Freitag, 12. März 2021

Blumen erinnern

 Immer wenn ich durch den Garten gehe,
erinnern die Blumen auch an vergangene Zeiten,
so wie  ihre Herkunft, das Pflanzjahr  oder auch ein besonderes Ereignis.
 

So wie diese noch unscheinbare Lenzrose.
Ich hoffe sehr , ihre Blüten werden noch prächtiger!
Diese kauften mein Mann und ich bei einer Ausstellung im Botanischen Garten in Kiel.
Am gleichen Tag erhielten wir die traurige Nachricht über die schwere Krankheit seiner Zwillingsschwester.
Seitdem hat sie ihren Namen, Ute.
 
Diese bald roten Lenzrosen erinnern an den Kaufvertrag unseres Hauses.
Damals war der Garten der Notarin in Kiel ein Traum an Frühlingsblumen und Lenzrosen.
Die Pflanze selbst bekam ich im gleichen Jahr von einer lieben Kollegin als Abpflanzer.
 
Gänseblümchen finden sich überall auf dem Rasen
 Die Roten sind als Saat  aus dem Garten meines Sohnes,
da hat sich wohl auch ein Tausendschön gekreutzt!
Die Weißen schenkte mein Tochter mal als Saat, 
seitdem wandern sie durch den Garten. 

 Den Waldgoldstein fand ich bei einer Radtour in meiner Heimat am Straßenrand.
Er erinnert mich sehr  an meine Kindheit, wenn sie üppig an den Knicks blühten.
Nun vermehren sie sich auch hier und blühen bald nach dem Regen.

Viele der Blumenzwiebeln verpflanzte ich aus Töpfen oder setzte sie im Herbst
bald füllen sie das Beet mit ihren Blüten.
Wie diese Hyazinthen, Tulpen und Narzissen


 
Mit diesem kleinen Tulpenstrauß erinnere ich heute an meine Mutter.
Heute ist ihr Todestag, sie verstarb  1999.
In diesem Jahr hätte sie ihren 100. Geburtstag.
Sie hatte immer einen wunderschönen bunten Blumengarten.
Dieser wurde immer sehr bewundert und sie schenkte mir die Liebe zu Blumen.
 
Dieses blaue Osterei ist noch von Ihr und ich hüte es sehr. 
Wie sagte sie mal: 
" Die Erinnerungen sind nicht auf dem Friedhof, sondern daheim bei mir."


 allen auch schöne Erinnerungen durch Blumen
wünscht Frauke

1 Kommentar:

  1. Immer herrlich zu sehen, wie sich im Frühling die Pflanzen auf den Weg machen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch. " Wer Fehler findet darf sie behalten!"
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.