Sonntag, 25. Februar 2018

Spaziergang an der Ostsee in Eckernförde

Unser heutiges Ziel war wieder  Eckernförde,
 dieses Mal ging es am  Strand entlang.
Es ist keine lange Fahrtzeit
und dort pustete der Ostwind uns so richtig durch!!
 hier werden die Weihnachtsbäume nicht verbrannt,
sie bremsen den Ostwind
und vor allem den Sand zur Dünenbildung


die Schlange  / Rutsche gehört zum Meerwasserwellenbad
direkt  am Strand,
es war sehr gut besucht am Warmbadetag 

unten
so schön kann ein Reetdachaus am Strand sein
und so häßlich ein Neubau direkt daneben....
die Sonne kam durch
 

dann ging es in die geschützte Stadt
eine Abbildung zeigt die alten Stadtumrisse von 1588

 direkt daneben dieses schöne Haus
der Blick in die andere Richtung,

 dort ist ein altes Lagerhaus

in der Ferne eine sehr große Dachfläche der ST. Nicolei Kirche
wir gingen weiter Richtung Stadt durch den Pastorengang
der Ursprung ist romanisch
 aus dem 13. Jahrhundert ist unten links der kleine Anbau
gegenüber Fachwerkhäuser


auf dem Weg zurück zum Auto
 
dieser Einblick in eine Gasse

 sehr bekannt in S-H war früher
dies unten ist der erste Bau von 1869
2017 renoviert 



meinen Vorsatz,
täglich eine Stunde unterwegs,
habe ich mit viel Abwechslung geschafft 

da schmeckten der heiße Kakao
 und der mitgebrachte Kuchen sehr lecker 

allen eine schöne Woche von Frauke


Kommentare:

  1. An Eckernförde habe ich sehr süße Erinnerungen ;-)). Allerdings hatten wir es etwas wärmer.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Was wohnst du in einer tollen Gegend. So wunderbare Spaziergänge!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank für den schönen Stadtrundgang.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet