Donnerstag, 3. September 2009

Gäste werden erwartet mit Genuß aus dem Garten

aus einer Backmischung vom Aldi habe ich Chiabatta mit Kürbismasse hergestellt, 
noch einen extra Würfel Hefe auf 1kg Mehl zugegeben
und nun geht es nochmals auf 



inzwischen plane ich die Paella mit Putenbrust und Fisch und Flusskrebsen
meine Freundin will ich überraschen, 
schon seit Jahren redet sie davon, aber sie hat kein Internet....



Ich habe im Internet verschiedene Rezepte gefunden, 
nur will ich es nicht zu bunt machen
 aber es kam viel Gemüse hinein:
Bohnen , Erbsen, Möhren, Porree,  Knoblauch und Zwiebeln aus dem Garten,
Paprika und Toamten geschält,
die Brühe habe ich aus einem Suppenbund gekocht, schmeckt besser als Instant
unser Edeka hat die Würzmischung und auch den besonderen Reis

meine Wokform ist ganz aus Edelstahl und geht auch bestens als Paellaform
das Fleisch habe ich vorher angebraten, ebenso die Zwiebeln

 erst habe ich es auf dem Kochfeld schonend gegart und morgen passt wunderbar auch in den Backofen zum Erhitzen  wenn sich unsere Spielrunde trifft

 


morgen kommen noch die schon  heute  gebratene Flusskrebse und Fischfilet dazu
dann wird das ganze noch im Backofen erhitzt




Posted by Picasa
da alle so gerne Kuchen essen,
gibt es auch noch einen Pflaumen- Apfelkuchen mit Streusel
die Pflaumen habe ich schon entsteint auf einer Platte eingefroren,
so dass sie heute schnell verteilt waren
und die roten Boskop Äpfel hat der heutige Sturm vom Baum geschüttelt

Kommentare:

  1. Frauke, das sieht toll aus, du bist ja im Kürbiswahn! Ich auch, gestern gab Suppe.
    Pflaumenkuchen hab ich geschenkt bekommen, fertig eingepackt für die Kühltruhe. So lieb ich das!

    Karla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    da hast du dir aber richtig viel Arbeit gemacht, um deine Freundin zu überraschen. Das muss wahre Freundschaft sein. Sicher werden alle total begeistert sein, es sieht superlecker aus! Ob ihr denn überhaupt vor lauter Schmaußen zum Spielen kommt? ;-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. die vielen Kürbisse werden zusehens weniger,
    die großen sind als Deko gedacht für den Kindergarten,
    und dann backe ich noch mit meiner SchülerInne und verschenke auch , bisher habe ich keine weggeworfen
    Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Frauke, du bist auch eine Backfee. Backst du auch so gern, wenn du Zorn hast? Wenn ich Wut habe, backe ich Brot - von Hand. Danach gehts mir viiiel besser.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja einfach himmlisch aus.........aber auch nach viel Arbeit. Das sind ja echte Gaumenfreuden. Leider kann ich mit Kürbissen so garnichts anfangen, dabei höre ich immer wieder was man alles Leckeres daraus machen kann.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
  6. das mit der paella hört sich lecker an..

    liebe grüße wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Mmmh...alles sieht sehr lecker aus, man (frau!) würde am liebsten gleich mitessen. Hast du pürierte (gekochte?) Kürbis unter die Backmischung gebracht oder einfach rohe geraffelte ? Und wieviel in etwa?Es liegt nämlich noch ein grosser Kürbis da, der darauf wartet verwertet zu werden. Suppe ist schon gemacht und eingefroren.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frauke, könnte es sein, dass es Deine Schuld ist, dass mein Magen gerade schrecklich zu knurren anfängt.
    Hach sieht das alles lecker aus!!!
    Da schicke ich Dir einfach einen hungrigen Gruss aus dem tiefsten Süden in den Norden.

    Wurzerl

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke