dies sind Bilder von 2011 
erst nähte ich eine Probeecke aus Nessel
und fand die Lösung!!

 dies ist schon der Leinenstoff die normale Ecke auf der linken Seite
 diese drücke ich in die Ecke hinein

 stecke die seitlichen überstehenden Stoffdreiecke ab,
markiere sie noch
 vor dem Nähen messe ich nochmals nach
und überprüfe auch die Rückseite
 ungedreht und es ist geschafft
 eine schöne saubere Ecke ist es geworden
nicht perfekt genäht,
aber haltbar und genau passend


nun nähe ich es nochmals in grauem Sternchenstoff
aus den Resten Kissen, Sets oder Läufer
es macht Spaß 
und ich freue mich über gückliche Gesichter  

allen Grüße von Frauke


Freitag, 20. Oktober 2017

Quittegelb wird zu Quittenrot


Quittegelb ist  für mich eine wunderbare eindeutige Farbbezeichnung,
 so wie Zitronengelb oder Sonnengelb.

Es ist auch eine Bezeichnung für
eine ungesunde Gesichtsfarbe und eine Erkrankung

Heute habe ich die letzte Kiste Quitten verarbeitet.


Sie wurden wieder abgerieben, geschält, entkernt
und in etwas Zitronenwasser gelegt.
Anschließend wieder ca 20 Min gegart als Kompott ohne Zucker.

Die Schale und das Kerngehäuse kochte ich in Wasser bedeckt aus,
 dies auch länger,
 damit ich das schöne typische  Rotorange erhielt

Alles immer nacheinander und abwechseln schälen garen....


eine kleine Menge  gegarte Quittenschale und -Kerngehäuse
 gab ich noch in die Flotte Lotte, 
- meine ist aus Edelstahl und sehr gut -

Das passierte Mus erhitzte ich  kurz mit Gelierzucker
und strich es dünn auf ein Backblech.
Daraus wird dann das Quittenbrot.
Es trocknete etwas im Backofen an ,
später trockne ich es weiter.
Eine liebe  Erinnerung an meine Großmutter,
die es uns immer zu Weihnachtenauf den bunten teller legte.
Ihres war aber nicht so kernig ,
natürlich auch dicker und noch viel süßer!
Es gibt eine Vielzahl von Rezepten.....
doch mir reicht
 unser  Quittengelee und die Quittenkonfitüre.

aus der letzten  Kiste Obst
erhielt ich nun 10 Packungen zum Eifrieren.
 Darin sind immer 500g Kompott und 500g Saft,
also 5 lSaft und 5kg Kompott.
 
im nächsten Jahr wird es weniger sein,
da der Baum einen starken Rückschnit erhielt.
Er drohte auseinander zubrechen!

 endlich alles geschafft!
dazu noch Bilder aus dem herbstlichen Garten
über  die Quitte kann man in Kraut und Rüben gerade lesen 



 der Wild- oder Zierapfel bleibt hängen für die Vögel
 und wandert nicht als Deko ins Haus
 so wie in der neuen Landlust.


 in diesem Jahr waren die Lampionsblumen  nur sehr wenige,
wohl zu nass und kalt.



für eine goldene Hochzeit in unserer Quiltgruppe
 nähte ich noch diese Karte,
 die man auch als Untersatz verwenden kann.
Fürs Foto bogen sich leider die Ecken hoch.

Ich nahm nun meine Reste
anStoffen mit Gold und goldenes Nähgarn zum Quilten.
 Womit füttert man sonst die Karte
Thermolan ist mir zu dick ,
freue mich über Tipps .

 Viel erlebt in dieser Woche
erst hatten wir Leitungswasser  der Gartenwasserleitung in nur zwei Kellerräumen,
Eine Schwelle zum übrigen Keller
und sofortiges Entdecken nach nur drei Stunden waren unser Glück .
Nun sind das Rohr repariert und vom Klempner
 auch es ist  gleich alles andere im Keller
auf den neusten Stand gebracht worden.
So hat die Waschmaschine einen besonderen Abfluss,
den  man bei Starkregen oder im urlaub oder bei Abwesenheit  schließen kann.
So gelangt kein Abwasser ins Haus.

mag nicht darüber nachdenken,
 wie es nach einer Woche Urlaub ausgesehen hätte!

Dann ging der 13 Jahre alte Sabo Rasenmäher kaputt,
das Getriebe vom Radantrieb war defekt
eine zu teure Reperatur,
Unser Händler und die Werkstatt hatte ein handlicheres auch sehr gutes  Modell
aber wieder mit Radantrieb und auch mit Mulcheinsatz.
anderseits der alte Mäher aht super ausgehalten mit uns
dafür war es dann günstig
  nach so vielen Jahren und so wenigen Reperaturen!!
Dies hoffen wir auch nun mit dem Modell aus Schweden,
übrigens war der Händerler vor Ort günstiger als das Internet.

da informiere ich mich gerne vor dem Kauf
 zu Preisen Testergebnissen, Besonderheiten....

unser Motte lautet immer:
"Kaufe vor Ort und gehe nicht fort! "

So kommt man nicht zum Nähen und ....

allen liebe Grüße von Frauke  







Montag, 16. Oktober 2017

nach Plön; noch bunter als der Garten ...

ist dieser Quilt aus Kaffe Fasset Stoffen  geworden.

 Dies war meine Näharbeit in Plön zum  Nähtreff,
der so gut  von Nana organsiert wurde.
Dies zeigte auch die gute Stimmung an allen Tagen. 


  Nun aus der Nähe mit etwas Gegenlicht
kommt das Muster deutlicher heraus


Eine Vorlage für den Quilt  war eine freie Anleitung von Tula Pink,
 dies ist  die Pdf datei vonTranquil Water .

Nur reichten die Stoffe nicht für die große Anleitung,
so gefällt es mir in der Größe auch besser.


Wie soll der Rand eingefasst werden,
 dies  war mir lange noch unklar.. 

Es waren von den Blogs viele abgeschnittenen Dreiecke über,
 die ich gerne für den Rand verwenden wollte.

Erst wollte ich einfarbige passende Stoffe mit den bunten Stoffen mischen,
 hatte auch  schon einiges genäht und ausprobiert.
Es war viel zu hart und zu stark im Kontrast !
Diese verwende ich bald für ein passendes Kissen aus den Reststoffen.

mein Arbeitsplatz...


 und dann kam die Eingebung....

die Dreiecke legte ich quer zu den Kanten
und nähte sie sorgfältig zu einem Band zusammen, 
die dunklen Stoffe an die hellen Kanten und
die hellen an die dunklen Kanten.
 
 Die Ecken nähte ich zum Schluss an
und es fügten sich die  Dreiecke an den Rand ohne große Lücken.
 Die Stoffeund Farben  sind schon krass,
 Tulpen, Kohlblätter  , Winden..
dazu die  geometrischen Muster.

So bunt blühte es heute nicht mehr im patchgarden
aber ich kann fast mithalten!

Diese realtiv breiten Stoffstreifen kaufte ich
als günstigen Set bei Christine im Quiltbahnhof

Es war eine Herausforderung,
die  18 der 20 sehr kontrastreichen Muster und Farben
 relativ harmonisch zusammenzustellen.

Auch wollte ich die schönen Pflanzen Drucke nicht zu sehr zerschneiden,
ihr eigenwilliges Design sollte für sich wirken!

Zwei sehr ungewöhnliche Streifen nehme ich noch  für das Binding
lasst euch überraschen.....

Doch zur Stoffqualität möchte ich doch etwas bemängeln,
 die Stoffe sind sehr dünn , fast lappig und sie fransen leicht aus .
Der Quilt wird deshalb wie ein Hemdenquilt leicht sein.
Nur ob die Stoffe so haltbar sind, das  bezweifle ich !!
habe schon mal vor ca 15 Jahren Kaffe Fasset  Streifen und einfarbige  Stoffe vernäht;
das waren feste schöne Baumwollstoff mit besonderm Glanz.

Es wird etwas dauernn, denn  dies ist  eine Winterarbeit.
Sehr  freue mich dazu über den  neuen Quiltfuß
 und  die Lineale  von Eingebrannt  ,
die ich aus Plön von Bianca mitbrachte.

Heute gings noch in den Garten,
mein Mann half beim Schneiden und Herbstputz am Rosen Wall,
dort hatten sich Brombeeren und der Rotdorn einiges erobert.

Morgen wird weiter Obst verarbeitet;
so möchte ich noch Apfelkompott  kochen und in Gäsern einwecken.
Ebenso werden die restlichen Quitten für Konfitüre eingefroren.

Zwei Körbe voll mit Quittengelee und - konfitürengläser   nahm ich mit nach Plön.
Ich verschenkte sie,  bat aber aber auch
 um eine kleine Spende für das Projekt von Susanne.
Ein großer Erfolg war der Betrag von über 70 Euro,
der nun Jugendlichen vom ajw für ihre Ausbildungsförderung zugute kommt. 
Danke dir Sausanne für Euer Projekt zum Spendensammeln .

allen liebe  Grüße von Frauke 










Samstag, 7. Oktober 2017

heute viel geschafft

 Entsaften der zahllosen kleinen Quitten ,
daraus schon mal  Quittengelee kochen für ....
 Apfelkompott aus dem Boskop - Falläpfeln zubereiten
das alles ist Vorratshaltung  aus unserer Ernte

 leider z.T. etwas unscharf da es  handybilder sind

erst die Quitten gut waschen
die Haut ist schon sehr glatt
das " entpelzen " mit einem Tuch ist da auch nicht notwendig


halbieren oder vierteln, da sie so hart sind
und die Zentrifuge dann besser arbeitet
und nicht so eine Unwucht hat

 obwohl ich sehr ruhig und vorsichtig  arbeite,
ist doch irgendwann alles voller Fruchtfleisch , Saft
der Safttbecher schäumt leicht über,
 das Sieb stetzt sich zu mit hartem Trester
und der Behäalter muss oft geleert werden
 Es waren bestimmt drei Kisten voller Früchte,
der große Eimer ist nun voller Fruchtfleischt / Trester für den Komposter
 immer wieder Saft zugeben und langsam aufkochen
den festen Schaum abschöpfen und absieben
 dann wird alles sehr heiß für mind. 5 Min  gekocht
 Das war die Belohnung ca 7l  reiner Saft
ohne Zucker oder Wasserzusatz ,
 wie beim Entsaften im Dampfentsafter oder aufkochen der Früchte

dazu noch 2,5l für Gelee, siehe unten im Topf

ds Gelee kochte ich mit Gelierzucker 1:1 auf,
allerdings nehme ich 1kg Gelierzucker
auf mind. einen Liter Saftund nicht auf 0,7l Saft

gelierzucker 1.2 oder 1.3 enthält Konservierungsstoffeund Süßstoff
das möchte ich nicht auch werden die Konfitüren.. leicht grau.
Damit es fest wird ,
 gebe ich noch ca 1 -2 Tüte Gelfix dazu.
auch dies ist nur pflanzl. Pektin.



Einen Eimer voll Falläpfel vom Boskop
schälte und entkernte  ich noch für Apfelkompott
dieser ist auch ohne Zuckerzusatz gut gegart
und heiß in Schraubglser gefüllt

Es braucht seine Zeit und seinen Aufwand,
 wenn es gut werden soll!

und es gibt vieles aufzuklaren... danach

Es ist eine große Freude,
 wenn sich Freude und die Familie so sehr über die Geschenke  freuen
und schon mal bescheiden nachfragen....


Immer wieder gerne verschenke ich
auch nach Plön,

und vor allem freue ich mich von Euch
 auf viele weitere leere Gläser für Nachschub.

liebe Grüße von Frauke 
 
hier noch lesenswerte links zur Quitte


1. Bayrische Gartenakademie

2. die Sortenliste dazu 

3. Wikepedia