Freitag, 16. Juli 2021

Hochsommer und luftige Kleidung

Mit der Getreideernte beginnt für mich der Hochsommer.

Jeden Abend fahren hier viele Hänger voll Stroh an meinem Grundstück vorbei.
Jetzt wird es Gerstenstroh sein.
 Sie kommen aus dem Osten Schleswig- Holsteins von den dortigen Getreidefeldern.
Das viele Stroh wird in den Milchviehbetrieben in der Mitte Schleswig Holstein
 für den Einstreu und als Futter benötigt.
Dort sind die vielen  Wiesen in den Flussniederungen der Eider, Treene Sorge.
Der sandige Geestboden  auf den höheren Lagen ist nicht so für Getreide geeignet.
Dort wird eher noch Mais als Futter angebaut.
Doch auch da tritt ein Wandel ein, viele der Großbetriebe
lagern kein Stroh mehr langfristig ein.
Dies kostet viel Lagerplatz und auch muss das Stroh vorfinaziert werden. 
Dazu noch die Brandgefahr. 
Sie beziehen es nach Bedarf im Winter von speziellen Händlern. 
 
Wir haben nunTemperaturen meist um 30 GradCelsius, ich mag die Wärme im Schatten,
nur die Sonne meide ich in der Mittagszeit.
So passte es heute sehr gut nach meinem morgigen Hausarztbesuch shoppen zu fahren.
 Mein Ziel war wieder das schöne Bekleidungsgeschaft in Husum.
Da werde ich immer sehr gut fündig,  werde sehr gut beraten und bedient.
Auch war vieles sehr reduziert.
Ich brauchte noch schöne und leichte Sommerkleidung, wie Shorts, Shirts und Wäsche.
Bei der Wärme wechsele ich öfter.....
Meine jetztigen Sachen sind schon lange  in Gebrauch und so war Neues fällig.
Freude machte es auch, schon mal eine kleinere Größe zu kaufen!!
Davon und anderen Konzerten berichte ich später mehr. 
Die luftige Leinenbluse ist schön über einem Shirt zu tragen. 

Nun ist mein Kleiderschrank wieder  gut sortiert für den Alltag und mehr. 
Selber nähe ich mir keine Kleidung mehr, die Passform ist schwierig für mich,
und auch die Stoffe sind doch recht teuer. 
 
Dann kehrte ich noch nach dem vielen Probieren 
ins Restaurant oben im Haus ein. 
Welch eine Hilfe ist da das Smartphone bei dem Einchecken.

Es gab leckeren Salat mit frischen Himbeeren.
 Doch ich kann immer nur noch wenig essen.
Daheim gab es eben  ein wenig Joghurt und rote Johannisbeeren.
Weitere schwarze Johann. friere ich gleich ein.  


 
Nun sitze ich noch am NOK in schöner  kühler Brise 



Hier sitzen vorne zwei Kinder,  so eine schöne Stimmung 

Grüße von Frauke 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen.
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.