Dienstag, 27. Juli 2021

Drei Länder auf einem Streich

 Heute radelte ich durch drei Bundesländer.  Start war in  Niedersachsen Schnackenburg, dort ist meine Pension für einige Tage. 
Es ist die alte Schule , dort  frühstückte ich morgens in aller Ruhe auf dieser schönen Terasse.  Dies ist auch der Blick aus meinem Fenster . 

Blick auf das Haus vom Fahrradschuppen aus. 

Der überdachte Eingang mit der Markise war gestern Abend nach  dem Gewitterguss ein schöner Platz. 
Heute früh sah ich noch ein wenig Olympiade und den Goldgewinn der Kanutin . Freute mich sehr mit ihr und auch den drei Schweizerinnen die im  mountainbike glänzten.
Die meisten Radler ließen sich auch Zeit und genossen das schöne gemeinsame Frühstück.
Hier wird viel Rücksicht und Vorsicht aufeinander genommen. 
Da gibt es kein Gedränge und genug Abstand. 
Da fühle ich mich sehr sicher und freue mich unterwegs zu sein.
So ist auch Urlaub für Familien und Gruppen möglich. 
Um 10 Uhr war ich unterwegs mit dem Rad auf der südlichen Elbseite Richtung Osten.
Noch sieht man Schnackenburg in der Ferne. 
Immer wieder Hinweisschilder zum Auenland und -wald.


Mein Ziel war Wittenberge.
Für due Route verwende ich die App komot,  da sehe ich auch immer meinen Standort. 
Hier passierte ich die frühere Grenze zur DDR mit einem Stück Grenzanlage. 



Dann kam ich durch mehrere Dörfer und Orte mit schöner alter Architektur 



Kuhweiden gab es auch noch 

Viele Fachwerkhäuser in typischer Bauweise 
Dies ist ein  Storchendorf an der Elbe 



Hier fliegt ein Storch ins Nest. 


Es war in der Regel der Elbe Radweg sehr gut ausgeschildert.  Die erste Elbbrücke war nur für den Autoverkehr ; für Radler und Fußgänger ging es über die Eisenbahnbrücke. Da halfen rechtzeitig kleine Hinweise,   dann kam dieser schöne Wegweiser. 
Hier schon wieder ein Storch auf Futtersuche. 

Ein kleiner Umweg entlang der Bahn  da war es sehr laut durch Sandstrahlarbeiten.  Das Rad musste man schieben. 








 



Das dritte Bundesland war Brandenburg.  Morgen berichte ich über den 2. Teil der langen Tour von 52km . 
Gleich zu Anfang sah ich das alte Werk von Veritas in der Ferne.
 Es gab dort früher eine Nähmaschinen- Fahrradfabrik. 
Grüße von Frauke 

6 Kommentare:

  1. Hallo Frauke, ich bin schon jahrelang ein stiller Mitleser Deines Blogs. Wunderbar sind Deine Bericht der Fahrradtouren, sogar mit Hintergrundwissen. Nun warst Du sogar kurz in meinem Heimatbundesland Brandenburg. Du hast mir damit Anregungen gegeben, auch einmal in diese Richtung zu fahren! Mach weiter so!
    Schöne Grüße Gela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Gela für deinen lieben und lebenden Kommentar. Das freut mich sehr, dass auch dir mein kleiner Bericht gefällt. Meist kennt man seine Heimat weniger als die Ferne. Leider kann ich vom Handy aus nichts verlinken. Dazu fehlt mir das Wissen Lg von Frauke

      Löschen
    2. Meinte lobenden Kommentar

      Löschen
  2. Liebe Frauke, auch ich lese regelmäßig als stille Mitleserin die Kommentare Ihres Blogs. Es ist so schön die Bilder anzuschauen und zu sehen wie schön es an vielen Orten ist, an denen ich noch nicht war. Vielen lieben Dank dafür. Ich würde mich freuen, wenn Sie die Zeit hätten auch weiterhin meinem Tag einen wunderbaren Anfang zu geben. Leider finde ich auch keine E-Mailadresse von Ihnen. Alles Gute und viele liebe Grüße aus Franken von Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, wenn du die Web Version ganz unten anklickst steht etwas links über mich,da findet sich ein link auf meine Email. Aber dies ist evt. einfacher:
      frauke.horchetgmx.de
      Danke für deinen lieben Worte sie ermutigen mich sehr, lg von Frauke

      Löschen
    2. Liebe Karin danke für deine lieben Worte, sie ermutigen mich sehr.
      Meine Email ist alles klein geschrieben:
      frauke.horchetgmx.de
      es gibt auch einen link auf der Webseite dem Eintrag über mich.
      Lg von Frauke

      Löschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht,
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.