Dienstag, 15. September 2009

Rosen und Trockenstauden

ob Sonne oder Regen auf unserem Sandland gedeihen die Rosen sehr gut, so lange sie gut vom Wind durchgepustet werden,
als Bodendecker habe ich niedrige bis halbhohe Stauden, wie Ziersalbei, Astern , Diestel, Lavendel
 vor allem Kräuter in vielen Sorten wie  Majoran, Currykraut, Tymian, und einjähriges weißes Steinkraut, dass sich immer wieder aussäht

längst nicht alles ist zu sehen


der kleine Zierapfel ist wie seine großen Vertreter dicht mit Äpfeln bepackt,
 ich habe ihn einfach mal mit Erfolg kräftig zurückgeschnitten im letzten Jahr



und hier wartet noch viel Arbeit auf mich :
auch die Wild- und historischen Rosen befreie ich von der Quecke und den Brennnesseln,
dann wird die Fläche auch mit Trockenstauden, die auch von vielen Insekten angeflogen werden bepflanzt , dazwischen sähe ich viele einjährige Pflanzen für Insekten
einiges habe ich schon mit Erfolg auf dem Trockenwall ausprobiert
gestern hatte ich eine krankheitsbdingte Zwangspause,
heute bin ich auch noch  angeschlagen,
aber ich hoffe es geht bald besser

die letzten Kreuzfahrerschiffe  verabschieden sich 
heute früh war es die Albatros
davor sieht man auch den kahlen Wall

Frauke

Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    du wohnst in einem gar nicht kleinen Paradies,
    das aber doch einiges an Arbeit abverlangt - und deine Bilder, wie die großen Schiffe hinter deinem Garten vorbeiziehen, finde ich immer wieder grandios.
    Liebe Grüße aus dem Süden
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja irre, wenn Kreuzfahrtschiffe am eigenen Gartenvorbeiziehen! Toller Ausblick. Ich bliebe auf Berge.
    An deinem Hang hast du ja jede Menge Arbeit zu leisten.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. du bist ja hartnäckig...

    alle quecken ausbuddeln..,wünsche dir schöne neue rabatte am wall..gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Danke, frauke, für deinen lieben Kommentar. Sooo schön ist mein Garten nun auch wieder nicht. Es gibt viele Ecken (und das bei einem wirklich kleinen Garten), die mir nicht gefallen. Natürlich fotografiert man nur die schönen Beete. Und die hab ich in "Mein schöner Garten"-forum veröffentlicht u. wurde dann irgendwann von der Redaktion nageschrieben und so kam's dann. versuch's doch auch mal. Du hast doch sehr schöne Fotos und einen schönen Garten, so wie ich das sehen kann.
    Liebe Grüße, Beate
    P.S.: Mmmmh! Fliederbeersuppe! Lecker :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Schiffe direkt am Gartenzaun, ein herrlicher Anblick. Da packt dich doch sicher das Fernweh?

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke