Montag, 28. Oktober 2013

Schaumkronen auf dem Kanal, Sperrung nach Schiffskollision und kleine Schäden


schon lange angekündigt kam der Orkan nicht überraschend ,
aber dennoch sehr heftig
gerade aus Südwest
gab es richtige Schaumkronen und Gischt!
Die Fähre hatte auch große Probleme,
so wetterte sie einmal eine Bö vor dem Anlegen ab ,
indem sie seitlich stehen blieb !

und dies ergänze ich noch
es gab heute früh eine Schiffskollision bei Brunsbüttel
 mit einem Gastanker und einem Schüttgut schiff mit Düngerladung
unter dem Link des NDR gibt es dazu eindrucksvolle Bilder
nicht darüber nachdenken,
 wenn der Gastanker es so getroffen hätte bei der Ladung!!
seitdem ruht der Schiffsverkehr und das bei dem Sturm,
 wo alle  Schiffe wegen des Sturms durch den Kanal wollen!!


deshalb hatte ich schon am Sonntag den Wein beschnitten,

damit das Gestell dem Druck standhält 
die Ranken kamen auf den Buschhaufen,
wenn sie weich genug sind,
 winde ich daraus Kränze

die Gartenmöbel, Bänke, Wäschespinne die Flaggen
alles  wurde mit windsicher im Keller / Schuppen verstaut 


und dann schepperte es ganz heftig
die Sat Schüssel war abgerissen
 ärgerlich aber ersetzbar und durch die Versicherung gedeckt,
 die Kabel liegen noch oben
aber die Werkstatt ist informiert,
 ich war schon die Sechste!!


 und es hob sich noch eine Firstpfanne ,
 noch hängt sie hinter dem Schornstein!



 bei dem Orkanböen bewegte sich die ganze Eiche
und es knickten größe Äste nach Westen ab,
hier nur teilweise erkennbar, hielt lieber großen  Abstand





d
en ganzen Tag gab es Staus,
erst war die Autobahnbrücke bei Rade
  wegen desBaustellenumbau geheute früh für eine Std. gesperrt,
und nun für ab  Nachmittag  für allen PKW -Verkehr!


und hier staut es sich überall  weit zurück , der ganze Berufsverkehr
auch mit Autonummern aus dem Norden


selbst die Feuerwehr wählt für ihre vielen Einsätze die Fähre
die immer fährt






mein Mann war an Bord und sicherte dort alles


nun flaut es ab
allen eine gute Woche von Frauke



Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    gut, dass Ihr mit solch geringen Schäden davongekommen seid, die Sat-Schüssel lässt sich ja, wenn der Sturm vorüber ist, sicher schnell wieder ersetzen. Hier im Flachland hat es auch ziemlich gefegt, zum Glück ist alles heile geblieben. Eigentlich wollte ich am Sonntag noch Laub rechen, nun hat der Wind alles mit ins Lahntal genommen.
    Ich drück Dir die Daumen, dass nichts mehr bei Dir passiert.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das war richtig heftig heute, hier sind im Park etliche Bäume umgefallen.... Bei uns ist alles heil geblieben, aber man konnte schon manchmal Angst bekommen....
    Liebe Grüße und eine hoffentlich ruhige Nacht!!
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da ist es ja ganz schön wild zugegangen bei Euch, bei uns gab es trotz eher mauer Wettervorhersage den ganzen Tag Sonnenschein. Gott sei Dank gibt es keine größeren Schäden als eine abgebrochene Sat-Schüssel.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe im Fernsehen gesehen was da in Küstennähe los war, dass es da sogar Lastwägen umgeweht hat. Bei uns hat es auch kräftig gepustet aber das war ja nur ein laues Lüftchen im Gegensatz zu dem Orkan bei Euch. Da wünsche ich Dir, dass bald alles wieder in Ordnung ist.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke, es ist ja schön, dass bei euch nicht noch mehr kaputt gegangen ist!
    Das Bild vom Kanal ist ja toll!
    Schaumkronen auf dem Kanal, das ist mir neu.
    Ich war vorhin mal rund ums Haus,
    aber es scheint soweit alles in Ordnung zu sein. Die verbogene Fliegentür läßt sich wieder richten und die abgerissene Kletterrose hoffentlich auch.
    Unsere alten Bäume stehen noch.
    Für uns war es gut, dass der Wind so weit südlich herkam. Direkter West- oder gar Nordwest wäre da schon ungünstiger.

    Dir eine gute Woche!
    Meggie

    AntwortenLöschen
  6. ja, das war wirklich heftig bei uns im Norden. Überall viel Verwüstung. Ich denke, solche Stürme werden wir öfters erleben. Es ist wirklich beängstigend gewesen. Musste ja auch noch von der Arbeit nach Hause.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frauke,

    bei Euch im Norden war ja so einiges Los....
    Nur gut, daß es bei Euch bis auf die Schüssel alles Heile geblieben ist.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frauke,
    bei euch im Norden hat der Sturm wohl so richtig gewütet. Schlimm, schlimm, wenn man die Fotos betrachtet. Hauptsache es kommen keine Menschen zu Schaden, alles andere kann ersetzt werden.

    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke