Dienstag, 1. Dezember 2015

weihnachl. Lübeck Teil 2 Rundgang, Quarkstollen



Nach vielem Regen  war rechtzeitig Sonnenschein

 rechts  Die Schiffergesellschaft  
unter dem Link ist mehr zur Inneneinrichtung und Geschichte
 So  ist es nicht nur ein schönes ungewöhliches  Restaurant,
 sondern es hat seinen Ursprung in einer Bruderschaft,
in die heute noch Kapitäne  mit A6 aus Lübeck und Umgebung eintreten können

auf dem Stadtplan sieht man wie Lübeck auf einer Insel liegt

und Lübeck ist die Stadt der sieben Türme 
 ist ein Rundgang zu vier Kirchen mit fünf Türmen




  dies ist die Marienkirche
unter diesem Link ist vieles dazu erläutert 

direkt darunter ist der Märchenwald für die Kinder

zwei der vielen Märchendarstellungen


auf der anderen Seite nach Süden der Mittealaltermarkt
 ich ging einmal rundherum

aus der Ferne von Süden
 
die sehr mächtigen Türme  zeigen nach Westen
 


Es ging weiter in Richtung Petrikirche

auch dort ein sehr schöner Kunsthandwerkermarkt
all die Stände zeige ich nicht,
 es ist so viel
und ich möchte die Werke nicht ohne Genehmigung zeigen
ein schöne Deckenlösung aus vier Segeln im Cafe

dort genoß ich Kaffee,  Quiche und eine sehr schöne Umgebung

der Haupteingang und
 in der Ferne die Marienkirche
aber auch moderen Bauten

all diese Häuser stehen in der Engelsgrube, die zur Trave führt
das Schild passt überhaupt nicht an die Fassade!

diese Straße ist auch bekannt für seine vielen Gängeund
in  der Trave spiegeln sich die Lagerhäuser nahe de Holstentorses
nochmal der Blick auf die Petrikirche

das Holstentor mal aus anderer Sicht
darunter ist viel Verkehr
vor allem  viele Toristen aus Skandinavien

Neu und Alt
das Rathaus war rundherum voller Gerüste
aber das Dach und die Türme sind auch so sehenswert



dies Haus bekam einen Architetekturpreis

links ist der Laden der Vorwerker Werkstätten
mit einem sehr umfangreichen  farbenfrohen Angebot
" so sagen sie " Grau war gestern"
 so wie dieser  dort gekaufte Untersetzer aus Filz

 

rechts dazu die Weberei,
die auch Produkte auf Bestellung anfertigt
siehe dazu auch dieser Link



unten sind Gebäude aus den vorherigen Jahrzehnten
und das war auch mal das Neuste!


jetzt ging es wieder in Richtung Heiligengeist Hospital
durch die Köigsstraße


unten die Museumskirche St. Katharinen

in diesem Kaufmannshaus war ein sehr schönes Bekleidunggeschäft
Innen hätten gleich die Buddenbrocks einziehen können
das Willy Brand Haus
die reformierten Kirche,
 falls ich mich richtg erinnere


 die  St. Jacobi Kirche,  von der Ostseite
eine Pilgerkirche der skaninavischen Pilgerzüge


s

 so eng steht alles zusammen
 


 hier war ich wieder zurück am H.....
weiter ging es mit der Gruppe
 in ein richtiges altmodisches Konditor-Cafe
mit lecker Marzipantorte  und Kaffe im Kännchen!!!



der erste Quarkstollen ist gebacken
und schmeckt zum Kaffee
backe ihn mit Hefe 
statt Milch nehme ich einen großen Teil Quark
 gut verpackt 
auch zum Verschenken in der Familie

Die Heizung läuft bestens
neue Pumpen sparen
nur hat  eine  hefige der Sturmböe am Sonntagabend
 unsere  Satanlage am Schornstein verstellt!
wunderbar mal den Abend anders zu verbringen!
es dauert ....
allen eine schöne Woche 
von Frauke 


Kommentare:

  1. Und wieder ein schöner Spaziergang durch Lübeck. Einiges kommt mir doch sehr bekannt vor.
    Dein Stollen sieht sehr appetitlich aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    die Stadt ist so schön, dass ich mich frage, warum ich noch nie da war?
    Übrigens hast du bei meiner Verlosung gewonnen. Schick mir noch mal per Mail deine Adresse, dann gebe ich sie an den Verlag weiter.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke