Sonntag, 22. Januar 2017

Blaumachen in Wattenbek


"Wir machen nicht nur Blau"
Dies war der Titel der Austellung 



mit vielen Bunten Vogelkissen wurden die Gäste begrüßt


 auf meine Frage  war Knipsen gerne gesehen
dazu auch extra einladene Hinweisschilder 
 


direkt nahe des  Cafés
war dies ein wunderschöner kleiner Wandquilt
leider war es dort sehr dunkel
in Natur noch viel schöner
 in wunderbaren Batikfarben zusammengestellt
und sehr fein gequiltet mit der Maschine

auch dies gefiel mir sehr
so exakt genäht



auch sehr warm und in schöner Farbzusammenstellung 
 
 dies oben mehr in blasseren Rosa Farben


unten die breite, stimmige Farbpalette

 Durch die  gleichen Ränder
  wirken  die Farben und die Graphik 
sehr ruhig und auch intensiv

dies Muster lädt ein,
 auch mal zu experimentieren


 dies Kissen hat
als Verschluss  die  Knopfleiste eines Oberhemdes

leider kommen die Miniquilts
der blauen Wand 
 auf meinem Bild nicht gut zur Geltung
aber sie waren sehr schön

ebenso war das starke Scheinwerfer Licht
auch hier zu grell für meine Bilder 

so im Original aus dem  der patchworkgilde


 kleine Überaschungen im Cafe

Zum Schluss stärkten wir uns noch mit lecker Lachs- und Käsebrötchen

Dort wurde ich noch mit meiner Zwillingsschwester
  aus dem Nordfriesland verwechselt , 
aber dann klärte es sich im netten Gespräch.

Weiter gings ins alte Land nähe Stade,
um eine gut erhaltene Kreissäge
 mit dem Anhänger abzuholen.



Nur 10 Min von HH Moorburg entfernt,
jede Freifläche ist mit Obstgehölzen bepflanzt. 
Kaum noch alte Steuobstwiesen.... schade für die Vögel


kleine Kaffeepause,
hier hingen  noch viel dicke rote Äpfel an zwei Reihen
und man hörte viele Vögel

Leider war es zu trübe für weitere Bilder

 Es gäbe so viel zu entdecken;
später mal im Frühling mit dem Rad
versprach mein GG

Nun gehts wieder ans Nähen,
war beschäftigt mit Trennen und Ändern

ein Blog oben links war falsch eingesetzt

und natürlich schon weit gequiltet,
 als ich es entdeckte!
das konnte ich doch nicht so lassen....

 auch dies hielt mich nicht davon ab:

"So sieht man, dass es  Handarbeit ist!"
 sagte meine Mutter zu uns und auch zu ihren Schülerinnen

 so weit ich weiß,
  machen die Amish people extra kleine Fehler
denn nur Gott ist vollkommen!

Meine so vielen Quilts
 sind immer voller kleiner Nähfehler....
- nicht immer für Ausstellungen perfekt genug -
mag es nicht,
wenn nur darauf geschaut wird
und schräge geguckt wird----

denn ich bin eben auch nicht vollkommen!

allen liebe Grüße von Frauke









Kommentare:

  1. Oh, ich liebe diese Vööööögel. Die sehen so geil aus. Ich müsste....ich sollte....seufz, wer tritt mich??
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,

    das wr wohl eine kleine "Bernadette Mayr" Ausstellung. Zumindest haben die Quilterinnen viele ihrer Werke nachgearbeitet. Sehr schöne Bildeindrücke hast Du mitgebracht. Danke dafür.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön Eindrücke von der Ausstellung zeigst du uns, ich liebe die Bücher von "Bernadette".

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die schönen Fotos der Ausstellung. Mir hat es dort auch sehr gefallen, leider hatte ich nicht fotografiert. Die Hühnerkissen gefielen mir auch besonders.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Ausstellung und schön für Dich, dass Du dort sein konntest.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke