Dienstag, 20. Dezember 2016

Berlin im Herzen

Dies sind  Bilder unserer letzten Reise
 nach Berlin 2015.
 Mit den Lichtern der Stadt
 möchte ich meine Hoffnung zeigen:


von der Gedächtniskirche und dem Platz........
 


 vom nahen Europacentrum  und dem Eisplatz auf dem Dach
 

 und unten dem Zoopalast

dem Einkaufscentrum

 den Berliner Bären 

und unten dem Potsdamer Platz ,
 bald wieder belebt zur Berlinale


 mit den Ampelmännchen Berlins 
kann ich nur sagen:
 
 Berlin geht seinen freiheitlichen Weg
 und lässt sich nicht durch Terror  stoppen!
 
 Sie hat viel erlebt und überlebt ,
 denn es geht  soviel Energie von ihr aus.

Sehr viele Erinnerungen  verbinde ich  mit dieser Stadt ,
dort verbrachte ich so schöne und auch  aufregende Stunden 
mit und ohne Mauer ....

 es geht uns so nahe 
Frauke



Kommentare:

  1. Aus Niedersachsen kommend, habe ich vierzig Jahre in der Stadt gearbeitet...Die Stadt Berlin hat sich sehr verändert....und nicht unbedingt zum Positiven für ihre Bewohner. Das Mantra der Berliner in solchen kritischen Phasen ist, dass sie sich nicht unterkriegen lässt. Wir müssen mit der Gewalt leben, wie alle großen Städte. Ich hoffe, dass sie bald den Irren finden, der für diese Morde verantwortlich ist. Schöne Fotos hast du aus dem alten Berliner-Zentrum mitgebracht.Da hast du ja sicher gesehen, wie beengt der Weihnachtsmarkt dort eingerichtet war. Die Buden standen direkt an einer viel befahreren Straße...
    Und wie sagen die Briten...Keep calm and carry on...
    Adventliche Grüße
    Sisah

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Berlin Fotos hast du gemacht. Plätze, die ich lange nicht besucht habe oder noch nie gesehen habe, da ich ja seit 1988 nicht mehr dort wohne.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke