Sonntag, 1. April 2012

meine Frühlingsblumen , Ranunkeln und viele Schiffsbilder aus Cuxhaven.....


die verschiedensten Primeln blühen im patchgarden
aber im Beet sieht es doch noch recht kahl aus




meine Lieblingsprimel , die Himmelsschlüsselblumen,
 extra gekauft da in der Natur geschützt
meine Mutter erzählte immer,
sie haben als Kinder sie in großen Sträußen pflücken können!!


diese alle  sind von  Geschenken , aus Töpfen im Garten verpflanzt

 

Hyazinthen
Fern hallt Musik; doch hier ist stille Nacht,
Mit Schlummerduft anhauchen mich die Pflanzen;
Ich habe immer, immer dein gedacht,
Ich möchte schlafen; aber du musst tanzen.

Es hört nicht auf, es rast ohn Unterlass;
Die Kerzen brennen und die Geigen schreien,
Es teilen und es schließen sich die Reihen,
Und alle glühen; aber du bist blass.

Und du musst tanzen; fremde Arme schmiegen
Sich an dein Herz; o leide nicht Gewalt!
Ich seh dein weißes Kleid vorüberfliegen
Und deine leichte, zärtliche Gestalt. -

Und süßer strömend quillt der Duft der Nacht
Und träumerischer aus dem Kelch der Pflanzen.
Ich habe immer, immer dein gedacht;
Ich möchte schlafen; aber du musst tanzen.




in Cuxhaven gab es fünfzigjähriges Gartenjubiläum im Kleingarten zu feiern
 dieser große Garten ist die Heimat von .....
und  mit achtzig Jahren noch alles so gepflegt



 und dazu noch erste Bilder von unserem Besuch  in Cuxhaven
alles wird dort schon für Ostern in so schönen Blüten geschmückt






Ermunterung
Ranunkel und Lavendelblüten
begrüßen einen jungen Tag;
nun lass auch du
das Sorgen, Brüten,
befreie dich
von Müh' und Plag!

Wag' dich hinaus
in Wald und Flur,
genieß' die grüne Welt!
Folge dem Duft
der Frühlingsspur,
tu das, was dir gefällt!

auch am tristen Bahnhof war alles so farbig durch die frischen Ranunkeln
da kann man das graue Meer vergessen


und  Bilder unser Fahrt über die Elbe bei Wischhafen
bei Sturm schaukelte es auch mal
und das Wasser kam in der Gischt über Bord


Blick vom Elbdeich auf Cuxhaven

im alten Fishereihaven legte ein Segelboot aus Frankreich an,
 die waren bestimmt ordentlich durchgeschüttelt worden


 aber auch viele andere Schiffe suchten Schutz
oder sie machten mal Wochendpause




in Neuen Fischereihafen liegen viele alte Heckfänger aus der Fischerei




 und dann wanderten wir noch die früheren Aktionshallen entlang

und freuten uns über viele Fischerboote

so voll sind die Decks mit Materieal
und dann wird da auch noch mit Netzen und viel Fisch  gearbeitet
  

die Konigin Juliana ist ein Schiff von Greenpeace
und nun unterwegs zur lecken Gasplatform
siehe auch foccus




 



 mal ein Krabbenkutter aus Cuxhaven

 
die Netze sind zum Trocknen ....aufgespannt ?




 und so grau verabschiedete sich das Meer heute in Cuxhaven
dort gab es mit der Familie in einem Segelclub leckeres Frühstück 



aber auf dem Rückweg
wieder über die stürmische Elbe




gab es eine Pause in Wewelsfleth an der Stör 
 
in der Peterswerft werden große Schiffe gebaut und repariert

und die Bäume erinnerten mich so sehr an Holland





 im Sommer schau ich es mir gerne wieder an

allen eine schöne Woche und ein schönes Osterfest
von Frauke








Kommentare:

  1. Die Bilder aus Cuxhaven finde ich einfach toll, einfach weil es so anders ist als bei mir zu Hause. Aber auch wieder anders als die Häfen, die ich aus Italien kenne.

    Tolle Bilder!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    die Bilder aus deinem Garten zeigen einen schönen Frühlingsquerschnitt.
    Die Primeln blühen so schön üppig. Hier fehlt der Regen. Ab und zu einige wenige Tropfen, das ist alles. Bei der Trockenheit wollen die Stauden nicht richtig wachsen.

    Deine Bilder von Cuxhaven sind super interessant.Diese Weite und das Wasser, das kenne ich nur aus dem Urlaub. Ich wohne in einem engen Flußtal. In jeder Richtung sehe ich auf einen bewaldeten Hügel.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Moin Frauke,
    was wären wir ohne Wasser? Mal ehrlich ...
    Gerne habe ich mir die Bilder von Cuxhaven angesehen.
    Ich werde dabei etwas wehmütig. Leider mußte ich vor Jahren unser Segelschiff verkaufen.
    Wenn wir zu Freunden nach Flensburg fahren, dann fahren wir immer gaaanz
    langsam über den Kanal
    und schauen nach rechts und nach links so lange es geht.
    Wir sind auch so gerne auf Fehmarn:
    Wasser und ein unendlicher Himmel.

    Deine Blüten-Collagen im Jahreslauf
    sind eine tolle Idee!

    Morgen soll es schön werden ...,
    aber Ostern?
    Trotzdem, schöne Ostertage!
    Meggie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frauke,
    immer wieder schön, deine Bilder aus dem hohen Norden. So ein Wetter wie auf den Fotos wünsche ich mir für Ostern.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke