Mittwoch, 23. Juni 2021

Holunderblüten

 Sie sind in diesem Jahr besonders schön und reichlich.

Deshalb setzte ich noch weitere Eimer mit Blüten, Biozitronen und wenig  Zucker und Zitronensäure aus der Apotheke an.

Meine vielen gesammelten Flaschen sind da ein großer Schatz.  Auch sammelt die Familie für mich Gläser und Flaschen. 
Doch wenn es zu viele  oder nicht so passend sind, verschenke ich sie gerne weiter. So auch in diesem Jahr ging wieder ein Korb voll an Astrid.  Auf diesem Weg liebe Grüße.  

Dieses Mal wieder alles gesiebt, die Blüten und Zitronenscheiben zogen drei Tage im Getränkekühlschrank durch. 


Die Menge von sieben Liter lange genug sterilisiert im großen Kochtopf  und dann wieder mit aller Vorsicht in Flaschen gefüllt. 

Es ist immer viel Abwasch und auch Arbeit, diese erfüllt mich. Vor allem wenn er gerne getrunken wird. Nur mein Sohn sagte so nett: "  Er mag ihn nicht, das Getränk  ist ihm zu blumig!" 
Lg von Frauke 


1 Kommentar:

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Anonyme Kommentare nur mit Namensnenneung möglich oder bitte eine Mail mit Echtnamen senden.
Ebenso behalte ich mir vor, Kommentare, die nicht der üblichen Nettiquette entsprechen, zu löschen.
.
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.