Dienstag, 11. Mai 2021

Mairegen und pflanzen

 Man sagt Mairegen bringt Segen,
 nun gab es nach meinem Regenmesser
 weitere 20l Regen in die letzten Tage,
 so schön grün war es heute früh.
 
 Es war auch gestern noch am Morgen noch sonnig und warm.
So pflanzte ich die sieben Tomatenpflanzen und 
die drei Strauchbasilikumpflanzen nach draußen auf die Terasse .
Dort stehen sie geschützt unter dem Dach,
die Ziegelwand erwärmt sich tagsüber und gibt nachts noch Wärme ab.
 
 Zu Beginn schütze ich die Pflanzen noch mit einem gelochten Folienschlauch.
 
Nur mal eben Einpflanzen, das ist leider nicht,
so wuchsen dort noch viele Hornveilchen ,
auch fehlte Erde und ich suchte noch alle Bambusstäbe zusammen.

Nacheinander grub ich tiefe Löcher und
 setze die Pflanzen auch tiefer in den Boden als vorher im Topf.
Damit machte ich schon gute Erfahrung.
So bewurzeln sich die Pflanzen noch besser und haben mehr Halt. 
Dann die Pflanzen gleich an den Stäben mit Kabelbindern anbinden,
angießen und  die Folienschläche zuschneiden.
und auch diese mit Kabelbindern oben befestigen.
Unten legte ich erst Holz auf, 
dann aber lieber doch schwerere Ziegelsteine bei unserm Wind.


 Wenn es wärmer wird, löse ich unten die Folien und ziehe sie höher
 damit es luftiger wird.
auch die anderen töpfe wanderten nach draußen zum Abhärten.


gestern überraschte noch dieser schöne Abendhimmel


allen einen schönen Mairegen
 wünscht Frauke
 
 
Diesen Post veröffentliche ich auch noch im Blogzimmer
 unter dem Motto der 49. Woche  "weg damit  " ins Beet


3 Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    ich staune, was bei dir schon alles grünt und blüht! Ich wohne im Süden von Niedersachen und es ist einfach noch zu kalt. Tomaten, Paprika und Konsorten bleiben noch im Haus. Selbst in meinem Hochbeet kommen nur mit gutem Zureden die ersten, zarten Pflänzchen heraus. Ich freue mich auch immer, wenn du von deinen Radtouren berichtest.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tina für den Kommentar, in anderen Jahren erntete ich schon grünen Spargel , schnitsalat Radieschen, dieses Jahr ist es auch hier zu kalt,
      Nun ist mein Hochbeet schon älter und es erwärmt sich nicht mehr durch die Schichten. Danke dass dir die kleinen Radtouren gefallen. Lg von Frauke

      Löschen
  2. Liebe Frauke,
    der Mairegen tut unseren Gärten erade richtig gut. Bei Dir ist alles so schön vorbereitet für den Auszug in den Garten, und Deine Erfahrungen kommen Dir richtig zu Gute. Schön ist auch das Abendrot, das Du eingefangen hast.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch. " Wer Fehler findet darf sie behalten!"
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter Spams und in die Mülltonne.
.
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.