Freitag, 13. Mai 2016

in der Abendsonne in Schilksee und Bilder von daheim


nach dem  Gewitterguß am Nachmittag an der Förde
 kam die Sonne wieder durch
und es wurde wieder an den Booten vorbereitet




das Bild ist auch von dem Link unten entnommen 
 dort sind dieYes Regatten der Segler Jugend  vor Schilksee
und auf der Außenförde

früher hieß  es der Pfingstbusch
und die Boote waren mit Grün eschmückt
aber auch die Entenjugend übt sich
  an Barrieren am Steg
Sie bestimmt erst das erste mal im Wasser,
 so klein sind sie noch
 

so hell ist es noch um 18.00 Uhr  im Norden

Ich  hatte meinen Mann an Bord besucht
 und noch Fehlendes gebracht. 
Auch tat mir der lange Spaziergang
 vom Parkplatz Tempest gut.
Das hätte ich vor der OP nicht mehr gehen können!


Allerdings fahre aber noch nicht mit raus zu den Ragatten,
das ist zu lang  und zu belastend
was sagte der Arzt "noch nicht seefest!"

 Der Anlegesteg wird erneuert
viele Liegeplätze sind nicht zu belegen
 Ich pausierte noch bei Goldfisch mit einem leckeren Matjesbrötchen
beim Fischbrötchenwettbewerb in  SH belegten sie Platz Zwei
 diese Wasserbecken , vier davon,
gibt es nun schon seit der Olypiade 1972
  auf dem Weg zum Parkplatz!

und sie sind ein Magnet für Flora und Fauna
 und für die Kinder
aber sehr gut gesichert duch Eisengitter unter der Wasseroberfläche 


Bei uns noch immer alles trocken!

Als ich um 21.00 herausschaute,
 leuchtete es so im Garten durch die Blüten
da mußßte ich knipsen!

Eisig ist es geworden
die Eisheiligen grüßen 

die Azalee mit der Skilla / Hasenglöckchen
der Bärlauch
der Holsteiner Cox in voller Blüte 
hoffentlich waren heute in der Wärme 
viele Bienen und Hummeln da
die Apfelquitte beginnt auch 


und unten mein Hochbeet,
viel darin ausgesäht einiges gepflanzt
 und auch gut geschützt durch das Vlies 
vor Austrocknen, Vogelfraß und nun Käalte
an den Seiten wachsen die Erbsen
links noch Bohnen

die Erbeeren blühen auch,
 aber es werden bestimmt nur viele kleine Früchte jetzt im vierten Jahr!
später soll dort eine Wiese wachsen 
und so bleiben sie stehen
das Grünspargelbeet,
 da habe ich heute  noch Phacelia und Lupinen ausgesäht
 als spärer Gründüngung 
es wird schon täglich gegossen und  braucht dringend Regen!

kann mich nicht sattsehen an dem Apfelbaum so eine Pracht!
auch der Spaziergang tat mir gut
und auch der Zierapfel ist voll erblüht
nun ist es dunkel draußen 

wünsche allen schöne Pfingsten

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    Wenn Dein Knie noch nicht wieder seefest ist, ist es bestimmt die richtige Entscheidung diesmal an Land zu bleiben. Aber doch wunderbar wie gut Du schon wieder zu Fuß bist. Die Apfelblüte begeistert mich auch jedes Jahr aufs Neue. Bei uns ist sie ( Gravensteiner und Boskop) leider schon fast vorbei. Im Herbst möchte ich gerne auch noch eine weitere Quitte pflanzen denn die vorhandene hat offenbar nicht den richtigen Standort.
    Liebe Grüße und schöne Pfingsten
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    Wenn Dein Knie noch nicht wieder seefest ist, ist es bestimmt die richtige Entscheidung diesmal an Land zu bleiben. Aber doch wunderbar wie gut Du schon wieder zu Fuß bist. Die Apfelblüte begeistert mich auch jedes Jahr aufs Neue. Bei uns ist sie ( Gravensteiner und Boskop) leider schon fast vorbei. Im Herbst möchte ich gerne auch noch eine weitere Quitte pflanzen denn die vorhandene hat offenbar nicht den richtigen Standort.
    Liebe Grüße und schöne Pfingsten
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten ist so eine richtige Oase...
    Gute Besserung weiterhin,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wieder wunderbare Fotos!

    Nana

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke