Montag, 25. Januar 2016

Pottendick

das sagt man hier im Norden wenn dichter Nebel ist



Seht ihr das Schiff in der Ferne,
 hinter dem Garten auf dem Kanal?
Bei uns ist es ja schon gute Sicht !

 oben und unten der Bug
 die Container Ladung
 das ist unten auf dem Bild das Heck

Ich höre es an den Schiffssignalen, den vielen Tuts!

bei aller Technik an Bord wie Radar und AIS ,
auch diese Signale sind unentbehrlich
und es wird auch oft ein Ausguck abgestellt.

 So muß man
 für die Zulassung zum Sportbottführerschein ärztlich nachweisen,
 dass man gut hört
 und auch keine Rot - Grünschwäche hat!

 meine nun drei Gesellen bekamen
 lieber ein Unterlage für das Bild,
 denn  alles tropfte vor Nässe
ihre Rückseite

Ein nur noch kurzer Spaziergang
 ist möglich mit meinem Knie.
Da ist einiges in der Planung ,
es ist nicht mehr vernebelt!!
So privates erzähle ich lieber nicht  öffentlich.

Dieser Gang führte mich  am Sonntag in  meine Heimat.

Erst ein Rundgang auf dem Friedhof ,
 weit abgelegen vom Dorf.



 sehr nah an der Rader Hochbrücke,
die sieht man als Silouette in der Ferne ...



  In der Ferne ein Pferd mit Reiterin

die vielen hohen Strommasten sind auch wie eine Autobahn
und es werden noch mehr werden....
alles für die erneuerbaren Energien... und den Stombedarf

 und dann noch mal zum Kanal

die Lady Nova aus Holland
wenn man auf den Link klickt sieht mn die jetzige Position in.....
 auf dem Weg nach Osten

und zur Rader Hochbrücke , 
die die A7 über den Kanal führt

dies zeigt nicht die ganze Brücke
 Seht ihr an den Betonpfeilern  die Eisenkränze,
 sie wurden zur Sicherung der Träger angebracht!
Es gibt Geschwindigkeits- und Abstandreglungen  für den Verkehr,
Nur wenn ausländische Fahrer nicht verfolgt werden können,
 weil entsprechende Abkommen fehlen,
ist alles für die Katz!

Noch immer hört man nichts von Planungen
nur ab und zumal was in den Medien,
Tunnel oder Brücke , westliche oder östliche Trasse   
auch da ist alles im Nebel....



und bestimmt  das Schwesterschiff die Lady Mathilde
 auch auf dem Weg nach Osten


so nun gehts meinen Wollstoff an den Kragen

Liebe Grüße und allen eine schöne Woche
von Frauke


Kommentare:

  1. Ich liebe die Nebelhörner und von mir aus könnnte viel öfters Nebel sein.

    Das Foto mit der Brücke so direkt darunter ist toll und Deine drei Dingelchen ganz allerliebst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Wohnort, nervt das tuten auch manchmal?
    Die drei blauen Gesellen gefallen mir ausgezeichnet!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein es ist ein Geräusch mit dem ich schon groß wurde.
      Nur als meine Großeltern uns früher in den 50/ 60 iger Jahren besuchten, da wohnten wir allerdings noch in Rade am Kanal, bekamen sie bei Nebel keine Nachtruhe.
      Uns dagegen störten bei Besuchen in der Stadt, die Glocken der katholisch. Kirchen und die quitschende Straßenbahen!!

      Löschen
  3. Bei uns war es heute auch so grauslig nebelig - besonders am Abend. Ich freue mich schon, wenn das Wetter wieder etwas freundlicher wird.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke,
    immer wieder finde ich deine Fotos von den riesigen Frachtschiffen faszinierend.
    Eben so fremd. Auch die Fotos von der Brücke sind dir prima gelungen, tolle Perspektiven!
    Bei uns scheint der Frühling Einzug halten zu wollen - mal sehen, ob er sich schon dauerhaft durchsetzen kann.

    Viele liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Frauke,
    nun bin ich nach längerer Abwesenheit auch wieder in der Bloggerwelt unterwegs. Ich musste meine Mutter betreuen, die in ein Seniorenheim gezogen ist. Das war für alle eine schwieirge Zeit.
    Deine ersten nebeligen Fotos finde ich sehr interessant. Sie haben so etwas romantisch-mystisches. Auch die anderen Bilder sind wirklich fazinierend. Diesen großen Brücken und Schiffe! Immer wieder ein tolles Motiv.
    Deinem Knie wünsche ich guuuute Besserung.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke