Mittwoch, 10. März 2021

schwarze Johannisbeeren und mehr...

  Davon  habe ich noch einige eingefroren, 
Die sehr reifen Früchte sind ohne Stiele
 und ich verzehre sie auch gerne roh. 
Doch   koche ich auch davon nach Bedarf Konfitüre mit wenig Zucker .
Heute kamen einige Früchte auf mein Fruchtmüsli,
das mag nicht jede, doch ich liebe diesen herbsüße Frucht.

 Es gab auch eine Schnitte vom frisch gebackenen Rosinenbrot.

Über die drei anderen Brote freute sich heute die Familie, 
als ich wieder meinen Mittagstisch verteilte.
 
Es gab heute Hühnerfrikassee, dazu die Soße extra verpackt,
Reis - Basmati oder Brühreis sowie Erbsen und Wurzel
 für acht Personen die guten Appetit haben!
Da hilft mir doch sehr meine Erfahrung aus früheren Zeiten
als ich noch für die große Familie und den Betrieb kochte
 und später auch aus dem Beruf an der Schule.
Da braucht man dann keine Rezepte mehr... 
Eben kam ein dickes Dankeschön aus der Familie, das freut mich sehr.

Viele große Töpfe und viel Kochgeschirr sind   dann in Gebrauch,
 doch dank meiner "Minna" in zwei Spülgängen alles abgewaschen

hinten rechts ist der Topf mit den Früchten, 
diese lasse ich gerne länger mit dem Gelierzucker durchziehen
Doch ich probiere auch gerne Neues aus,
 gerade die Asiatische Küche mit den vielen Gemüsesorten, der Kokosmilch,
 den so unterschiedlichen Gewürzen und der Schärfe mag ich.
So bitte ich auch immer um Wünsche ..und werde das nächste Woche planen.
 
Heute nähte ich nun den 5. Rand am BOM fertig, dazu ein kleines Bild 

 Heute abend werde ich den letzten Rand beginnen.
 Nun kommt auch mit Regen und Sturm Nähwetter..
 
Das bringt die Natur voran,
die Knospen werden schon viel dicker,
von den Süßkirschen und  
unten  von den schwarzen Johannisbeeren.
 
 
 Der Maulwurf baut weiter an einer neuen Burg 

 
Gestern ließ ich noch meinen linken Fuß untersuchen und er wurde geröngt.
Wie ich es mir schon dachte, ist er nicht in Ordnung.
Nun soll ich feste Schuhe tragen und den Fuß schonen,
aber nach drei vier Wochen ist es abgeheilt,
 ansonsten darf ich gern wieder kommen.

Das Radeln geht, aber nur Walken lasse ich lieber..

Allen schönes Nähwetter wünscht Frauke
 
 
 

Kommentare:

  1. Oja, schwarze Johannisbeeren. Meine Lieblingskonfitüre. Hühnerfrikasse mochte ich frühe auch sehr gern, aber seit 6 Jahren ernähre ich mich ja vegetarisch.
    Und dein Rosinenbrot hat bestimmt so gut geschmeckt, wie es aussieht.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke, ich kann dein Essen fast riechen. Das ist super, dass du die Famile bekochst. Gestern beim Gartenrundgang konnte ich sehen, dass die Knospen am Birnbaum schon dicker werden. Auch der Flieder hat dicke Knospen. Ich bin gespannt, wie die Natur in den nächsten Tagen explodiert, wo es mehr als 20 Grad werden soll. Bisher ist hier noch alles in der Winterruhe. Sehr erfreut war ich heute morgen über ein Amselpärchen. Amseln waren schon wieder nicht mehr zu sehen seit dem Herbst.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch. " Wer Fehler findet darf sie behalten!"
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.