Dienstag, 22. Oktober 2013

das ist bei mir winterfest und leckere Fischfrikadellen


Autos, Boote werden winterfest gemacht
aber Gärten sollten wie in der Natur so belassen bleiben!!

evt. noch den Winterschutz durch zusätzliches Mulch oder Laub erhöhen
Umgraben oder alles herausreißen gibt es bei mir nicht!!
evt mal einen gemäßigten  Rückschnitt 

so sah ich heute wieder in den Gärten
Leute alles abschneiden und herausreißen
 und durch Graben die Erde schwarz machen, wozu frage ich dann ??


eher noch sähe ich zusätzliche Gründüngung aus
so hielt mein GG die ausgesähten Lupinen schon für Kanickelkötel!!

 
so erhält die Artischocke noch  eine dicke Laub und Strohdecke,
aber nur locker umpackt, damit der Boden nicht erstickt



 am Knick Wall blüht noch soviel, warum soll ich alles abschneiden!
 hier hat sich hinten unter dem Obstbaum Kerbel versamt,
habe verblühte pflanzen vom anderen Beet dort ausgelegt, so mache ich es mit vielen einjährigen pflanzen, wie Agastache schöne Distelarten, Borretsch, Ringelblume...
davor der Sauerampfer

und auch hier bei den Johannisbeeren
dahinter ist Strohmulch unter den Blaubeeren
rechts davon Phacelia


 hier ist er Grünspargel , wunderschön verfärbt
auch dort habe ich Gründüngung ausgesäht ,
 aber einjährige,
 bis vor kurzem waren dor noch die Bohnen als Unterpflanzung

der Mangold bleibt stehen bis zum nächsten Jahr
Im Hintergrund die kahlen Flächen sind noch vom Hochbeetbau,
aber auch mit Gründdüngung besäht

immer noch Herbsthimbeeren zum Naschen
und auch viele Bienen,  Hummeln, Schmetterling auf den Astern 


auf einem Vereinsfest in Cuxhaven 
hatte ich mal so leckere Fischfrikadellen aus Fischfilet gegessen
gekaufte von Fischständen schmeckten furchtbar; alt...tranig
und gestern gabe es mal Fischfrikadellen aus 1kg TK Kabeljaufilet
 
mein elektrischer Fleischwolf kam zum Einsatz ,
aber nur angetaut durchdreht mit Zwiebeln,
gewürzt mit Kräutern 
wie Petersilie, Kerbel,Knoblauch aus dem Garten
Salz, Pfeffer, wenig Paniermehl , 2 Eier zur Bindung

die kalte Masse habe ich noch im Kühlschrank anziehen lassen ,
 dann geformt , sie ergab  12 Fischfrikadellen!
nochmals in Paniermehl gewendet
und heiß angebraten, 
dann bei genügend Bräune durchgaren lassen, 
Sushi ist da nicht meine Welt!!

Mein Mann freute sich sehr

Grüße von Frauke








Kommentare:

  1. Hallo liebe Frauke,

    ich verweile ja immer wieder ausgesprochen gerne auf deinem schönen Blog. Dein Garten ist ja wunderschön, da merkt man nicht, das es schon Ende Oktober ist.
    Das mit der kahlen Erde kenne ich leider zur Genüge. Was kann ich mir nicht immer anhören wie "unordentlich" mein Garten ist, wenn ich Schnitt- und Unkrautabfall als Mulchdecke liegen lasse, oder die Samenstände verblühter Blumen und Kräuter über den Winter stehen lasse...

    AntwortenLöschen
  2. a für deine Fischfrikadellen....ich hab das Rezept gemopst und meine Gäste waren begeistert!!...ich natürlich auch.....

    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke