Sonntag, 1. Februar 2015

Wochendreise , zurück aus B......

Wir wollten mal wieder Großstadtluft schnuppern

 so trüb sah es bei Tag um die Gedächtniskirche aus

 
 aber wir genossen die vielen Geschäfte
zum   Schauen und ein wenig Shoppen
 und staunten,
 wie sich das  KDW verändert hat

und so schön am  Abend

nahe der Gedächtniskirche
 waren auch diese beiden  Schneemänner in einer Seitenstraße

 sie spiegelten sich überall

 und nachts gab es dann auch viel Schnee!

und dort waren auch diese Berliner Bären 
 als Quadriga 
sie nennt sich die Buddy Bär Quadriga 
unter diesem Link auch etwas zur Herstellung und Geschichte


unser Hotel, hinten mit Türkis , lag sehr ruhig an der Spree,
wir hatten auch von der Seite einen Blick aufs Wasser


davor das Innenministerium und andere Büros 


 aber nahe der S. Bahnstation Bellevue
so am Tag und auch so in der Nacht



hier kann man hinten den Rundbogen erkennen,
 der beide Gebäudeteile verbindet 
und auch im Hof  schöne Lichter

das Ufer gegenüber mit schönen alten Fassaden
 viele nutzen die Ufer zum Joggen auch bei Schnee!!

 Wir haben trotz S- Bahn, Bus, oder  U -bahn
uns auch die Füße müde gelaufen,
bald waren wir richtig fit im Stadtplan lesen

und immer kamen  Überraschendes vor die Linse
Wie dieses Kaufhaus   :
 



 an den Ampelmännchen sahen wir immer
ob  wir im alten Ost- oder im Westeil waren ....


 in den Laden Ampelmann  kehrten wir ein 


 
und dann knatterten dies vier Tabbies los




aber auch an der Bausubstanz 
 hier  am Spreeufer 

und hier wird schon abgerissen


immer wieder sahen wir Leitungen 
hier über die Straße an den Linden....

 viel wurde hier geknipst 

  es waren im Museum und auch auf der Straße
 so viele Besucher , Autos und viele Sightseeingbusse!
so hatte ich  Mühe es so  aufzunehmen....

jetz wurde viel gelacht ,

doch ich verbinde damit  
noch viele bedrückende Besuche an der Mauer 
und auch in der DDR

und dann hatte ich uns extra,
 per Internet, zur Kuppelbesichtung angemeldet,
wir waren rechtzeitig da
aber es lag Schnee


Es wohl zuviel auf der Kuppel,
 sie war für Besucher gesperrt
Schade!!!


 allerdings war es dennoch sehr fröhlich,
 gerade ausländische Besucher aus Indien
 genossen den Neuschnee
Schneemänner wurden in der Ferne
auf der Wiese vor dem Kanzeramt gebaut 


Angesehen haben wir uns noch den Potsdammer Platz,


 es war dort sehr windig
und mir alles zu Hoch zu Groß,



das Sonycenter ist mit seinen Kinos und Hotels 
aber bestimmt wieder zur Berlinale sehenswert....


 und ich finde es völlig daneben,
so ein schönes altes Gebäude,
wie den Kaisersaal   des früheren Hotels Esplanade 
so  einzufügen !



 da gefiel mir der " Apfel" laden besser

 mein Mann wollte unbedingt
 im  im Sonderzug / U Bahn nach Pankow
endlich mal sitzen...
 lustig waren all die Ansagen der Stationen
 durch bekannte Schauspieler und - innen
nach einem sehr kurzen Rundgang
durch  ging es mit vielem Umsteigen durch S- und Ubahnbaustellen zurück
hier mussten wir aussteigen

 sehr viel los  war in diesem diesem Schoppingcenter 
am Gesundbrunnen

  bei dem schönen Sonne und  Schneewetter war es 
Anziehungspunkt von vielen Familien
ich wollte kein Kinder knipsen,
 aber sie waren auf der  großen Spielefläche 
mit divesrem ektronischen
Karusells, Bahnen, Autos beschäftigt

 und es war dort richtig Leben in den vielen Läden,
so wie es sie auch in Norddeutschand gibt!
 
gestern abend saßen wir noch sehr nett in einer
kleinen Bar mit sehr lecker Pizza
bei diesem Kino
für einen Kinobesuch waren wir zu müde.. 
mit Blick auf 




 zum Abschluss noch ein Blick auf die höchste
 und bestimmt kleinste Eisbahn Berlins auf einem Shoppingcenter 

 
 


 und diese schönen Kugeln beleuchteten oben den Weg


so nun geht mal früher ins Bett

allen eine schöne Woche
 von Frauke 


Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    was für ein toller Ausflug in die Großstadt. Ihr habt ja richtig viel unternommen und tolle Bilder mitgebracht.

    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Nix mit früh ins Bett. Erstmal habe ich deine schönen Fotos angeschaut. Ich genieße das immer. Ist doch meine Heimatstadt.Obwohl ich im Westteil aufgewachsen bin mit Gedächtniskirche und KaDeWe finde ich es immer wunderschön, dass man endlich durch ganz Berlin bummeln kann. Im Esplanade hatten wir früher unsere Ballettaufführungen. Ist doch schön, wenn nicht alles Alte abgerissen wird.
    Dann mal eine schöne Woche zum Nachgenießen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand es ja auch schön dass die Denkmalschützer so aufpassen und allte Fassaden und Räume mit erhalten.
      So war unser Speisesall im Hotel früher eine meierrei und auch die Fassade war dort erhalten. Nur hier ist es zu erdrückt durch die Höhe der anderen Gebäude. Aber wie schön dass du damit besondere Erinnerungen vebindest.
      Grüße von Frauke

      Löschen
  3. Liebe Frauke,
    da hattet ihr ja wirklich einen schönen und interessanten Ausflug nach Berlin. Ich habe mich sehr über deine Fotos gefreut, liegt mein letzter Berlin-Besuch doch schon wieder 10 Jahre zurück. Und es hat sich so viel verändert in dieser Zeit! Dass ihr euch die Füße wundgelaufen habt, kann ich seeehr gut verstehen. Es ging uns damals ganz genauso. Mein Mann sagte, er habe sich "Dackelbeine" gelaufen!
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kiki du hast recht htte lange nicht mehr so einen Muskelkater ... und war froh noch gute Einlagen mitgenommen zu haben . Und Berlin verändert sich so schnell

      Löschen
  4. Danke für den Ausflug ;-) Ich war schon einige Jahre nicht mehr in Berlin und muss sagen, es hat sich wohl sehr verändert! Deine Fotos machen aber Lust, das mal wieder selber zu erkunden. Ich liebe Berlin und habe mich bei meinem ersten Besuch dort, damals im Osten mit Kurzausflug nach Westberlin, gleich in Berlin verliebt. Es war so ein Gefühl, als wäre ich dort schon lange gewesen. Und so habe ich immer wieder mal ein Wochenende in dieser schönen Stadt verbracht. Zeit für das nächste!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke, so schöne Fotos aus meiner Heimatstadt. Ich war voriges Jahr über den 1.Mai dort, verbunden mit einem Besuch bei unserer Tochter . Es war sagenhaft voll, aber da sie jetzt auch weggezogen ist ,habe ich die Gelegenheit noch schnell genutzt. Berlin ist doch immer eine Reise wert.
    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Berlin habe ich auch schon zweimal besucht - eine tolle Stadt! Würde sofort wieder mal hinfahren.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke