Freitag, 28. August 2015

die Apfelernte beginnt und rote Augustfarben


da heißt es aufpassen beim Fallobstsammeln



leuchtend rote Augustäpfel
mögen auch die Vögel,
sie picken sie an

 und die Wespen höhlen sie dann aus

diese verschidenen  Apfelsorten haben wir:


 
 der rote Klarapfel auch Augustapfel genannt ist reif,
durch die sonnigen Tage und  kühlen Nächte wird er besonders rot!

 unten der Holsteiner Cox ist auch voller Früchte


 Alkmene ist kleinfrüchtiger in diesem Jahr
eine Kreuzung aus Geheimrat von Oldenburg und CoxOrange
reift aber auch schon

 Rotfranch  ist jetzt hier erhältlich
mein Mann kennt  ihn aus seiner Heimat Cuxhaven

und wir kauften diesen Baum vor neun Jahren in Sörup
in diesem Jahr trägt er das erste mal richtig gut
nach all dem Regen

ist auch bekannt unter  Weigelts Zinszahler


 Elstar
es wachsen noch drei weitere Sorten:
 der Roter Boskop reift noch

und neu gepflanzt sind
 ein sehr gesunder Geheimrat von Oldenburg
 und ein sehr pilz- und schorfanfälliger  Rubinette


Aus der Ernte  stellte ich
 etliche Gläser  Apfelsaft mit der  Zentrifuge her
Die Zeit und den Aufwand rechne ich lieber nicht!!

dies alles gehört dazu:
das  Sammeln, Waschen,
Herausschneiden von Faulstellen und Bewohnern


Entsaften und Aufkochen


 
Schaum abseihen 
 Gläser vorbereiten und einfüllen

Das alles verschafft  eine große Freude
und den schönsten Biosaft für  Apfelsaftschorle.

Die  1/2 l Johurtgläser habe ich das ganze Jahr über gesammelt,
mit den  weiten Öffnungen
 sind hervorragend in der Spülmaschine zu reinigen.

Und hinterher habe ich einen Berg Abwasch,
dies war nur der Rest !





dabei anschließend
 noch dabei Quittengelee vom restlichen Quittensaft gekocht.
Damit es fest genug wird
 gebe ich zum Gelierzucker 1:1 
 immer noch Gelfix hinzu.
Beide sind  ohne Konservierungsstoffe!!

 und noch weitere wunderbare Augustfarben
 aus dem Garten


roter Mangold und Bohnen

noch  eine sehr magere Tomatenernte,
die Wärme und Sonne fehlt!

selbst versamt eine Meldeart
roter Baumspinat

Zinnien in vielen Farben




am Abend nähe ich weiter an dieser Decke
 

allen ein schönes Wochenende
von Frauke 

Kommentare:

  1. Hallo Frauke
    du hast ja schon eine reichliche Ernte einfahren können. Besonders die Vielfalt deiner Apfelsorten bewundere ich und mir läuft das Wasser im Munde zusammen, wenn ich "Holsteiner Cox" lese, diese Sorte vermisse ich hier im Hessischen.Unser einziger Apfelbaum soll noch etwas länger seine Früchte tragen hier war es einfach zu heiß. In vier Wochen soll es angeblich soweit sein.Hoffentlich sind die Vögel bis dahin nicht zu hungrig ;-)
    Liebe Grüße von Silke
    PS. deinen neuen bloghintergrund finde ich klasse !

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    dein Apfelgelee sieht richtig lecker aus...mhhhm. Meine Familie mag auch Quitte, aber ich nicht so...und das Grundstück mit dem Quittenbaum befindet sich auch nicht mehr in unserem Besitz.
    Auf Deine Decke bin ich gespannt.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Äpfel hast du an den Bäumen und werden super verarbeitet.
    Auch schöne Zinnien.

    Viele liebe Grüße von Waldveilchen
    aus dem Gartenforum "Die Hobbygärtner"

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke