Mittwoch, 14. Februar 2018

erstes Gärtnern und Schiffe gucken

Bei der herrlichen Wintersonne lockte es uns  hinaus in den Garten

es standen Schneidearbeiten an

 mit Blick auf den Nord-Ostsee- Kanal

 da kam ja ein sehr altes  Marineschiff,



eben las ich in der KN
die Wodnik ist ein schwimmendes Klassenzimmer der polnischen Marine
unter dem Link mehr dazu



dann kam die Elbe  Highway
eine Autofähre der Kess Reederei

 danach  fuhr eine der Kanal- Fähren
eine   Runde auf dem NOK,
 es gab viel Tut dazu
dies wird immer gerne für Brautpaare gemacht !
leider konnten wir es nicht knipsen!

 mutig bei den Frostgraden euf einem Motorrad!

zum Schuss noch eine weitere Fähre


  hier sieht man schon viel Schnitt aus dem Garten
oben die Himbeeren vor dem Schneiden

unten sind die Herbsthimbeeren nicht alle völlig heruntergeschnitten
so tragen sie schon früher

gefällt sind nun kleine Pflaume,  die  Sauerkirschen und die Aprikose ,
sie trugen nicht und waren auch krank.
Das Kirschholz verschenken wir an Freunde,
die damit Fische räuchern.
 alle anderen Himbeeren setztn wir auf den Stock
mal sehen wie es uns ohne Zaun gefällt

 unserer Vorgänger haben die unteren Äste alleabeschnitten
nun treiben  unten sehr viel dünne Zweige  reichlich und viel zu dicht aus ,

für die Eiche holten wir uns mal im Angebot
eine Schneideverlängerung von Fiskar.
 damit sind die Zweige wunderbar und sicher zu schneiden
es grünt der Kerbel im Hochbeet zwischen den Erdbeeren
 blühen erste Elfenkrokusse im Rasen
 und auch die kriechende Taubnessel blüht schon

selbst aus dem frostigen Boden schieben sich die Schneeglöckchen,
bei der herrlichen Wintersonne

für uns war es eine wunderschöne gemeinsame Gartenzeit
am Valentinstag, besser als jedes Blumengeschenk
morgen jährt sich wieder unser Hochzeitstag...

Grüße von Frauke

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    bei den vielen schönen Bildern und Informationen komme ich garnicht hinterher ...lach.
    Schiffe gucken ist immer wieder spannend, bei uns hier in Hb nur leider kaum noch möglich. Hier werden Hafenbecken zugeschüttet und mit neuen Wohnquartieren zugebaut.
    In den Garten muß ich eigentlich auch dringend... Eine solge Schneideverlängerung haben wir auch seit Jahren. Wirklich sehr hilfreich.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke, du warst wieder umtriebig. Müsste meine Himbeeren auch noch schneiden. Vielleicht mache ich das nachher.
    Euch wünsche ich alles gute zum Hochzeitstag 🍀
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet