Freitag, 2. April 2021

frisches Grün

 ernte ich jetzt im Frühling in meinem Garten

Löwenzahn, kerbel und Blutampfer, 
Sauerampfer habe ich auch noch 

 
unten Bärlauch und Schnittlauch und

sie kamen zum Frühstück auf das Quarkbrot und den Kochkäse 

ich aß nicht gleich alle drei Eier, 
zwei kommen später in den Kartoffelsalt mit Löwenzahn, 
das Rezept endeckte ich auf einem Blog.


das viele Grün sammelte ich nach der Ernte und dem Waschen heraus
es gibt Spazialgärnerreien die Sterneköche beliefern
da werden viel sehr seltene Kräuter und Sprossen extra angebaut 
zu recht sind diese sehr kostspielig , denn es erfordert viel Zeit und Wissen
doch ich warne auch nicht jedes Kraut ist verträglich und gesund , 
so verzehre ich keinen Gundermann,
 denn für viel Tiere ist er giftig, da bin ich ich mir nicht so sicher!

 

gestern kaufte ich noch Petersilie zum Verpflanzen 



erste Tomatenpflanzen die nun noch warm stehen 

  auch Schutzfolie für mein Hochbeet

allen eine ruhigen Feiertag

 wünscht Frauke

2 Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    Frische Kräuter mag ich sehr. Bei uns wächst auch schon der Bärlauch. Da mache ich wieder Bärlauchsalz dann habe ich das ganze Jahr etwas davon. Heute gab es Zander mit Basilikum Soße. Zwar Gekaufter aber grüne Kräuter waren es auch.
    Einen schonen Feiertag wünsche ich dir, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    ich freue mich auch sehr über das frische Grün. Gestern machte ich leckeres Pesto vom schmalen Bärlauch (auch Wunderlauch genannt). Gundermann aß ich bisher ohne Arg, wusste nichts übers Gift für Tiere.
    Viele liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Anonyme Kommentare nur mit Namensnenneung möglich oder bitte eine Mail mit Echtnamen senden.
Ebenso behalte ich mir vor, Kommentare, die nicht der üblichen Nettiquette entsprechen, zu löschen.
.
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.