Dienstag, 24. Mai 2022

Angekommen in Wyk auf Föhr

 Heute begann mein Tag recht früh, da meine Fähre um 9.35 im Dagebüll auslief. Da bin ich ungern im letzter Minute da,  sondern ich  brauche  genug  Zeit ohne Stress.  
Es war noch einiges zu verstauen,   wie die Lebensmittel aus dem Kühlschrank,   Vorräte, mein Rucksack....Waschzeug   Medikamente. 
Jedes Mal denke ich,  es könnte auch weniger sein. Nur brauche ich dann hier nur Frischwaren und typisch Föhrer Käse  Brot   ..zu kaufen.
Meine Fahrkarte und Reservierung kaufe ich schon sehr früh online,  denn  das vereinfacht  das Einchecken sehr. 
Die Fähre war gut besucht mit Tagesgästen, aber es war auch genug Platz für alle auf dem Deck im Trockenen.  
Wie mag es da ab dem 1. Juni sein, wenn man einen Monat täglich mit der Fähre für nur 9 Euro fahren kann. 
Das geht ja nur mit Reservierung oder wie sollen da alle Platz finden. Bisher ist dies nur für PKWs und ... erforderlich.  
Vor allem hält sich niemand an die Maskenpflicht,  obwohl es ein öffentliches Verkehrsmittel ist. Das wissen viele nicht und die Durchsagen dazu werden nicht gehört!
Aber ich ärgere mich nicht , aber ich schütze mich,  das reicht.

Nun einige Bilder,    von der Fährfahrt habe ich keines,  da saß ich sehr unterhaltsam bei zwei Damen aus Sachsen.  Ich höre so gern den Dialekt . Da gab dann für mich den morgentlichen Kaffee und ein Käsebrötchen.
 Sie machen eine Busreise und hatten schon viel in Nordfriesland schon gesehen. 

Heute war ich am Nachmittag 2x mit dem Rad unterwegs in Wyk.
  Erst regnete es mir doch zu sehr, aber ab 16.00 Uhr war schöne Sonne,  Wolken und leichter Wind .

Dies ist der kleine Park an der Mühle mit so schönen Hochbeeten, Kräuterbeet , Wiese , Obstgehölze,  Teich,  Stauden , Gehölze und dem Storchennest. 
Alles wird von ehrenamtlichen Helfern so gut gepflegt,  so war das Kräuterbeet sehr schön wildkräuterfrei und gut beschildert.
Im letzten Jahr war vieles sehr verwachsen.  







Hier wurde ordentlich geklappert!
Die Kukuslichtnelke mit gefiederten Blüten sieht man auch in den Gräben der Wiesen. 

Anschließend fuhr ich noch am Strand etwas entlang und ging auf der am Abend leereren Promenade. 




Es ist Radwetter und ich werde möglichst täglich etwas aktiv sein.  Doch werde ich auch lesen , stricken und auch mal faul sein.
Das heißt ich werde auch weniger bloggen.  
Grüße von Frauke 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen.
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.