Donnerstag, 27. Dezember 2018

Jahresrückblick 2018

 da könnte ich vieles erzählen 
privat und von der Familie erzähle ich lieber persönlich 

 der Garten wurde vereinfacht
und hat mich gerade dennoch so überrascht 
mit seinen üppigen Blüte und Ernte trotz der Wetterkapriolen
wie zuviel Regen im Frühling, später Schnee im März,
im Sommer noch die Dürre und
der goldene September und Oktober, der so vieles wettmachte!

das alles, wie unser Leben am Meer,
 könnt ihr auf meinen früheren Posts noch sehen und lesen

ich zeige einfach mal Bilder
der verschiedenen Quilts und Näharbeiten 

diese Stoffe waren ein Geschenk
ich verwendete sie für Bordkissen für unsere Gäste
für deren Mittagsstunde und für das Kreuz
 unten sind Taschen mit der schönen Faltung, 

es waren allein vier davon , 
bis auf eine sind alle verschenkt
 der Quilt aus den Webekanten 
er ist in meiner Fahrradtasche für unterwegs
 der Quilt nach 6 köpfe 12 Blöcke 2017 
ein Geschenk für meinen Schwager zu einem runden Geburtstag

 von deren Projekt  2019 habe ich mir alle Anleitungen  notiert
doch es war mir einfach zu groß und 
noch zu festgelegt durch die Streifenoptik. 
Allerdings sind die Anleitungen sehr gut erläutert 
und auch einfach modern und schön für junge Leute.
 
 dann mind. 8 Kissen mit dem Strandläufermotiv  im März
 alle sind verschenkt

unten ein kleiner fröhlicher Wandbehang im  Eingang
daran übte ich das perfekte Nähen von Rundungen
 diese Decke entstand schon früher 
aber auch hier sehr farbenfroh für den frühling
 dann viele Sorgenräuber für kreative Zwecke
  verteilt von der Herzkissengruppe Kiel
 hier alle zusammen mit weiteren

 eine Medikamententasche  für eine junge Mutter und deren Baby
 ein Quilt aus  Kaffee Fasset Stoffen für eine Freundin  
und das blühte gerade in Garten


ein Spendenquilt für die Herzkissengruppe
 
ein Kinderquilt für den Spielplatz und Strand aus fröhlicher Bettwäsche
 mit passender Tasche



 ein Langwimpel für den Flaggenmast im Garten 


 Taschen mit Strandmotiven ,
auch beide sind sind verschenkt 
unten dazu der Strandflieder, eine Zuchtpflanze
 Vicky- Taschen für
 Nichte und Enkel und deren Elektronik



 ein weiterer Quilt mit kaffee fasset stoffen 
für meine Nichte in ihren Wunschfarben
dazu die Ernte des Septembers in gleichen Farben

 ein kleiner Quilt  und dazu die passende Rosenblüte
 viele Herzkissen 

und unten ein weiterer Spendenquilt


 zwei Kalenderblätter für runde Geburtstage
und nochmals Sorgenräuber

  es ist nicht soviel , 
nur zeige ich nicht alles, 
 wie die vielen kleineren Geschenke wie Taschen, Kissen...

im neuen Jahr  habe ich schon zwei Projekte geplant 
und auch schon Motive dazu genäht 
davon dann mehr ....

 allen auch einen Schönen Rückblick 2018
 und Ausblick  2019
wünscht Euch Frauke
 mit Texten von


Wilhelm Busch (1832-1908)

1. 

Das alte Jahr gar schnell...

Das alte Jahr gar schnell entwich.
Es konnt sich kaum gedulden
Und ließ mit Freuden hinter sich
Den dicken Sack voll Schulden.


2.

Prosit Neujahr...

Prosit Neujahr!
Ob gut ob schlecht, wird später klar.
Doch bringt's nur Gesundheit und fröhlichen Mut
Und Geld genug, dann ist's schon gut.


3. 
Jede Gabe sei begrüßt...

Jede Gabe sei begrüßt,
doch vor allen Dingen:
das, worum Du Dich bemühst,
möge dir gelingen!




Mittwoch, 26. Dezember 2018

lecker Fisch und mehr zu Weihnachten

 Wir waren zu Besuch in Köln 
bei der Familie meiner Tochter
die lange  Tafel war mit dem Guten Geschirr
von der Oma festlich gedeckt
es wird auch später
das Goldrand Geschirr  mit der Hand abgewaschen!

In meiner Kindheit und Jugend 
gab es den Weihnachtskarpfen,
allerdings möglichst  aus einem See gefischt.

Mein Vater war Fischer 
und achtete sehr darauf,
 dass er nicht moderig war!
Sondern  sich viel bewegt hatte,
 am besten war noch ein Hecht im See!
So war er fettarmer und fester. 

Doch  heute wir mögen lieber Salzwasserfisch 
schon lange gewünscht und geplant
war Flamm-Lachs 
hier ein Stand vom Kölner Weihnachtsmarkt


Das erst mal aßen wir es bei Freunden,
einer war mit einer Finnin verheiratet.
Sie hatten sich einen kleinen  Spezialgrill 
nach einem finnischen Modell anfertigen lassen;
ähnlich wie dieses auf dem Link.

 so machen es die Finnen 
auf dem finnischen Weihnachtsmarkt in Hannover 
 
 So tüfelten die Männer
wie kann man es einfach für uns herstellen?!?

erst einmal drei  große Eichenbohlen
 mit langen Bolzen versehen und
diese gut gewässert 



wir waren 12 Personen
 und dabei fünf junge Männer mit gutem Appetit

also wurden die drei  großen frischen  Lachsseiten 
vom Kölner Fischhändler am Eigelstein geholt 
sie wurden gut mit Salz und Pfeffer gewürzt
 darauf wurden die Lachsseiten  mit Draht befestigt
 erst  wurde ein Lagerfeuer
 mit bestem trockenem  Buchenholz 
in einer Tonne entzündet 
später kam  die Glut in eine flachere Schale
dann stellten die Männer   die Bretter mit dem Fisch an die Glut
schwere Steine waren unten das Gegengewicht und Halterung

und hielten sie schräge über der Glut
  Das dauerte gut ein Stunde
dazu wurde immer noch mal Glut und kleines Brennholz  nachgelegt
möglichts keine große Flamme!
 so war die erste Seite  die fertig  

dazu  zwei große Schalen  Gratin

  Salate

als Nachtisch gab es  
eine Walnuß- Möhrentorte mit Mascarpone- Limetten creme nach J. Oliver
die war lecker....
und schnell verzehrt!

mit der kleinen holländischen Milchfrau links
 wurde schon in meiner Kindheit 
dann  anschließend 
die Bescherung eingeläutet

bei unserer Rückkehr war noch viel Post 
gekommen
die vielen Karten hängen 
wie jedes Jahr an einem Band in der Diele
und sie erfreuen uns lange 

viel schöner als
 die Handygrüße und vor allem die geteilten Videos

wir gestalten auch  jährlich eine Karte
 und veschicken  sehr viele
   an den großen Freundes-
und Verwandtenkreis


 noch lange leuchten 
die Weihnachtslichter und -kerzen im Haus
bis zu den heiligen drei Königen!

allen noch schöne Weihnachten 
und eine schöne Zeit zwischen den Tagen
 wünscht Euch Frauke