Mittwoch, 29. April 2015

viele Schiffsbilder vom Kanal und kleines Rätsel



 heute gings mal mit dem Rad Richtung Rendsburg, 
zum zum Bootshafen  mit Kaffee und Mandel-Schoko -Kuchen
 - noch vom Geburtstag eingefroren-
das Boot ist wieder ausgepackt und gewaschen
 innen wird noch gewerkelt

dann weiter Richtung Schwebefähre
immer wieder beeindruckend die hohen Stützen
etwas schräg in der Aufnahme!
 aber nicht in Wirklichkeit !!

das wunderschöne Wartehäuschen auf der Nordseite

die Brücke ist bald saniert und verstärkt
auf dem Plan sieht man sehr deutlich,
 wie viele Pfeiler es sind!!
 die Schwebe -Fähre fährt alle 15 Min.
 da nahm ich doch gern den Umweg über den Fussgängertunnel
in Richtung Eiscafe´ Eisstübchen


 von dieser Seite aus verfolgte ich
das Ablegen einen Binnenschiffes


und das Wenden und Drehen  auf dem Kanal

 das geht aber nur mit Rücksprache mit der Schiffslenkung!!
 weiter Richtung Fussgängertunnel
 auf der Südseite

 das Kanalcafe mit sehr guten Empfehlungen
unter diesem Link sieht man
wie grün  und unverbaut
dort früher alles war

aber auch die Bebauung dort
 ist jetzt nicht sichtbar und störend,
 es ist ruhig  mit toller Sicht aufs Wasser

unten das Bild von der Nordseite geknipst

hier werden die Schiffe mit den Windkraftanlagen beladen
es ist immer Betrieb
und gut für die Arbeitsplätze  und die Wirtschaft des Landes

weiter in Richtung Hochbrücke


und es kommen wieder mehr große Schiffe
hier der Tanker  Temse aus Belgien 


auf anderen Bildern hängt auch der Anker heraus
ungewöhnlich
 der Link zeigt eine Landkarte 
Temse ist eine kleinere Stadt südlich von Antwerpen,
dem Heimathafen dieses Schiffes
nun ist der Schlehdorn / Schwarzdorn  an der Kanalböschung voll aufgeblüht
voller Dörner und kurzer Zweige
und sehr vielseitig zu nutzen
vor allem das Holz ist sehr hart
und es ist beliebt bei Dreslern
 und fand Verwendung für Spazierstöcke 
und wofür verendete man diese ca 6- 8cm langen Dörner,
von denen  ich die Rinde entfernte???
Auflösung zum Schluss

und noch mehr Schiffe ohne viele Worte











alles läuft nach festen Regeln

die Fähren kreuzen nur,
 wenn kein Schiff oder Boot kommt
auch das kleine Drachenboot hat Vorfahrt vor den Fähren!

alles wird über die Schiffslenkung genau geplant und koordiniert
näheres dazu unter diesem Link des Wasser-  und Schifffahrtsamtes
auch Sportboote müssen die Vorschriften genau kennen und befolgen



Auflösung des Räsels

diese feinen Dörner wurden früher geschnitten, entrindet
und ich erinnere mich gut daran,
damit wurden von der Wurst die Enden  verschlossen!!

Die Wurstpelle war enweder aus dem Darm der Tiere
oder aus speziellem Gewebe

Wir hatten früher keinen Müll,
fast alles wurde lose gekauft,
 Konserven mehrfach verwendet...
heute undenkbar

Grüße von Frauke




Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    es ist immer wieder wunderschön Deine Spazierfahrten virtuell mit zu erleben. Den Geruch des Wassers habe ich förmlich in der Nase.
    Ein tolles Plätzchen an dem Du wohnst.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    wenn du eine Radtour machst, dann bekommst du jede Menge zu sehen. Nicht so eintönig wie hier. Wenn ich eine Radtour unternehme, dann gibt es "nur" Natur.
    Wenn ich gelegentlich die Möglichkeit habe, an die See zu fahren, dann genieße ich es sehr, den Schiffsverkehr zu beobachten.

    Schlehendornen für die Wurst, das kenne ich auch noch aus der Zeit, als wir selbst geschlachtet haben.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke,
    da werden Erinnerungen wach...
    Du wohnst da wo andere Urlaub machen ;-)
    Herzliche Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt doch auch in euer Heimat Schönes zu zeigen. Der Kanal hat auch Nachteile Luftverschmutzung trennt die Verkehrswege mit langen Wartezeiten für Pendler. Aber er bringt auch Arbeitsplätze durch Häfen Werften. .

      Gruß Frauke

      Löschen
    2. Ihr habt doch auch in euer Heimat Schönes zu zeigen. Der Kanal hat auch Nachteile Luftverschmutzung trennt die Verkehrswege mit langen Wartezeiten für Pendler. Aber er bringt auch Arbeitsplätze durch Häfen Werften. .

      Gruß Frauke

      Löschen
  4. Wie kannst Du nur in einer sooo schönen Gegend wohnen! Als ehemaligem Norddeutschen (wenn auch etwas südlicher aus Niedersachsen) geht mir bei den Bildern das Herz auf. Bei der nächsten Touur werde ich das Brücken-Café mal besuchen! Den Sauerampfer hatte ich mir auch zugelegt, um der hessischen Grünen Sauce (= neue Heimat) eine zusätzliche Farbe zu verleihen - es fehlt leider der Geschmack. Freut mich, dass der Rosenschnittkurs Dir gefallen hat. Im Rose-Biblio gibt es täglich Neues, deshalb wird mein Blog und die anderen leider etwas vernachlässigt.
    Viele Grüße Rudolf

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke