Freitag, 3. Juni 2022

Strand Wetter mit Wattwandern

 Heute ist strahlende Sonne angesagt. 
So war ich nach meinem Einkauf früh am Morgen ab 11.00 Uhr  mit dem Rad unterwegs. 
Nun ist tagsüber Ebbe, um 11.23 ist Hochebbe. Danach kommt die Flut,  Hochwasser ist  laut Gezeitenkalender um  17.24 Uhr. 
Dazu schaue ich einfach bei windfinder auf die Gezeiten des Ortes.  Früher holte man  sich diesen Kalender  bei der Kurverwaltung.  
Darauf sollte man schon schauen,  um sicher auf dem Watt zu laufen und rechtzeitig umzukehren. 
Die zweite Gefahr sind Priele  die sich schnell füllen können und drittens weiche Modder-, Wattlöcher , in denen man versinken kann. 
Deshalb laufe ich nur dort, wo viele gehen und gern auf festeren und  sandigerem  Grund.  

Erst wollte ich zum Südstrand,  doch es zog mich wieder zum Goting Cliff. 
Am Hauptstrand waren viele Gäste, so probierte ich heute nochmals den FFK Bereich.  Bei diesem sonnigen windfreien Tag gab es schon Mutige,  die ohne Textilien im Watt liefen.
Zum Baden finde ich es dort immer sehr entspannt, doch heute war es mir zu frisch.
Ich war froh, dass ich Shorts, Shirt und barfuss Sandalen tragen konnte.
Nur deshalb gibt es keine Photos vom Stand, auch wenn es leer war,   bin ich da sehr zurückhaltend.
Nun Bilder meiner Wattwanderung. 

 

Anfangs war es sandig 


Dann wurde es kleiig, dies  sind sehr feine Tonteile, die an den Füßen kleben. 

Hier sieht man die vielen  Löcher und Haufen der Wattwürmer.



Hier saß ich auf einer kleinen Bank mit Blick auf die Insel Amrum.
Auffällig sind diese großen Findlinge auf dem Watt und am Strand. 
Danach gings zurück über Nieblum.
Beim kleinen Fischladen in Nieblum holte ich mir Dorsch Filet und ein leckeres Fischbrötchen. Viele holten sich dort ein kleines Mittagessen. 

Gleich schaue ich Tennis 🎾 bin sehr gespannt auf das Spiel in Paris. 
Ergänzung:
 Es war über drei Stunden so spannend mit großartigen Ballwechseln zwischen Nadal und  A. Zverev, wenn ich als Laie so sagen darf. Und dann ein falscher Schritt oder Stopp,  so schmerzhaft umgeknickt, das wird eine schwere  Verletzung sein. Ich wünsche alles Gute und die richtige Behandlung.  

Zum Radeln ist es mir nun zu spät.  Doch so kam ich  auf 20 km Radfahren und langes Gehen im Watt.  Das wiederhole ich morgen anderswo. 
Gerade das viele lange Barfussgehen im unebenen Watt tut meinen Knieen und Rücken so gut. 

Liebe Grüße von Frauke 

4 Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    da wünsche ich Dir weiter einen schönen Urlaub!
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Erinnert mich an meine einzige Wattwanderung vor St.Peter Ording. So unglaublich beruhigend, diese Watt-Horizonte! Jeder Spaziergang eine Meditation.

    AntwortenLöschen
  3. Erinnerst Du Dich noch an das Umknicken von Michael Stich damals? Das war auch sehr fies.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nana, ich erinnere es leider nicht, sah mir eben dazu ein Video an, Software gibt's im Netz! Das war ja so schmerzhaft verdreht, man sieht der Fuß ist total verdreht. Ob der Belag auch stoppt,auch das war auf rotem Sand! Lg von Frauke

      Löschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Nur Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen,
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.