Freitag, 7. März 2014

Frühlingsfarben, Ritterspornpflänzchen kommen

 bunte Bänder flattern in diesem Jahr an  der Weide 
passend zu den bunten Primeln 
und dem grünen Moos von einem Spaziergang 
für Eier ist es noch zu früh,
 so spät wie Ostern ist 

Mein GG hatte recht ,
es ist viel fröhlicher als die sonstigen blauen Bänder

geschützt an der Terassenmauer überwintern diese Primeln auch  



farbenfrohe  Gartenschuhe

und ein neuer Wäschekorb 
ergonomisch geformt mit Seitengriff


aber auch die ersten Nesseln blühen
ein willkomenendes  Wildkraut
denn es ist erste Nahrung für die Hummeln 

im Rosenbeet kommen 
die selbstgezogenen Ritterspornpflänzchen  
gepflanzt im Herbst

mind. zehn kleine Pflanzinseln sind es  


die Saat bekam ich von einer Topfpflanze 
an einer Tankstelle geschenkt 
gekaufte Saat ging nie auf
bald schütze ich sie mit Schneckenkorn

Grüße von Frauke 

Kommentare:

  1. Sehr hübsch, diese bunten Bänder, liebe Frauke! Und der grüne Wäschekorb fällt im Garten ja kaum ins Auge. Genial!

    Nesseln verspeisen wir auch selbst, u.a. in der Neunkräutersuppe. Sehr gesund! Schneckenkorn habe ich noch nie angewandt und ich hoffe, im jetzigen Garten hält es sich auchj in Grenzen mit Schnecken. Habe jedenfalls noch nicht großartig Schnecken gefunden.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. total schön deine bunten Bänder, woraus sind sie? Plastik-Geschenkbänder oder Stoffbander?
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke