Dienstag, 26. Juni 2018

Regattatage auf der Kieler Förde und Ernten

In diesem Post zeige ich einige Bilder
 vom Segeln und von der Förde,
eben was so rundherum passierte.

 

Ich war nur einige Tage mit an Bord
so wie ich gut Zeit hatte.

 ein anderes Starschiff, die Seestern
 Regattabegleitfahrten bei schönstem Segelwetter,
der leider später noch sehr auffrischte

  dies ist die Bootsklasse Laser Radial
vor dem Start
es gab eine Frauen und eine Männergruppe,
diese unterteilte sich
in Silber / blaues Band in der Mastspitze
 und Gold - gelbes Band-
es waren so 4 Gruppen, die je zwei Regatten hatten

 doch durch Fehlstarts, Startverschiebungen  oder - Abbruch
 können es  sehr viel Starts werden
 
 





 aus verständlichen Gründen kann ich
 euch nicht das Starten an Bord zeigen,
 denn Personen und Wettkampfgeschehen zeige ich nicht,
auch wenn Segler Potest einlegen
oder Auskünfte haben wollen
 verweise ich immer an die Bahnleitung

 

es ging um Ausscheidungen für Weltmeisterschaften
so waren ca 20 Nationen  am Start


 die  Germania , die Jacht von Krupp
dort kann man auch mitsegeln, siehe link oben
weitere Großsegeler passieren



Nun werde ich nicht seekrank,
auch kann ich unter Deck sein
doch macht es dann kein Spaß,
 wenn es nur rollt da wir vor Anker liegen....
Nur wenn  Hilfe gebraucht wird,
komme ich gern mit.

gestern brachten wir das Boot zurück
und heute wurde  aufgeräumt 

  wieder geerntet nach Erdbeeren


  nun die Johannisbeeren

am liebsten esse ich sie ungesüßt, 
nur mit leckeren 2% griechischem  Joghurt
so friere ich sie auch in kleinen Portionen dafür ein 
Ernten hat Vorrang


hoffe, nun  bald kehrt wieder mehr Ruhe zum Nähen ein

allen ein schöne Woche 
wünscht Frauke







Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    was für schöne Segler! Sie sehen immer so stolz aus mit ihren geblähten Segeln...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Wieder sehr beeindruckende Bilder! Einfach toll.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Die Natur beschenkt Dich reich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann das Meer förmlich riechen! Viele Grüße aus dem heißen Hessen sendet Sigrun, Hillsidegarden

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke,
    eine Regatta habe ich tatsächlich noch nie live gesehen. Johannisbeeren esse ich auch gern mit griechischem Joghurt. Aber richtig viele hatte der Busch dieses Jahr nicht.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne Bilder. Johannisbeeren habe ich auch geerntet und muss sie nachher noch putzen und einfrieren.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet