Donnerstag, 11. März 2021

Sturm- und Regen , Leseratte

 Heute Nacht zogen die ersten schweren Regenschauer und Windböen über den Norden.

Mein Blick auf die Frühlingsblumen erfreute mich heute wieder.

Sie sind Sturm- und Winderprobt und leuchten wunderbar. 

 Dazu noch Frostfest auch bei starken Frösten in den Tagen vorher.
Diese oben  verpflanze ich kommende Woche in den Vorgarten, 
wenn alles gut durchfeuchtet ist.
 
Gestern sah ich in Kronshagen auch die Gärtner beim Pflanzen von Steifmüttchen und mehr..
Wie schön, wenn Kommunen sich das auch noch leisten.
So auch in Eckernförde und in Rendsburg.

Nun weiß ich ich habe alles richtig gemacht.
Die Gärtnereien aus den Vierlanden and liefern wirklich  hervorragende Qualität.
Und ohne uns Kunden müsste alles auf den Kompost!
 
Dies bestätigt auch der Film des NDRs der über drei  Floristen in HH berichtete. 
Wie sie es schaffen auch  in diesen Zeiten zu bestehen. 

 In dieser Woche spricht mich das Thema  des Blogzimmers "Leseratte "sofort an,
 
So bezeichnete ich mich früher immer.
Doch meine Lesegewohnheiten haben sich sehr geändert,
ich lese viel  weniger, leichter  und gezielter.
 
So hole ich meine Literatur nur noch aus unser Gemeindebücherrei.
Wir haben hier im Ort eine sehr gut sortierte und immer sehr aktuelle Gemeinde Bücherei.
der Jahresbeitrag ist sehr gering , auch sind die Mahngebühren sehr human. 
 
Das erlebt ich in Kiel schon ganz anders. 
Da mussten für aktuelle Bücher noch extra Gebühren gezahlt werden,
 sie waren lange reserviert und die Mahngebühren waren happig!

Dazu kann man jedes beliebige Buch noch über die Landesbücherrei bestellen.
Seitdem kauf ich keine oder nur noch sehr selten Bücher.
Im Flur vor der Bücherrei  sind Regale mit gespendeten Büchern. 

Sie werden vorher überprüft und gegen eine kleine Spende  kann man sie mitnehmen. 
Selbst habe ich begonnen viel uralte Taschenbücher und auch normale Bücher auszusortieren 
und gleich entsprechend zu entsorgen wie papiertonne oder Restmüll.
 
Schöne Bücher allerdings gebe ich meist gleich weiter, 
da ich selten etwas zweimal lese.
So füllen und leeren sich nun die niedrigen Billyregale.
die vielen  Fachbücher zum Garten  verschenke ich nun auch gerne weiter.  

Allerdings einige Autoren sammle ich,
 da ich diese gern mehrfach lese und sie mich einfach erfreuen. 

 
So nahm ich Bücher von Matthias Stürwoldt und von Bredow mit ins Krankenhaus.
Diese Kurzgeschichten erhellen und vertreiben trübe Gedanken  . 
Matthias Strürwoldt ist Landwirt und schreibt Hochdeutsch und Plattdeutsch, 
unter dem Link oben und auch unter diesem mehr zu ihm.
 
 Es sind Geschichten die aus seinem Alltag und der Familie mit einem trockenen Witz berichten.

Krimis mag ich nur, wenn sie nicht zu blutrünstig sind,
sondern auch sprachlich sehr schön sind, wie  Maarten `t Haart.
Gut gefallen mir auch die Geschichten der Bretagne von Jean-Luc Bannaclec.
 Da reise ich gleich in Gedanken  durch die wunderschöne Landschaft , 
den Küsten und Städten. Dahin werde ich bestimmt noch mal reisen, 
wenn es wieder möglich ist. 

Hörbücher mag ich nicht so gern, erlebte sie schon sehr verkürzt. 
Auch fehlt mich das Blättern und Lesen..

Liebe Grüße von Frauke

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    ich überlege auch immer mal wieder ob ich jedes Buch kaufen muss oder was ich danach damit mache.... 🤔 Leider ist unsere Bibliothek nicht aktuell und das hält mich noch davon ab.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke, deine Blumen sehe einfach klasse aus. Ich lebe ja hier in den Vierlanden und traurigerweise mögen einige Gärtner ihre Blumen nicht verkaufen sondern lieber verschrotten. So schrieb einer, dass es zu wenig einbringe sie örtlich zu vermarkten. Da lobe ich mir die eine Gärtnerei, die einen Straßenverkauf betreibt. Dort habe ich meine Blümchen für den Garten und den Friedhof geholt. Im Garten erfreuen sie schon das Herz, zum Friedhof will ich vielleicht heute Nachmittag fahren.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch. " Wer Fehler findet darf sie behalten!"
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.