Dienstag, 16. September 2014

Petersilie, Suppenkraut wächst in meinem Garten...weißer Wein ..





Petersilie Suppenkraut


wächst in unserm Garten
unser Hannchen ist ´ne Braut
soll nicht länger warten
Roter Wein, weißer Wein
morgen soll die Hochzeit sein
roter Wein, weißer Wein
morgen soll sie sein

hier gefunden 
von 1872 


Varianten des Anfangs:
a) Sellerie und Suppenkraut wächst in unserm Garten , Fräulein Martha ... ( aus Dresden )
b) Rosmarin und Thymian wächst in unserm Garten . Jungfer Anna ist die Braut (aus Thüringen )
Ausführung: Die Kinder (Knaben und Mädchen) bilden mit gefassten Händen einen Kreis und gehen (singend) im Seitnachstellgange. In der Mitte steht die Braut und sagt nach dem Lied "Der Bräutigam mag nun kommen Ein anderes Kind tritt in den Kreis und tanzt mit der Braut. Fortsetzung mit einer anderen Braut. (nach Kindervolkslieder)
Melodie aus Sachsen und Hessen , Text mündlich aus Leipzig (1872) und Dresden (1872) , aus Hessen (bei Lewalter III , 67) und vom Rhein (bei Simrock 332 ) W. Walther , Volkslieder 196 ( aus Leipzig ) Die Dresdener Melodie ist am Schluß abweichend und monoton in. Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) --  Kindervolkslieder (1920)


Petersielienwurzeln geschrabt
und die Blätter auch verwendet

 alles gut gescheuert,  geschält ,
 in ggroße Stücke geschnitten,
alles Grün auch verwertet,
 und einzeln nach Sorten blanchiert 

die wunderbare Gemüsebrühe habe ich auch mit eingefüllt
15 Beutel Suppenkraut wanderten heute in den Tiefkühler

und Weißen Wein als  Tafeltrauben  wie im Lied gibt es auch

 dies  ergab herrlichen Gemüsesaft
gerade die Falläpfel vom Boskop schmecken sehr gut zu den milden Möhren

Dafür kann ich mich begeistern

und noch ist längs nicht alles aus dem Hochbeet geerntet



Grüße von Frauke








Kommentare:

  1. Super, Frauke. Den Saft würde ich auch mal probieren. Hab schon lange keinen mehr gepresst. Das Gedicht ist wunderschön - ich erinnere mich gerne daran.

    Lilith

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    schöne Ernte hast Du gemacht...ich kann es förmlich riechen. Und den Saft hätte ich auch gerne probiert.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke