Donnerstag, 28. Januar 2010

Eis auf der Obereider und Flanellnachschub


gestern setzte Schneefall und Westwind ein, brrr..


die täglichen Spaziergänge sind für meine Gesundheit sehr wichtig  ,

da ich im Augenblick Gegenwind meide ,
bat ich meinen Mann mich im Auto mit zum Boot mitzunehmen

durch die Schiffbewegungen im Kanal und lange Leinen
hat sich um das Boot eine Wasserrinne gebildet,






 dennoch schlägt er zuviel Eis weg

alles ist gut verpackt 


bei dem Wind und Schnee von hinten war der Rückweg passabel



die Eisschollen an der Fähre waren schon  weicher und kleiner,
aber es wurde nur langsam angelegt,
damit sich die Schollen nicht das Anlegen behindern


daheim warteten schon Flanellhemden zum Trennen
sehr günstig erstanden


Posted by Picasa 
und diese Blumen erfreuten mich heute früh in der Küche

Kommentare:

  1. Mir scheint, Du pickst Dir zur Zeit die schönen Seiten des Winters raus :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    ich habe leider auch noch einen Krankenhausaufenthalt demnächst vor mir, da hilft der Winter, die trüben Gedanken zu verscheuchen
    Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben hier in Oberbayern über Nacht so viel Schnee bekommen wie seit bestimmt 5 Jahren nicht.Mühselige Arbeit war heute Morgen das Schippen.
    Eine schöne Seite hast Du hier und die tollen Blumen und Farben.
    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frauke, ich mag den Winter nur, wenn die Sonne dabei scheint und kein Wind pustet. Gestern ist von unseren Schneemassen schon etwas weggetaut.Leider soll demnächst neuer Schnee kommen.
    Heute wollen wir mal an die Ostsee fahren um auch so schöne Fotos, wie deine zu machen.
    Sind ja nur ca. 10 km.
    Leider muss meine Mann auch nächste
    Woche ins Krankenhaus.
    Alles Gute wünscht Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Schiffchen liegt da im Hafen. Das könnte mir auch gefallen, nur fehlt uns Binnenländlern das Wasser. Starken Westwind hatten wir gestern auch und heftigen Schneefall. Heute Morgen aber ist Tauwetter eingetreten, knapp über Null Grad und es ist recht diesig...
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    schöne Bilder, ich kenne ja den Winter auch nur von Innland.
    Deine Frühlingsboten sind auch sehr schön anzusehen.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke