Montag, 29. Dezember 2014

Bald alles wieder im Fluss in der Eider Treene Sorge Niederung



gestern waren wir bei strahlendem Sonneschein
 in der Eider - Treene - Sorge Niederung
von Treia ging es erst nach Hollingstedt,

 Nach den zu hohen Niederschlägen vor Weihnachten 
drohten die Deiche in Hollingstedt zu brechen
siehe auch diesen Artikel in der SHZ 

am Heiligen Abend waren 19  Feuerwehren
 dort ständig im Einsatz,
 mit Sandsäcken sicherten sie die Deiche !

Alles war gestern  wieder entspannt
und es kamen viele Besucher  und Spaziergänger zum Sehen



 das Weiße dort am Deich ist kein Schnee !!
sondern Planen und sehr viele Sandsäcke


der Flusslauf links
ist viel höher als das umliegende Land!!
 oben  Richtung Süden
 und unten Richtung Norden
kleine  Schöpfwerke pumpen das Wasser
 in die Flüsse zu Entwässerung
weiter geht es in die Eider und dann in die Nordsee

auf dieser Karte sind die Flussläufe gut erkennbar
 unter diesem Link gefunden
 und dort steht auch mehr
 zu dieser Landschaft und den Naturschutzgebieten
 http://www.schleswig-holstein.de/UmweltLandwirtschaft/DE/NaturschutzForstJagd/_Bild/ETS_Grenzen__blob=poster.gif
auf dem Rückweg passierten
 wir auch das Storchendorf Bergenhusen
es ist auf jeden Fall im Sommer ein Ausflugstipp

hier gibt es einen Film über das Dorf und die Störche vom NDR 

diese Bilder entstanden an der alten Sorge
dort machten mir auch nochmals Halt

am Weg an der alten Sorge
 rasteten sehr  viele Wildgänse 
und auch weiße Hausgänse??  
und suchten Futter auf den Wiesen 

und evt. auch schon  Zwerg - oder auch Singschwäne!
wollte nicht aussteigen,
 um nicht zu stören!
 denn 
sie sind hier schon an Weihnachten gesehen worden 



 im Hintergrund Bergenhusen mit der Mühle
 hier fliegen viele Gänse auf
 
 Blick vom Aussichtsturm
 auch hier ist deutlich zu sehen,
 dass das anliegende Land rechts mit den Wiesen
 viel tiefer als die Überschwemmungsgebiet
und der See  an der alten  Sorge liegen

Blick in Richtung Berghusen
mit dem Tele herangezogen


auch im patchgarden finden die Vögel    Futter

Amseln und Spatzen plündern den kleinen Zierapfelbaum 
das Laub als Muldecken verteilt
wird gescharrt und gewendet
um Insekten und Saat zu finden 

 mich stört es nicht,
 deshalb liegt ja da !

und die Futter - Silos sind gefüllt 

allen wünsche ich auch so schöne sonnige Tage
zwischen den Jahren
Frauke

gleich gehts wieder ans Zuschneiden und Nähen von......































Kommentare:

  1. Das war ja ein schöner Ausflug bei blauem Himmel und Sonnenschein. Bei uns war Gestern auch sehr schönes Wetter aber heute hat es fast den ganzen Tag geschneit. Da hieß es immer wieder Schneeräumen.
    Alles Gute für das neue Jahr wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    wunderschön sind Deien winterlichen Bilder und zeigen unsere norddeutsche Landschaft mal ganz anders. Im Radio und SH Journal konnten wir ja schon mitverfolgen, wie die Lage in Hollingstedt und Umgebung ist. Gut, dass sich die Lage nun etwas entspannt. Der Zierapfel in Deinem Garten ist ja noch ein toller Farbkleks.
    Dir glg Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke,
    wie gut, dass sich die Lage wieder entspannt hat. Es ist schön zwischen den Jahren Zeit zu haben. Wir hatten auch etwas Sonne, aber jetzt wieder viel Schnee. Lasst es Euch gut gehen und kommt gut ins neue Jahr.
    Alles Gute wünsche ich Dir und Deiner Familie
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die schönen Bilder und die Hintergrundinformationen.

    Einen guten Start ins neue Jahr
    wünscht Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Frauke,
    am Jahresende (fast!) möchte ich schnell noch einmal bei dir vorbeischauen. Sehr schön sind deine fotos wieder und dazu dieser blaue Himmel. Es sieht alles so friedlich aus. Wenn man aber dann dazu deinen Bericht liest, bekommt man es etwas mit der Angst zu tun. Inzwischen hat sich wohl die Lage etwas entspannt, oder?
    Fürs neue Jahr wünsche ich dir und deiner Familie soviel Glück, wie der Regen Tropfen hat, soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch,
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke, Dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Wie man sieht, gibt es bei Euch im Moment auch Winteridylle :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Schaut tatsächlich wie leichter Schnee aus, liebe Frauke! Da war ja was los! Bei uns hat es auch keinen Schnee. Dazu mußten wir extra in den ca. 1 Std. entfernten Harz fahren. Und auch nur oberhalb der Schneegrenze.
    Alles Liebe und Gute für das Neue Jahr wünsche ich Dir, Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit, und ich freue mich auf ein weiteres gemeinsames Bloggerjahr!
    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke