Freitag, 20. März 2015

weiter gehts .. mit erster Skilla, super Zaunpfähle ...


 in der Sonne erblüht
 hier verstecken sich noch viele
 unser Wildschutzzaun war im Sturm umgeknickt.
die schon 8 Jahre alten Holzpfähle
hatte mein Mann schon mal mit weiterem Holz verstärkt ,
aber auch dies  es war zu schnell weich geworden

Ein Tipp aus der Landwirtschaft,
 Recyclingpfähle,brachte  den nötigen Halt!!

Hier sehr günstig bei Hans Koll in Rendsburg gekauft

  man kann sie Einschlagen , anbohren....
noch sind sie provisorisch mit Kabelbinder fixiert!

gibt es auch bei Siepmann  in Braun


  Und das Kräuterbeet ist von Gras und mehr befreit


  Schnittlauch                                                         Kresse im letzten Jahr durch  alte Pflanzen versamt
  Knoblauchschnittlauch                                             Stangen - Selleriegrün           glatte Petersilie
ebenso das Staudenbeet und weiter geht mit dem grünen Spargel 

Grünspargelbeet
 hier jäte ich noch
und dann kommt eine schwarze Folie
 zum schnelleren Erwärmen darauf

und ins Hochbeet kommt
 nach der vielen Maulwurfserde vom Rasen
 noch Kompost
und auch darauf kommt  ein Vlies /   Folie als Frostschutz und  Frühbeet


Und ich mache weiter wie bisher
gliech geht an die Nähmaschine ,
draußen ist es zu kalt brr..
Grüße von Frauke

Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    schön dass deine Blogpause ein Päuschen macht. Ich lese sehr gerne hier und freue mich über jeden neuen Post.
    Lass es dir gut gehen!

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birgit das tut mir gut , Wie schön das ich anderen eine Freude mache. Grüße von Frauke

      Löschen
  2. Ich habe auch schon die erste Scilla entdeckt. Ich mag die zu gerne und freue mich darüber immer sehr.
    Eigentlich freue ich mich über alles, was jetzt wächst. Nein, über den Giersch nicht. :)))))

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe margrit und nun werdeen es immer mehr Skilla, übrigens der Waldgoldstern gehört auch zu ihrer Familie.
      Im garten habe ich unter Gehölzen Giersch, den bekomme ich dort nicht weg,
      Seit längerem setze ich da viele Wucherpflanzen hin und mähe auch mal im Sommer.
      Und daran grenzt der Rasen und Mähen mag er überhaupt nicht. Aber essen mag ich ihn auch nicht , nicht mein geschmack!!
      Liebe Grüße von Frauke

      Löschen
  3. Liebe Frauke.
    Auch ich lese hier gerne mit und geniesse deine vielen Fotos aus dem Garten und bin froh, dass die Pause nur kurz war. Ich kann dir aber gut verstehen. Man bruacht viel Zeit für bloggen ... Fotos, das Schreiben und und .... ich blogge nur, wenn mir danach ist. Es soll schliesslich Spass machen :-).
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst aus dem Norden,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne- Mette
      danke nochmals für deine aufmunternden Worte, und auch ich werde in Zukunft geduliger sein.
      Schon allein die vielen Aufrufe tun ja gut.
      Du hast aber auch einen besonderen Blog und so schöne vielseitige Handarbeiten , so sorgfältig und so perfekte Techniken beherrscht du. Bewundere Dich dafür wieviel geduld du da zeigst.
      Liebe Grüße von Frauke

      Löschen
  4. Moin liebe Frauke, bei uns im Garten blüht das erste (Un)kraut auch schon. Mein Knolau ist so guz durch den Winter gekommen, dass ich fast jeden Tag etwas davon in der Küche verbrauche.
    Vielen Dank für Deine schönen (Garten)Bilder.
    Ein schönes Wochenende wünscht, Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Inge für dein Lob und deine Freude an meinen Bildern. Auch ich lese gerne bei Dir , es ist immer mal ws anderes und so aus dem leben, wie mit der Bux!!
      Liebe Grüße von Frauke

      Löschen
  5. Liebe Frauke,

    ich freu mich immer über deine Nord-Fotos von den Schiffen, aber auch aus dem Garten.

    Und von deinen Werken sowieso, aber ich schaffe es auch nicht immer einen Kommentar zu schreiben.

    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      werde mich in Zukunft wieder schon an den vielen Aufrufen erfreuen.
      So geht es mir ja auch oft, greade dein Blog ist so farbenfroh und zeigt so ganz was Besonderes.
      Ich freue mich Euch weiter schöne Bilder aus dem Norden zu zeigen.
      Im Augenblick plane ich eine Geburtstagsfeier und da muss ich mich auch beschränken.
      Grüße von Frauke

      Löschen
  6. Liebe Frauke,
    Du bist ja schon wieder emsig am Arbeiten in Deinem schönen Garten. Bei dem Anblick Deines Kräuterbeetes bekomme ich auch Lust auf ein klein wenig buddeln, aber heute regnet es den ganzen Tag.Föhliches Gartnern wünsche ich Dir
    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anke und lass Dir Zeit im Norden ist es noch viel zu kalt !
      grüße von Frauke

      Löschen
  7. Liebe Frauke,
    da bin ich wieder! Ich musste mich längere Zeit um meine kranke Mama kümmern.
    Wie ich sehe, bist du schon sehr fleißig in deinem Garten gewesen. Ja, im Frühling gibt es immer viel zu tun. Ich freue mich jetzt schon auf deine tollen Gartenfotos.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kiki freue mich dass ich dir mit meinen Bilden so erfreue und ich hofffe dass sie dir auch über anstrengende Tage mit Sorgen hinweghelfen
      Grüße von Frauke

      Löschen
  8. Liebe Frauke, bin schon gespannt, was bei Dir so alles auf dem Hochbeet wachsen wird. Hast Du bei den Kräutern keine Probleme mit den Schnecken? Bei mir sind sie leider schon wieder unterwegs.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo kathrin , nein noch ist es hier viel zu kalt für die Schnecken , aber diese mögen sie auch nicht !!
      und das Hochbeet braucht noch den Kompost dann wird es erst abMitte April beplanzt und besäht.
      Danke Frauke

      Löschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke