Freitag, 8. Januar 2016

Schwebefähre Unglück

 hier im NDR


  Heute früh wunderte ich mich,
 als mehrere Fahrzeuge mit Blaulicht auf der Fähre waren.
Üblich ist eines, das dann bevorzugt übergesetzt wird.

Diese Rettungsfahrzeuge fuhren dann wohl mit der Fähre zu Hochbrücke,
um die beiden Verletzten zu bergen.   

Erst in den Nachrichten hörte ich von dem Unglück auf der Fahrt nach Rendsburg.
Und man sah in der Ferne die Seile  der Schwebefähre
 stehen in der Mitte der Eisenbahnhochbrücke.


Hier in der Kieler Nachrichten las ich dazu nach.
 Dort sind viele Bilder und  Videos eingestellt.


Welch ein Glück,
 dass es so früh passierte!!!!
Kurze Zeit später sind
 viele Schulkinder  , Berufstätige mit ihren Rädern
 auf der Schwebefähre und auch PKWs.

Beim Bäcker war im Cafe
schon ein lapptop bei den Stammgästen.
Das ist auch besser als dort zu stören.

Bitte habt Verständnis,
 dass ich dort nun auch nicht hingehe.


Auch ist es nach dem Neuschnee und Regen alles noch vereist.
Und ich möchte nicht noch in die Notaufnahme müssen,
nur aus Neugierde!!

Rendsburg und der Kanal kommen nicht aus den Schlagzeilen!!


Liebe Grüße von Frauke






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke