Mittwoch, 28. Februar 2018

Winterlinge, Stecknadeldosen und meine Dosensammlung ...


die Winterlinge haben
 die tiefen Frostgrade um -12 sehr gut überstanden
 

der Schnee ist entweder
 im Norden, heute nacht, oder im Süden, gestern, gefallen,
doch so reicht es uns auch 



meine kleine Steckdosensammlung, 
die linke benutzte meine Mutter beim Nähen
 

bei dem Wetter räume ich alles mal durch ,
wische Staub


freue mich an meiner kleinen Sammlung 
es sind viele Geschenke oder Flohmarktkäufe
so fing alles an
mit der großen roten  Kaffeedose 
 ein Geschenk meiner Schwiegermutter für die Plätzchen 
nur riecht es mir jetzt zu sehr nach ranzigem Fett..

ein Spaß ist die neue blaue Dose,
 gekauft im letzten Jahr mit Kaffee

 an vielen Dosen hängen besondere Erinnungen,
 an den Besitzer, die Übergabe, den Fund...
dies sind nun  überwiegend Kaffee - und Teedosen,
 besondern gefallen mir die Knöpfe

so hatte mein Mutter die rote Messmerdose immer für ihren Tee
passend dazu ersteigerte ich die grüne Jubiläumsdose


einiges sortierte ich aus ,
 denn es war einfach zuviel geworden---
sie werde ich evt verschenken an die Enkel für ihre Flohmärkte 
oder selbst  auf Flohmärkten verkaufen
wer Interesse hat kann sich gern melden 
täglich sucht  der Gimpel an sein Futter
vergesst die Vögel nicht

liebe Grüße von Frauke 

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    was für eine schöne Dosensammlung! Ich mag die alten Dosen auch und werfe keine weg. Aber ich versuche sie, zu benutzen zum Aufbewahren von lauter Kleinteilen.
    Hier hatten wir neulich einen herben Verlust: Frau Gimpel, die immer mit zwei Herren unterwegs war, hat sich am Fenster tot geflogen.... Obwohl ich die Fenster so gut als geht schütze. Wie schade!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Witzig deine Dosensammlung.
    Ich versorge die Vögel, aber sie kommen einfach nicht. Im Flieder hängen seit Weihnachten Meisenknödel und ein Furterspender mit Sonnenblumenkernen. Auch Fettfutter in einer aufgestellten Schale bleibt unbeachtet. Vor Weihnachten waren die Vögel noch da, seitdem nicht mehr.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann finden sie bestimmt genug in der Umgebung, meist wird in Wohngebieten ja sehr viel gefüttert.
      Hier ist es anders, da kommen so viele Vögel,wie Weiden- Blau Kohlmeisen, Distel-, Buch- Grünfink, Rothkehlchen, Spatzen, Zaunkönig und Dompfaff. Nur Krähen und Tauben sollen sich ihr Futter auf den Feldern suchen, deshalb habe ich um die Futtersilos Maschendrahtzaun gewickelt.
      Lg.

      Löschen
  3. Liebe Frauke,
    Deine Dosensammlung st ja der Hammer. Da sind so einige Modelle dabei, die ich noch gut aus meiner Kindheit kenne.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet