Montag, 3. Mai 2021

Aussaaten und Jungpflanzen

  Noch immer ist es viel zu kalt, wenn die Sonne weg ist.
Es sieht  hier im Norden weiterhin nicht nach einer Besseung aus.
Selbst der angekündigte Regen kam nur sehr unterschiedlich herunter.
Meine Enkelin musste ihre Gartenarbeit wegen Regen und Hagel einstellen, 
hier zog das Unwetter  vorbei, aber es gab viele drohende Wolkengebilde.

Da ist die nun  gespannte  Lochfolie über dem Hochbeet
 ein guter Schutz für die jungen Saaten und Pflanzen.
 

Doch ich nehme sie auch tagsüber ab, 
damit genug Tageslicht an die Pflanzen kommt.
Heute soll es trocken bleiben;
so sind nun Radieschen , Steckzwiebeln und Salatrauke gekeimt 
und kleine Pflänzchen kommen schon. 
 

Dazwischen kommt noch der Mangold aus dem letzten Jahr.
Vorne wachsen Erdbeeren der Sorte Korona , sie bekommen schon Blüten.
Diese habe ich schon früher in großen Mengen  in meinem Nutzgarten angepflanzt,
sie reifen früh, schmecken vorzüglich, sind ertragreich und gesund. 
Nun ergänzte ich die Reihe noch mit der Sorte Honeoye. 
Beide Sorten kaufte ich aber vor Ort. 
Unter den Links sind sie sehr gut erläutert. 
 
Laufend ziehe ich Keimlinge des Ahorns heraus, der am Straßenrand steht.
Mehr Sorgen macht mir aber der Ackerschachtelhalm im Hochbeet.
Den bekomme ich auch nicht mehr heraus, 
sondern ich kann ihn nur immer wieder ausstechen.

 der sehr früh schon zu ernten ist.
Sie hat etwas breitere, zarte  Blätter
 und ist milder im Geschmack als die Wildform. 
Unter dem obigen Link habe ich schon viele gute Saaten erhalten.
 
 
hier wächst die Wilde Rauke zwischen Ringelblumen.
Daneben habe ich noch Pflanzen der Wilden oder auch Italienischen Rauke.
Dies ist mehrjährig und ich kürze sie immer wieder ein.
Auch versamt sie sich an vielen Plätzen im Garten...  
dann pflanze ich sie eben um ins Hochbeet..
 
Im Haus und bei Sonne und Wärme auf der Terasse 
stehen diese Aussaaten und Pflanzen.
Es sind wärmeliebende Zucchini und Kübisse,
 sowie die Tomatenpflanzen , bunter  Mangold und Ringelbeete.
Ich hoffe, ab Mai könne die Tomaten draußen wachsen, 
sie bekommen dann noch einen Folienschlauch als Schutz.
 
Ansonsten freu ich mich an den Stauden 
und den vielen Blumenzwiebeln im Garten.
Gleich gehts wieder an die Nähmaschine, 
Wenn es trocken bleibt, 
mähe ich ab dem Nachmittag doch nun das erste Mal den Rasen.
Dabei lasse ich aber viel Blüten noch stehen.
Doch sonst wird das Gras stllenweise zu hoch.
Es gab eben Regen, nun verschiebt sich das Mähen.
 
Ansonsten gehts ganz gut, der Besuch tat mit gut.
Vorallem beruhigt es mich, dass das Impfen voran geht, auch in der Familie.
Die Radtour habe ich gut überstanden und mein Knie heilt gut aus.
 
liebe Grüße von Frauke 

 


 
 
 

4 Kommentare:

  1. Bravo, da tummeln sich ja bereits rege die ersten Pflänzchen in den verschiedenen Beeten. Bei uns ist eher noch verhalten - es war zu kühl und der Regen fehlte.

    Frühlingsfrohe Grüße aus dem Süden von Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Fein, wie bei dir schon wächst und gedeiht.
    Wir haben heute immerhin schonmal die ersten 2 Beete abgesteckt. Da liegt noch bischen Arbeit vor mir, eh ich pflanzen kann.
    Korona hatten wir auch schon im Garten, die sind lecker.
    Kennst du Mieze Schindler? Von der hat meine Oma immer geschwärmt. Vor paar Jahren hab ich die Sorte in einem Gartenmarkt gesehen und gekauft. Meine Oma hatte recht, das sind die besten, die ich kenne. Die haben so tiefer liegende Kerne, verderben aber noch schneller als andere Sorten. Deshalb gibts die in der Regel auch nirgends als reife Früchte zu kaufen. Nichmal die hiesigen Erdbeerfelder haben die Sorte.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  3. Da wächst und gedeiht es bei dir.... TOLL:) Ich habe mir auch neue Erdbeerpflanzen gekauft, die alten sind den Hühnern zum Opfer gefallen:( Und rate mal wie sie heißen;) Viel Erfolg weiterhin.... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Das ist alles schon echt zeitintensiv, aber dafür wirst Du im Sommer/Herbst reicht entlohnt.

    Nana

    AntwortenLöschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Anonyme Kommentare nur mit Namensnenneung möglich oder bitte eine Mail mit Echtnamen senden.
Ebenso behalte ich mir vor, Kommentare, die nicht der üblichen Nettiquette entsprechen, zu löschen.
.
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.