Mittwoch, 24. Mai 2017

Star im Garten , Minifrüchte und viel Blütenansatz

 Der Zierlauch hat  keine Star-  Allüren
er verträgt viele Windböen,
den  Starkregen und pralle Sonne,
er wiegt sich im Wind
 und  die Kugeln werden immer runder und farbiger .
Ps Einige sind aus dem Fachhandel, aber auch vom Discounter !
 der niedrige versteckt sich in den Skillas


 dahinter der schon sehr alte,
 und doch kleine  Quittenbaum voller Blüten


 die Wiese dahinter ist voller gelben Habichtskraut,
 Der Wein hat sehr viele Fruchtansätze,
ich war auch vorsichtiger mit dem Schneiden,
so ließ ich immer zwei - drei Triebe stehen.
 auch viele Erdbeeren kommen hoffentlich ,
dazwischen grünt wilde Rauke und Steckzwiebeln
 die Stachelbeere schneide ich jährlich außen gut zurück 
und sie dankt es mit vielen Früchten
 Die roten Johannisbeeren bilden bald lange Rispen,
sie sind noch am Blühen.
   Bei den Apfelbäumen warte ich noch mit der Prognose ab,
 da war Frost
 Auch die Conference Birne  wirft noch viele Früchte ab.
Da ich noch nicht gesund bin, 
ist noch Schongang nötig....

so putze ich heute die Fenster mit Pausen zum Bloggen! 
Grüße von Frauke

Kommentare:

  1. Man Frauke nicht übertreiben. Immer langsam. Ich verzichte noch auf das Fenster putzen bis der Raps verblüht ist.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. liebe larissa, ließ mir wirklich Zweit. Mit der Profiausrüstung wie Wischer, großer Abzieher und Teleskopstange gehrts auch so einfach wie bei den Fensterputzern. Nur dass die Rahmen bei mir auch gewischt werden.
    Bei uns blüht kein Raps in der Nähe. Doch die Fenster waren Monate nicht geputzt.
    Keine Sorge der nächste Sturm ist bald im Anmarsch und dann war es fast umsonst! lg Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke, das schaut ja alles ganz passabel aus bei Dir! Bei den Äpfeln bin ich auch noch unschlüssig. Wir hatten während der Blüte auch Frost.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke,
    das ist schon ein schöner Anblick bei dir! Auch bei mir könne Erdbeeren schon geerntet werden. Stachelbeeren und Johannisbeeren stehen auch schon in den Startlöchern. Aber wie bei dir ist das mit den Äpfeln noch unsicher. Ein Bäumchen hatte die Gespinstmotte heimgesucht und daher viele Fruchtansätze verloren und der jüngste Baum scheint noch mit dem Anwachsen beschäftigt zu sein...
    Unser Allium hat sogar den Schnee gut überstanden. Er ist wirklich sehr widerstandsfähig und blüht wunderschön.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke