Montag, 19. Februar 2018

ein Reste - Quilt für die Kaffeepause am Steg

Der kleine Quilt passte sehr gut in eine Radtasche.
Es sind dafür nur Reste aus meiner Sammlung verwendet worden.
diesen habe ich bei Marions Restefest
 eingestellt unter diesem Link


 Heute in der herrlichen Sonne
war wieder mit meinem schönen Rad unterwegs.
  Dank der tollen Kettenschaltung brauche ich  kein E-Bike.
Es bringt mir auch so viel an Ausdauer.

Ich besuchte ich meinen Mann am Steg.
 
  der hintere Mast wird in diesem Jahr anders lackiert
nun entfernt er dort  den alten Lack

in der Ferne waren viele Wasservögel auf der Eider

 dies sind Eider - Gänse, die sich ordentlich putzten
 auf Federstäube reagiere  ich hochallergisch, 
deshalb halte ich lieber Abstand von Enten und  Gänsen.
 

nun bin ich auch mal auf einem Bild , 
mein Mann knipste es vom Steg aus.
wir fühlen uns sehr wohl dort und genossen unseren Kaffee

 eine Feder passend zum Quilt


 ein zeitaufwendige Arbeit,
 die mein Mann aber sehr gerne in der Sonne erledigt

 noch ein Blick auf die schöne Bucht, 
es geht zurück zum Rad.

 die Federn werde ich noch  quilten, 
die feinen Webekanten bauchen mehr Halt.

Das Binding nähe ich immer erst von links an,
auf der rechten Seite wird es dann knappkantig gesteppt.
Mich stören die Nähte da nicht!

- Mit der Hand von links gegennähen 
würde ich nur bei Handquilting durchführen.-
 auch die Rückseite ist aus Fleece-Resten

nochmals in voller Größe in der Morgensonne geknipst

Kommentare:

  1. Das sieht nach einem wunderschönen Tag aus. Ein schicker Quilt noch dazu, was will man mehr.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    da warst Du aber flott! ich mache wieder zu vieles gleichzeitig, da dauern die Federn JAHRE! *lach*
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    Dein Federquilt sieht echt klasse aus. Da konntest Du ja richtig viele schmale Reste verenden. Dein Mann ist auch sehr fleissig. So eon Holstmast braucht auch gerne eine liebevolle Behandlung, damit er lange seinen Dienst tun kann. Ihr seid beide gut davor und habt Euch den Kaffee in der Sonne gut verdient.
    liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Quilt und sicher viele Reste verarbeitet!
    Ein schönes Plätzchen habt ihr da gefunden....genießt es!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke,
    das ist ein schöner Federn-Quilt geworden. Und Danke für die schönen Sonnenschein-Bilder von der "Waterkant".
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Moin Frauke,
    dein Federquilt ist sehr schön geworden!Heute war ja Heimreise angesagt...

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Resteverwertung und in so toller Kulisse fotografiert! Bin ganz neidisch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. So schöne Impressionen! Ich liebe das Wasser, egal wo. Die Decke ist sehr schön geworden, eine Decke voller Federn - obwohl du doch allergisch bist! ;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet