Mittwoch, 26. Mai 2021

Ein " Büschen" Wind, Mittagstisch und Abschluss

 ein "Büschen" so wird im Norden gerne gesagt ,wenn es schön pustet,
 und auch beim heutigen Photo wehte er sehr schön in Böen!
 
 






sehr genau zeigt immer Windfinder die Messwerte an,
eine Station im Raum Rendsburg zeigte in der Zeit Böen in Windstärke sieben!
An der Küste ist es heute windiger,
bestimmt bis Windstärke Neun in Böen.
Es freut mich,  ich mag den Wind, 
es trocknet alles gut ab und man wird schön durchgepustet.  
Nun ein Bild vom fertiggenähten Top,
es waren  ein fertiges Panel und noch ein Herzen- Vogelstoff 
in gleichen Farben vom gleichen Hersteller. 
 
Da beide Stoffe mir zu schmal waren, 
 zerschnitt ich diese  und rahmte sie erst mit weißen Sternenstoff 
und auch noch passenden farbigen Streifen ein.
Dazu verwendete ich auch die Randstreifen, 
es sind nicht alles Originalstoffe dazu,  aber sie passen sehr gut. 

Nun kommt da noch ein gut waschbares Polyestervlies dazwischen,
darunter ein Baumwollstoff, so dass man alles gut und oft waschen kann.
Es wird ein Geschenk für ein kommendes Baby.  
Die Mutter kennt meinen Blog nicht ,so kann ich es schon zeigen.

diese Blütenarben sind auch im Quilt 


 Bei dem frischen Wind  konnte ich gestern noch die Hecken schneiden 
und auch den Giersch abmähen mit der Heckenschere.
 
Hätte Lust den Rasen und die Wiese zu mähen,
 doch damit warte ich noch bis Freitag, dann so es wieder schöner werden.

 

bei meinem Gartenrundgang sah ich noch folgendes

 
diese blaue Nesselart unten , die herrlich wuchert und höher wird,
 werde ich dorthin auch pflanzen.


Heute mittag kaufte ich noch für meinen Mittagstisch ein,
es gibt Lasagne aus frischen Zutaten für die Familie und auch für mich.
für mich allein wäre es mir viel zu aufwendig,
aber soh macht es Freude zu kochen.
 Abgepackte Möhren aus 2020 waren sehr teuer, 
da nehme ich doch viel liebe die neue Ernte!

die frische magere Hackmenge briet ich in drei Portionen an,
dazu auch Zweibelwürfel, Paprika, die Mörhren,
frische Tomaten fein pürriert, aber auch Konzentrat und  viele Kräuter und wenig Gewürze

 die  süßen Erdbeeren erfrischten mich zwischendurch

dazu kochte ich noch 2,5l Liter helle Soße mit Brühe und Milch,
 

Alles schichtete ich  mit den extra dünnen Lasagneblättern ein,
obendrauf kam geriebener Käse , der aber aus der Tüte!
 
 
nun sind sie fertig und werden gleich gebracht.
Danach ist der Mittagstisch in der Sommerpause!
Dies war das Abschlussessen für die Familie.
 
Am Abend kam ein dickes Lob wie

"Ich freue mich schon so auf die leckere Lasagne" 
 und später auch aus anderer Familie :
"So eine leckere Lasagne habe ich noch nie gegessen!"
Hier sieht man die Schichten gut, die weiße ist recht dünn,  
Erinnere mich da auch immer an Garfild, der Lasagne erst bekannt machte!

Da denke ich an eine Woche in der  Schule: 
wir waren Europaschule und in einer Klasse war italienische Woche:
Was lag näher, nicht nur wie immer Pizza sondern auch mal Lasagne zu kochen  
Das  mit selbst hergestellten Nudelteig,
 die auf  auf der Nudelmaschine gekurbelt wurden,  ein großer Spaß für alle. 

 Diesen Post verblogge ich zur 52. Woche der Fotoreise des Blogzimmers zum  Thema Abschluss
Die Themen konnte ich recht unterschiedlich mit meinen Aufgaben in meinem Leben verbinden.
 Leider gab es im Frühjahr einen Bruch beim Verlinken und das nahm mir die Freude daran.
  Eine weitere Fotoreise ist mir auch zuviel für jede Woche.
Auch konnte ich  die Fotomontage als Laie nicht ausfüllen.
Es war sehr schön, andere Blogs kennengelernt zu haben.
Grüße von Frauke 

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Anonyme Kommentare nur mit Namensnenneung möglich oder bitte eine Mail mit Echtnamen senden.
Ebenso behalte ich mir vor, Kommentare, die nicht der üblichen Nettiquette entsprechen, zu löschen.
.
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.