Sonntag, 7. Januar 2018

ein sonniger Tag in S-H und fertige Kissen

So versprach es schon heute
früh am Morgen der Himmel

noch war es frostig
 und doch endlich trocken

 die Zweijährigen, wie vielen Vergißmein und die Fingerhüte,
  vertragen den Frost problemlos

  bei diesen Temperaturen wird nur kurz,
 aber weit das ganze Haus,
  vom Keller bis ins Dachgeschoss gelüftet!
Einmal Luftaustausch, auf keinen Fall  soll es auskühlen,
 aber alle feuchte Luft muss raus!

So kennen wir keine Schimmelprobleme

 Diese Bilder sind aus dem Dachgeschoss
aus der gerade freien Wohnung .

Dann zählte ich wie jedes Jahr,
am Haus und im Garten.
Dazu nahm ich aber auch meine täglichen Beobachtungen,
 damit es wirklich den üblichen Durchschnitt zeigt.


Ein Spaziergang zum Kompost

 durch den Garten






am frühen Nachmittag fuhren wir an die Alte Sorge Schleife
zwischen Bergenhusen und Meggerdorf

die Sorge fließt nördlich von Rendsburg
und südlich von Schleswig in die Eider.
 Früher war sie sogar tiedenabhängig,
 bis das Eider- Sperrwerk gebaut wurde.
Deshalb gibt es entlang der Sorge noch alte Deichlinien.

Viel laufen darf ich nicht,
 aber es gab auch so viel zu sehen...
man konnte es sogar dort mitnehmen 


die vielen Singschwäne
 waren wunderbar zu hören
 und in der Ferne zu sehen


 unten in der Ferne das Storchendorf Bergenhusen
sogar die Holländer entwässerten schon diese Gebiete
unter der Herrschaft der Herzöge im Mittelalter stand auf einer Infotafel.
Doch vergeblich, das Land liegt zu tief und überflutete immer wieder .

 die Treene kreuzten wir kurz vor Schwabstedt


 ein Poller und Ring für die Schiffe des Deichbaus?
unter die Natur erobert sich die Flächen zurück


die Dörfer, hier in der Ferne, liegen alle höher auf  den Geest-Rücken,
die die Flusstäler begrenzen


und noch schnell einen Phototermin für die neuen Kissen 


eines kommt an Bord

die Stoffe waren im letzten Jahr
 ein Geschenk aus der Quiltgruppe,
wollte sie nicht zu sehr zerschneiden, 
so passt es gut
die beiden anderen passen wunderbar auf die Gartenbank

dann die neuen Stoffe von handgefärbt
in Frühlingsfarben, fast Ostereierfarben
so wie schon einige Dekoartikel
 und Frühlingsblumen  in den Geschäften !






daheim gab es heißen Kakao zum Sonnenuntergang

allen ein schöne Woche
von Frauke

Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    Dein Sonntagsspaziergang ist ja von der besonderen Art, sehr stimmungsvoll und farbintensiv.
    Die Kissen gefallen mir sehr, maritim und sehr besonders.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    wir haben auch wieder gezählt - manche Arten werden deutlich weniger!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein toller Post wieder von dir. Stimmungsvolle Fotos und Wissenswertes. Zum Abschluss dann deine schönen Kissen und die handgefärbten Stoffe, die mich richtig verzaubern. Hach vielleicht sollte ich mal überlegen, mir doch auch ein Stoffabo zu gönnen.
    Eine schöne Woche für dich.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Nicht, daß ich nicht deine Gartenfotos sehe möchte, aber daß du deine hübschen Kissen erst am Ende zeigst .... Die Zusammensetzung gefällt mir sehr gut. Und jetzt hast du mich auf die Idee gebracht, mir auch einen Kakao zu machen ;-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke