Montag, 29. September 2014

rote Beete .... ,Weinlese und Lampinonfest in Bargen


rote Beete  gibts nicht täglich,
sie färbt wunderbar  beim Schälen
 und gerade beimRaffeln für Frischkost `

gemischt mit Rotem Boskop-Apfel ,
dazu ein Klacks creme fraiche und Limone
hmmm lecker zu Mittag


weiter dünstete  ich sie mit Kürbis, Tomate, Zwiebel
und  die Blätter der Rote Beete und den Staudensellerie

 
auch hmmm heute abend

 ein weiterer Sonnentag bringt  die  Astern endlich zum Blühen

 eine wunderschöne weiße Myrthenart

weitere  kommen noch ...

bei mir sind es lieber Tafeltrauben,
 und so süß 
dies ist die  Sorte Palatina
und sollte es mal zuviel zum Naschen werden,
 gibts daraus Traubensaft
am Spalier wachsen weitere Sorten
dies ist eine blaue Traube ,
deren Blätter schön groß sind für die Pergola
 und sich wunderbar verfärben

ein wunderschönes Wochende war auch an der Eider in Bargen 
auf diesem Link ist mehr zur Lage an der Eider
 und zur Fähre über die Eider 



es schließt sich dem Bootshafen noch ein sehr schöner Campingplatz an


 morgens früh weckten uns  Rinder 

typisch in dieser Gegend ist der gelbe Ziegel
leider gibt es dort kaum Reetdächer auf den großen Häusern
nur wer kann das auch bezahlen und die Versicherungskosten sind enorm
 in anderen Ortschaften ist es anders dort ist der Tourismus



dies unten ist das Stapelholmhus
2003 umgebaut aus einem alten Hof von 1882

und weiter Bauten und Veränderungen


 mal mehr oder weniger gelungen.....

 

am Abend war Lampinonfest auf der Eider
alle Boote geschmückt mit Flaggen / Lichtern



mit  Getränke und Bierstand und lecker Wurst und Pommesbude
des hiesigen Landschlachters

 ein Chor sang auch noch


diese Fähre brachte Besucher vom anderen Ufer aus Delfe...


 




ein wunderbaren Abend

später berichte ich noch mal ausführlicher von der Kanalfahrt

Grüße von Frauke











Kommentare:

  1. Wunderbar romantisch ist es bei Euch im Norden. Danke fuer den Bericht und die schoenen Bilder, LG Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, Frauke! Ich mag rote Beete auch, allerdings - die Sauerei, du weißt ja. Trotzdem mache ich es.
    Als ich auf Sylt den Weinberg sah, mußte ich erst mal kichern. Die müssen ja auch alles haben, was? Wie üblich beneide ich dich um deine schöne Ernte und freue mich auf den Bericht über die Kanalfahrt!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke,
    für deinen Post habe ich mir extra Zeit gelassen. Du zeigst so viele schöne Bilder, da kann ich nicht mal eben drüber huschen.
    Rote Beete gehören auch auf meinen Speiseplan. Aber dass man die Blätter verwerten kann, das wusste ich bisher nicht.
    Wie ich sehe, bist du genau so ein Astern-Fan wie ich. Die verschiedenen Farben sind in dieser Jahreszeit aber auch zu schön.
    Die Landschaftsaufnahmen sind wie immer wunderschön. In einer so schönen Gegend zu wohnen ist toll. Da beneide ich dich.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke