Montag, 8. März 2021

die Märzensonne lockt hinaus

 Heute morgen war alles wunderschön überfroren 
und es waren wohl minus 6-8 Grad am Boden.
Da kommt ein Containerschiff vorbei. 
 
Unten der Blick aus dem Dachgeschoss ,
 meine Mieter   kommen erst am Abend nach dem langen Wochenende.
Bei dieser Vermietung auf Zeit kann man auch die Zimmer, 
wie bei einer Pension, betreten.
Dies mache ich aber nur in Notfällen nach Anmeldung, 
wenn sie in der Woche da sind.

 meine Kübel hatte ich gestern Abend noch reingeholt,
ein schöner Duft am Morgen im Haus, 
diesen Emailleeimer mit dem Horch, 
entdeckte mein Mann auf einem Flohmarkt
 
nur einige Pflanzen blieben draußen
Morgens früh waren sie erst alle platt,
doch dann sahen sie später genauso frisch aus wie die anderen im Haus!!
nun bleiben alle draußen!

Es sind ja auch Zweijährige, Stauden und Zweibelblumen die Frost vertragen,
ich dachte nur der Schock vom Gewächshaus zum Garten wäre zu groß!
 
heute holte ich über Mittag noch weitere Hornveilchen aus dem Gartenmarkt in RD
Diese in Blau und Gelb sollen später am Eingang blühen. 
Ich pflanze sie später im März.
Noch ist die Auswahl groß und es sind sehr gut bewurzelte Pflanzen.
Heute war es im Gegensatz zum letzten Mal richtig leer,
alle waren wohl in den anderen Geschäften.
 
Doch da brauche ich nicht hin, wie viele Familien..
mir  passen noch  alle Schuhe!
Im Ausverkauf kaufte ich online in SH
und da warte ich auch erst mal ab,
 bis es auch da normaler wird...

Anschließend radelte ich wieder meine Strecke  in der wunderbaren Sonne,
so brauchte ich noch Moos.
Zwar habe ich genug im Garten,
doch dies ist zur Abdeckung des Bodens nicht geeignet.

Hier in der Nähe wollte ich nichts aus der Natur abnehmen,
da sind mir zuviele Hunde!!
So hatte ich neulich Moos in meiner alten Heimat gesehen, 
das war nun mein Ziel.
Das Moos von Baumstümpfen ist besonders schön,
es erinnert mich sehr daran ,
wie wir früher mit vielen Kindern  Moos für Osternester sammelten,
dies auch in der Nähe an Knicks.
Mein Mutter hatte ein selbstgeknüpftes Netzt dafür dabei...


 
Von der Radtour nun einige Bilder

Dies Haus in der Ferne ist ein früheres Weichenarbeiterhaus.
Es steht leer, gehört dem Bund und ist sanierungsbedürftig.
Diese Häuser werden nicht mehr verkauft.
Früher wohnten da zwei Familien und ich war öfter da im Haus.



Heute morgen nähte ich noch weiter 
und bin so froh, dass der zweite Rand um den BOM nun passt.
 
Gleich wollen wir uns in der  Quiltgruppe online treffen,
hoffe sehr es klappt, 
habe alles eingerichtet auf dem handy und dem PC.
Auf dem handy klappte die Konferenz mit einer speziellen App super,   schön gemeinsam zu " schnacken "und zu lachen. Auch gab es schöne Tipps und Austausch.  Dabei war ich so skeptisch.  
 
Mir tut die Sonne und das Radeln so gut,
Euch allen auch soviel Freude in der Sonne 
wünscht Frauke



Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    was für schöne Bilder, so knalleblau der Himmel.
    Beeindruckend, wie viele Stiefmütterchen du pflanzt. Dein Garten wird kunterbunt werden.
    Heute war auch hier wieder schöneres Wetter und trotz der Kälte bin ich nach der Arbeit sofort raus.
    Langsam könnte sich der Winter wirklich verkrümeln, denkst du nicht auch?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    Danke für die sonnigen Bilder. Da lockt schon sehr der Frühling, auch wenn es Morgens noch überfroren ist.
    Viel Freude an den Hornveilchen und liebe Grüße, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke, das war ein schöner Montagmorgen mit deiner Tour und deinen Blümchen. Ich sitze hier am Frühstückstisch und warte auf meinen Mann. Habe mir mal wieder vorgenommen öfter die Blogs zu besuchen. Schön, dass dir dein Online Treffen gut gefallen hat. Wir machen das ja mit Nana´s Handarbeitscafé und vom Sportstudio auch immer. Ich genieße diese Treffen auch immer. Eigentlich sollte man das viel öfter machen.
    Bleib weiterhin so gesund und fröhlich.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch. " Wer Fehler findet darf sie behalten!"
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.