Freitag, 16. Oktober 2015

Äpfel- und Quittenvorräte


bei dem Regenwetter
macht es Spaß,  
Vorräte anzulegen ,
so sah ich meine Ernten durch 
 

einige Äpfel waren angepickt
 und auch  Fall - Äpfel können nicht lagern
die kamen gleich in einen extra Eimer 



daraus mach ich mit meiner Zentrifuge
 den schönsten Apfelsaft

früher  gab ich noch den Saft von Zitronen dazu.
Dass lasse ich  jetzt,
so ist der Saft viel fruchtiger und süßer.

die ersten Quitten sind gelb genug zum Schälen
bisher haben alle wunderbares helles Fruchtfleisch

keine Braunfärbung !
dazu gibt es verschiedene Theorien
 so die Gartenakademie rlp und  

allersdings kalke und dünge ich den Boden auch genug
und bei Trockenheit
wird auch gerade der Quittenbaum ausreichend gewässert! 



die großen Quitten wurden geschält ,
dann auf einem Holzbrett mit dem Kochmesser  geviertet 
und  noch mit dem Küchenmesser entkernt 

die kleinen Quitten wurde mit der Zentrifuge entsaftet
 
die Quittenschalen habe ich auch noch aufgekocht  


aus dem Saft und Fruchtfleisch wurde 
Quittenkonfitüre mit Gelierzucker gekocht

dies fand im letzten Jahr mehr  Zuspruch als Gelee! 

und diese Früchte reifen noch 
hoffentlich ist es bald wieder sonniger!
 

für meine Gemüsevorräte 
noch mal Rote- , gelbe Beete 
und Pastinacken geerntet


die Kürbisvorrate werden weniger 
einiges ist verteilt 
und dies verwende ich noch für uns


gestern bachte ich Nora von der Herzkissengruppe 
  zwei Ohnesorgs mit.
 Diese waren  in Plön entstanden mit
leider vergaß ich mein Photo dazu.

Aber weiter sind nun wieder in Arbeit.
 
 dazu passt das Blatt der Azalee, 
so ist auch mein Blick aus dem Nähzimmer


 und wir hatten die Dachdecker  
der Kaminschornstein wurde feucht
 und  auch  die Kehle in der Mitte war fällig
 
 jetzt ist sie wie die neuen Dachrinnen aus Blech
 und nicht mehr aus Kunstoffbahnen.


Die neuen breiten Dachrinnen aus Zink nehmen  
die  schweren Regenfälle sofort auf!
Himmlisch , kein Wasser schießt mehr darüber 
 und alles läuft schnell  mit besserem Gefälle ab ; 
es plätschert richtig! 

aber dafür muss eine alte Frau lange stricken!!






 liebe Grüße an alle 
und ein schöne Woche 
von Frauke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke