Montag, 1. Januar 2018

frische Kräuter aus eigener Ernte

   diese Kräuter und etwas Mangold erntete ich für unser Fischgericht an Neujahr
 es sind
            Rosmarin               roter Sauerampfer                       Tymian                      Lorbeer



scharfe Kresse                     Majoran                      Sauerampfer                           Kerbel

 früher war es der  Silvester -Karpfen
den es bei meinen Eltern gab,
uns schmecken die Zuchtkarpfen aus den Teichen nicht.

So kam das Angebot
 Zander zu Silvester
der Familie meines Cousins,  am Kanal genau recht


 
frisch gefangen aus dem Nord- Ostsee- Kanal,

schon küchenfertig ausgenommen,
 vor allem geschuppt und
die langen, sehr gefährlich stachligen, Rückenflossen sind schon abgeschnitten
 konnten wir ihn abholen .

Ich bestellte gleich einen großen  Fisch,
denn ich gare ihn gerne im Backofen auf Gemüse

 abgedeckt mit dünnen Scheiben Schinkenspeck
 dazu noch extra Gemüse gedünstet
 so sah er fertig gegart  in der Glasform aus
 und so lecker zerlegt auf dem Teller

dies ist ein Geschirrtuch,
der Fisch hat doch große Ähnlichkeit,
ich denke aber,
es ist aber ein Dorsch
immer wenn mir da etwas mit maritimen Motiven begegnet,
kommt es mit an Bord 

Passend dazu nähe ich gerade an maritimen Kissen,
der Stoff war in einem Geburtstagspäckchen vom Frühling,
die schönen Motive wollte ich nicht zu sehr zerschneiden
und es sollte nichts dazugekauft werden



so reicht es für drei Kissen für unser Boot

bisher habe ich nur die Umrisse gequiltet
doch es sollen noch Wellen kommen..

so habe ich einen neuen großen Anschiebtisch zu Weihnachten bekommen,
auch möchte ich  die Lineale und den Nähfuß von Saskia ausprobieren

allen wünsche ein kreatives,
 gesundes und gutes Neues Jahr 2018

 Frauke 

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    Euer Silvester-"Karpfen" sieht total lecker aus!
    Alles Gute im Neuen Jahr!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Boah, sieht das Essen lecker aus!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Voll verführerisch, man kann den Duft fast wahrnehmen. Ich bin gespannt, wie es mit deinem Kissen weitergeht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet