Sonntag, 7. Mai 2017

die Landesfarben Schleswig Holsteins


 sind Blau Weiß Rot

Zur heutigen Landtagswahl hier in Schleswig -  Holstein
habe ich die passenden Blüten - Farben geknipst.




Im Eingang ist durch Zufall auch Blau Weiß Rot,
 die Decke ist eine Webarbeit meiner Schwester.

Der Norden war ursprünglich der Landesteil Schleswig mit den Farben Blau und Gelb
und der Süden war Holstein mit den Farben Rot und Weiß

 erster Goldlack blüht

 ein rotblühender Zierapfel ,
später hat er sehr kleine dunkelrote Äpfel.
Diesen kaufte  ich mit  einem  Geschenkgutschein ,
damals nähte  ich  eine Vereinsflagge auch in den Farben...

 Die Apfelsorte Rubinette hat so rote Blütenknospen
 die Birne Conference


weiße und blaue Vergißmeinnicht

Die Apfelsorte Alkmene in voller Blüte

Es fliegen Hummeln und Wildbienen im roten Klarapfel
oder auch Augustapfel genannt.
Bei der Wärme  kommen  heute bestimmt auch die Bienen!

Zwischendurch gabs auch ein Schiff zu sehen
und man sieht etwas unseren Schleweig- Holstein Wimpel. 


  Der Blick auf unser Haus  von der anderen Kanalseite aus,
 sehr versteckt hinter Grün

 herangezoomt grüßt die Flagge die Schifffahrt
dDe große Eiche wird nun auch Grün.





allen einen schönen Maitag

gestern hörte ich das erst Mal den Kuckuck
und ob es noch echte Maikäfer gibt ?

Grüße von Frauke

Aus folgender Quelle Schleswig Holstein ...Flagge

Schleswig-Holstein -
Landesflagge

Blau, Weiß, Rot. Die Farben Schleswigs und Holsteins bilden zusammen die Landesflagge Schleswig-Holsteins.

Up ewig ungedeelt"

Mitte des 19. Jahrhunderts herrschte der dänische König über Schleswig und Holstein. Die mehrheitlich deutsche Bevölkerung wünschte sich jedoch ein einiges, von Dänemark unabhängiges Schleswig-Holstein.
Die Farben von Schleswig (Blau und Gelb) und Holstein (Rot und Weiß) wurde erstmals als Flagge zusammen auf dem Apenrader Sängerfest 1843 gezeigt. Durch das Sängerfest 1844 in Schleswig etablierte sich die blau-weiß-rote Flagge und fand schnell große Verbreitung. Sie wurde zu einem Symbol der gewünschten Einheit von Schleswig und Holstein. 1845 wurde sie von der dänischen Regierung verboten. Ihre Popularität wurde dadurch allerdings nur gesteigert. 1848 bis 1850 wurde sie neben Schwarz-Rot-Gold zum Symbol der Erhebung gegen Dänemark. Nach dem Krieg von 1864 kamen Schleswig und Holstein ab 1867 vollständig unter preußische Herrschaft. Die Landesflagge wurde zwar nicht offizielles Symbol, aber weiterhin genutzt, wie zum Beispiel bei der Volksabstimmung 1920 im Landesteil Schleswig.

Landesdienstflagge

Die Landesbehörden verwenden statt der einfachen Landesflagge meist die Landesdienstflagge. Sie trägt zusätzlich zu den Längsstreifen in Blau, Weiß und Rot noch das Landeswappen in der Mitte.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Frauke,
    in Deinem Garten blüht es wieder wunderbar. Ich drück die Daumen für viele fleissige Bienen, damit aus der herrlichen Blüte auch eine gute Ernte wird. Die vorbeifahrenden Schiffe erinnern mich immer ein wenig an die Besuche früher bei meinem Vater an Bord.
    Und ob es noch Maikäfer gibt ?? Na ganz bestimmt. Letztes Jahr habe ich hier ganz viele gesehen.
    Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider sehe nur die Maikäfer aus Schokolade ;aber eben sah ich ganz viele Bienen in den Äpfeln!

      Löschen
  2. Wieder sooo schöne Gartenfotos 😀
    Einen schönen Restsonntag.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke,
    den Kuckuck habe ich heute hier auf Krautsand auch schon gehört. Und eben kam vollbeleuchtet die AIDAluna vorbei...aber sowas kennst du ja ;-))

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke