Donnerstag, 6. März 2014

Frostschutz und letzter Boskop

warum hast du denn Tannenbäume im Garten?? mein GG


Die Hochstammrosen treiben in der Märzensonne zu weit aus
 und in den noch frostigen Nächter erfriert der Austrieb.
Um dies zu  zu verhindern,
habe ich die Tannenzweige des Weihnachtsbaumes
 in die verzweigten Köpfe gesteckt.


Im Wiener Hofgarten schützen die  Gärtner
die Rosen mit Sackleinen, wie von Kartoffelsäcken ,
aber dies ist einfacher

der Rhabarber bekam eine Mörteltonne,
darunter erwärmt sich der Boden schneller
  und ich sorge mich auch um die Aprikosenknospen..




im der kalten ungenutzen Garage
 endeckte ich noch wunderbaren Boskop aus eigener Ernte
bestes Apfelmus ergab es

so schön sitze ich täglich draußen auf der Terasse

und so schön blühen schon die ersten Forsythien im Eingang
diese Primeln kommen später in den Garten

Grüße von Frauke



Kommentare:

  1. Um Deine gemütliche Terrasse kann man Dich wirklich beneiden. Dort in der sonne sitzen mit dieser toller Decken etwas zudecken und nach den Schiffen schauen das muss doch richtig fein sein.
    Weiterhin Terrassenwetter wünscht Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Frauke,
    lustig sehen deine "Tannenbäumchen" aus. Aber das ist wirklich eine gute Idee. Hier grünt und blüht es auch schon an jeder Ecke. Mich freut das sehr, denn ich bin nicht so der "Kältefreund"! :-)
    Weiterhin viel Freude mit deinem schönen Garten und den vielen wundervollen Blumen.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    das sieht auf jeden Fall viel besser aus als Kartoffelsäcke - fast wie kleine Bäumchen. So hat man was Immergrünes vorm Fenster.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte wohl unseren Weihnachtsbaum auch noch etwas aufheben sollen. Leider ist er im Januar mit dem Biomüll abholt worden.
    Auf der Terrasse habe ich noch nicht gesessen, aber in Schwiegermutters Garten blühen schon ein paar Rhododendren. Dann wollen wir mal schauen, dass der Sommer auch Sommer wird.
    Hoffe, den Knie geht es gut.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke